Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen where did it go to my youth?..., 25. Februar 2003
Rezension bezieht sich auf: Dangerous Acquaintances (Audio CD)
sinniert Marianne auf dem letzten Track dieses Albums, welcher auch den Höhepunkt dieses Nachfolgewerks zum Megaseller und Comeback-Album Broken English darstellt. War Broken English noch ziemlich ein Balance-Act zwischen lasziver Zerbrechlichkeit und ausbrechender Wut, hat Marianne auf dem Nachfolger ihre innere Ruhe wiedergefunden. Wundervolle Popsongs mit Reggae-Einschlag (Sweetheart-war damals ein Riesenhit in Griechenland und Frankreich) wechseln über zu gefühlvollen, orchestralen Synthiballaden (Intrigue) weiter zu todtraurigen Lovesongs (so sad) hin zum Megaknaller am Schluss, eben besagtes truth, bitter truth. Über sieben Minuten lang versucht Marianne Ihre vergangene Jugend einzufangen, aber keinesfalls klagend sondern mit süsser Wehmut. Auch wenn das Album hier in Deutschland leider ein Megaflop war im Vergleich zum Vorgänger, das Album ist ein Muss für alle Freunde schöner Popmusik, am besten zu geniessen in einer lauen Sommernacht, zu zweit oder auch alleine, versunken in den Träumen seiner Jugend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auferstehung des britischen "Sweethearts" der 1960er Jahre - Teil 2, 17. November 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dangerous Acquaintances (Audio CD)
Es hat ganze 14 Jahre gebraucht, bis Island Records 1995 begriffen hatte, welches musikalische Juwel sie damals 1981 veröffentlicht hatten, um es schließlich in ihre Island Masters-Serie aufzunehmen.
Marianne Faithfull's Folgealbum zum brillianten Comeback-Album "Broken English" aus dem Jahre 1979; übrigens endlich in diesem Jahr als 2-Disc DeLuxe-Edition vollständig digital remastert und expanded erhältlich, hatte sich von dessen unwiderstehlichen lyrischen Tiefen und einer gewissen Bitterkeit entfernt. Nicht jedoch hatte sich Marianne von der vielschichtigen Aussagekraft ihrer Song-Texte verabschiedet; vielmehr war der Sound organischer, "lebendiger" und die Rhytmen vielleicht etwas poppiger und weniger "wavig" ausgefallen. Bis auf zwei der insgesamt 10 enthaltenen Songs ("Intrigue" & "Strange One"), hatte Miss Faithfull an allen Texten selbst mitgearbeitet. Das Album wurde wieder und zum Glück, wie ich finde, von Mark Miller Mundy produziert und erreichte dadurch eine wunderbare Geschlossenheit, ohne dabei jemals gleichförmig zu werden oder gar in Langeweile abzudriften. Definitiv wurden musikalisch Reggae-Elemente stärker in den Vordergrund gestellt ("Sweetheart", "Strange One"), rockiger Pop ("Tenderness", "Easy In The City" & "For Beauties Sake") wie auch Calypso-Elemente, versehen mit einer funkigen, an Nile Rodgers "CHIC"-typischen Gitarrenspiel erinnernd, verarbeitet ("Eye Communication"). Persönlich am besten gefallen mir die zwei ruhigeren, balladesken Songs "So Sad" und das herausragende "Truth Bitter Truth. Einfach brilliant!
Meines Wissens war dieses wunderbare Album seinerzeit leider kommerziell ein ziemlicher Flop. Ebenso wie der ebenfalls großartige Nachfolger "A Childs Adventure" aus dem Jahre 1983 hat Marianne Faithfull einen ihr eigenen musikalischen Stil kultiviert, der sie in Fan-Kreisen zu einer Art Ikone hat werden lassen!
Es gibt eine wundervolle 2-Disc-Compilation aus dem Jahre 1998 ("A Perfect Stranger - The Island Anthology"), welche ich nur jeder/m wärmsten ans Herz legen will, denn sie vereint die besten Stücke aus 7 Jahren und 6 Alben ("Broken English"/1979, "Dangerous Acquaintances"/1981, "A Childs Adventure"/1983, "Strange Weather"/1987, "Blazing Away"/1990, "A Secret Life"/1995), inklusive der exzellenten 12'Inch Version von "The Blue Millionaire" (8:23)!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Audio CD, 6. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dangerous Acquaintances (Audio CD)
Jahrelang habe ich auf diese CD gewartet.
Endlich mein
Versand top. Preis top
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Dangerous Acquaintances
Dangerous Acquaintances von Marianne Faithfull (Audio CD - 1995)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen