Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das vollständige "Made In Europe"-Album, 8. März 2007
Von 
Child in time - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Mk 3 the Final Concerts (Audio CD)
Kurz vor dem Ausstieg von Blackmore zeigt sich die MK III-Besetzung von ihrer allerbesten Seite. Im März 1975 in Europa aufgenommen und 1976 als "Made in Europe" nur zum Teil veröffentlicht, hier endlich die vollständigen Aufnahmen.

Die "Burn" von 1974 finde ich große Klasse und sehr gelungen, aber der Nachfolger "Stormbringer" präsentierte einen lustlosen Ritchie Blackmore, der sich gegen die Neuen David Coverdale und Glenn Hughes nicht durchsetzen konnte. Diese Liveaufnahmen zeigen jedoch das große Potenzial, welches die MK III-Besetzung hatte.

Angefangen vom sehr starken Opener `Burn`, den damals neuen Songs `Stormbringer`, `Lady double dealer` und `Gypsy` präsentiert sich die Gruppe hier in allerbester Spiellaune. Besonders Ritchie spielt göttlich auf bei `Mistreated` und besonders bei `You fool no one`. Lediglich der Gesang bei den MK II-Songs ist `gewöhnungsbedürftig`. Ich will damit sagen, Ian Gillan sang die Songs besser, Coverdale und Hughes eben `anders`.

Schon "Made In Europe" hatte von mir 5 Sterne bekommen (siehe meine Rezi). Somit fiel die Entscheidung hier natürlich nicht schwer. 5 Sterne für die vollständigen Aufnahmen, die (leider) viel zu lange im Archiv lagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wertvolle Ergänzung der DP-Sammlung, aber..., 7. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Mk 3 the Final Concerts (Audio CD)
Als MK III The Final Concerts vor 10 Jahren veröffentlicht wurde, war das eine wertvolle Ergänzung zu Made In Europe, auf der Teile derselben Konzerte von Paris und Graz (plus Saarbrücken) enthalten waren. Nur weist MK III The Final Concerts ein paar Edits auf, die ich absolut nicht verstehe. Dass man Ansagen und Intros weggelassen hat, fällt zwar nicht so sehr ins Gewicht, aber dass bei You Fool No One (Paris) das komplette Gitarrensolo und bei der Grazversion desselben Lieds das komplette Drumsolo rausgeschnitten wurde, finde ich unverzeihlich. Und das obwohl auf beiden CDs noch genügend Platz für die ungeschnittenen Fassungen vorhanden gewesen wäre.
Gut, der Purple-Fanatiker (so auch ich) muss sowieso alles haben, was an offiziellen Liveaufnahmen erhältlich ist, alle anderen sollten sich lieber Live In Paris 1975 kaufen, wo das gesamte Pariskonzert (das damals letzte mit Blackmore) ungeschnitten und mit Spitzensound geboten wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen made in japan MKIII..., 3. Mai 2009
Von 
Stephan Urban "stevo" (wien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Mk 3 the Final Concerts (Audio CD)
was "made in japan" oder die sonst im umlauf befindlichen live-alben der für mich unübertroffenen MKII besetzung sind, ist dieses album für MKIII.

die tonqualität ist ebenso brauchbar wie auf MIJ und um klassen besser als auf "live in europe". sogar david coverdale, der es damals - lang ist es her - schaffte, dass ich mich von DP abwandte (was aber für meine persönliche musikentwicklung nicht wirklich ein fehler war) singt hier in einer form, die mir respekt abringt.

"burn" fegt über das publikum wie ein abfangjäger, "stormbringer" pressluftet wie der gleichnamige hammer, "gipsy" ist voll super. "mistreated" stampft schwerfällig aber mitreissend dahin - richtige "mitgeher" sind hier schleudertraumagefährdet!

bei "smoke on the water" fudelt blackmore erstmal nur so dahin, dann wird mal kurz "lazy" angespielt und dann kommt das riff und coverdale verbreitet - aber nur beinahe - fast die gleiche intensität wie gillan in seinen besten zeiten.

dann gibts noch ein "space truckin" (but not my favorite version) und "going down" das dann in ein seitens coverdale gehudeltes "highway star" übergeht - muss man so aber auch haben - ausnahmsweise und/oder bezeichnenderweise zum abschluss!

als nicht uninteressante bonustracks gibts noch alternative versionen von "mistreated" und "you fool no one".

ein must have für leute, für die DP das sind was sie waren - eine band, die ein blase aufstach, um wie der urknall in bis dahin unbekannte räume zu detonieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Must für alle Purple-Fans, 9. Mai 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Mk 3 the Final Concerts (Audio CD)
Technisch brillant aufgenommen, halte ich diese CD für alle Purple-Fans für ein historisches Dokument, weil: 1. hier "Gypsy" in live-Version drauf ist, was vorher noch nie live veröffentlich wurde; 2. bei "Mistreated" sich Ritchie beim Anfangsriff verspielt (ja, auch das passiert ihm mal, ein Trost für alle Gitarristen, die ihn vergeblich versuchen, nachzuahmen) und fast das Lied ruiniert hätte. Man merkt zwar stellenweise die Lustlosigkeit, mit der Ritchie hier zu Werke geht, aber nichts desto trotz kraftvolles Powerplay und für alle Fans ein Must !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Sehr guter Überblick über MK III, 12. Mai 2013
Von 
M. Pauli "mpauli26" (Liederbach, Hessen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mk 3 the Final Concerts (Audio CD)
Vorab: es gibt auf dem Doppeldecker nichts neues. Aber: gewohnt sehr gute Soundqualität und (leider) die übliche Titelauswahl dieser Besetzung (Burn, Mistreated (gleich 2 mal). Dennoch gefällt es mir, die unterschiedlichen Stationen der letzten MK III - Konzerte noch einmal passieren zu lassen. Es gibt nichts auszusetzen, aber auch keine ganz klare Kaufempfehlung, da eher für Sammler.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen dei ist echt verdammt klasse!, 30. März 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Mk 3 the Final Concerts (Audio CD)
die ist echt verdammt klasse, und sehr räritäten! die DEEP PURPLE besetzung mit Coverdale und Glenn hughes ist heuzutage sehr schwer auf live cd's zu finden. Ich habe genug von Gillan gehört aber die andere Purple fans die noch nicht MK III gehört haben, werden bestimmt überrascht sein. Die alben von BURN, Stormbringer und Come taste the band sind echt klasse! anders als Gillan gesungen hat. Burn album ist sogar die beste PURPLE stunde nach Machine head 72. Keine schlechte lieder in dieser CD.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Mk 3 the Final Concerts
Mk 3 the Final Concerts von Deep Purple (Audio CD - 2013)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen