Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit einem Wort: orgasmisch!
Dexedrine ist eine Amphetaminverbindung die es einem ermöglicht, die ganze Nacht durchzutanzen. „Too-Rye-Aye" von den Dexys (Aha!) Midnight Runners entfaltet eine ganz ähnliche Wirkung. Diese Musik geht nicht nur in die Beine, sondern direkt ins Herz, nämlich genau da, wo das Blut hinausgepumpt wird.
Kevin Rowland, Sänger und Mastermind der...
Veröffentlicht am 19. Januar 2005 von A. Schubert

versus
0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen One-Hit-Wonder
"Come on Eileen" ist das absolute Superlied für mich und eines meiner Lieblingslieder. Kevin Rowland hat eine Superstimme und da dachte ich, die anderen Lieder müßte man auch hören können, auch wenn sie nicht so bekannt sind. Aber absolut Nein! Ich habe es mehrfach versucht. Nicht mein Geschmack
Vor 16 Monaten von Carola Liß veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit einem Wort: orgasmisch!, 19. Januar 2005
Von 
Rezension bezieht sich auf: Too Rye Ay (Audio CD)
Dexedrine ist eine Amphetaminverbindung die es einem ermöglicht, die ganze Nacht durchzutanzen. „Too-Rye-Aye" von den Dexys (Aha!) Midnight Runners entfaltet eine ganz ähnliche Wirkung. Diese Musik geht nicht nur in die Beine, sondern direkt ins Herz, nämlich genau da, wo das Blut hinausgepumpt wird.
Kevin Rowland, Sänger und Mastermind der 1978 gegründeten Band war der Sohn irischer Eltern und pendelte in seiner Kindheit zwischen den englischen Midlands, Irland und London, was die eigensinnige Melange aus Soul und Irish Folk (seit Van Morrison als „Celtic Soul" bezeichnet) erklären dürfte. Die Hauptakzente werden zwar von der Bläsergruppe gesetzt, aber daneben hört man Schlagzeug, Gitarre, Banjo, Keyboard, Flöte und Geigen.
Nicht zu vergessen Rowlands fiebriger Gesang, der so manch elaborierten Schmalztenor verdammt alt aussehen lässt! Man höre sich nur mal die  Takt Nummer „All In All" an - aus dem faktisch nicht vorhandenen Melodiebogen holt Rowland wirklich alles heraus: nachdenkliches Zögern, aufkeimende Hoffnung, resigniertes Flehen, triebhaftes Werben...
Das ganze Album strotzt nur so von Energie. Besonders eindrucksvoll und mitreißend sind in dieser Hinsicht die Liveaufnahmen von „Respect" (Wahnsinn!) und dem unvergesslichen „Come On Eileen" - Verführung auf irisch:
"These people round here wear beaten down eyes, sunk in smoke dried faces
They're so resigned to what their fate is, but not us, no not us
We are far too young and clever. Come on Eileen, let's take off everything!"
Mit dieser Musik im Ohr habe ich mich schon laut singend und tanzend in der Pariser Metro wiedergefunden! Um Rowlands eigene Worte zu verwenden: "That's what Dexys Midnight Runners is all about. Showing your feelings and not giving a damn what other people think."
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dexy's Midnight Runners, 31. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Too Rye Ay (Audio CD)
"Too-Rye-Ay" ist natürlich eigentlich von den Dexy's Midnight Runners, dem bekanntesten Projekt von Kevin Rowland, das mit "Geno" und "Come on Eileen" seine grössten Erfolge feiern konnte. Das Album dieser "Celtic Soul Brothers" ist eine gewagte Mischung aus Northern Soul und traditioneller irischer Folk-Music, die Rowland selber als "Celtic Soul" bezeichnet. Herausragend ist natürlich "Come on Eileen", das einer der ganz grossen Party-Klassiker geworden ist. Das Lied ist auf dieser Remasterten CD auch noch als Live-Version enthalten, die allein schon den Kauf lohnt, selbst wenn man die alte "Too-Rye-Ay" schon im Schrank stehen hat. Sieben Minuten Party, die das Lied wieder vollkommen frisch und nicht abgenudelt dastehen lassen. Doch auch das Aretha Franklin Cover "Respect" im typischen Midnight Runners Sound oder "Marguerita Time", im Original von Status Quo, sind perfekte Argumente für den Kauf dieser CD. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen One-Hit-Wonder, 2. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Too Rye Ay (Audio CD)
"Come on Eileen" ist das absolute Superlied für mich und eines meiner Lieblingslieder. Kevin Rowland hat eine Superstimme und da dachte ich, die anderen Lieder müßte man auch hören können, auch wenn sie nicht so bekannt sind. Aber absolut Nein! Ich habe es mehrfach versucht. Nicht mein Geschmack
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Too Rye Ay
Too Rye Ay von Dexy's Midnight Runners (Audio CD - 1996)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen