Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen5
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. August 2005
Dieses Album ist eine wahre Bereicherung! Die eigentlich als Oper komponierten und für die klassische Gitarre bearbeiteten Stücke werden hier wunderbar interpretiert. Dabei sollte man sich aber keine Illusionen machen, denn dies hier ist alles andere als eine klassische CD! Jeder klassiche Gitarrist, der sich den Regeln seines Instruments verschrieben fühlt, wird hiermit keine Freude haben. Denn Paco de Lucia spielt diese Stücke in seinem unverwechselbaren Flamencostil, beeinflusst von Rumba, Samba, bisweilen Jazz. Seine Arrangements entfernen sich sehr von den ursprünglichen Bearbeitungen und verwandeln de Fallas Kompositionen in Bandkompatible Stücke. Dies treibt exotische, aber interessante Früchte, wie Percussion, den Einsatz von Schlagzeug, E-Bass, ja, im "Tanz des Müllers" sogar einen punktierten Beat. Doch egal was de Lucia tut, er tut es mit der ihm eigenen unverkennbaren Musikalität und seinem Gespür für stimmige Arrangements. Unnötig zu erwähnen, dass seine Maßstäbe setzende Spieltechnik, sowie sein über Jahre entwickelter Ton auch diesem Album ihren Stempel aufdrücken und die Atmosphäre bestimmen.
Die "Paco de Lucia plays Manuel de Falla" ist nicht de Lucias erster Ausflug in klassische Gefilde und erneut provoziert er die Klassikergmeinde mit seinem gewagten Spiel und dem Brechen mit Konventionen. Doch wer Musik vorurteilsfrei genießen kann, der wird hier seinen Spaß haben. Auch de Falla, dessen Kompostionen vor Anspielungen auf die spanische Gitarre und den Flamenco nur so strotzen, hätte zumindest ernstes Interesse an diesem Werk gehabt.
11 Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2004
Wer könnte Manuel de Falla besser präsentieren als ein spanischer Gitarrist! Ich sammle sozusagen aus Leidenschaft den "Tanz des Müllers" von allen Gitarristen, die ich kenne bzw. die diesen Tanz aufgenommen haben. Aber natürlich sind auch die anderen Kompositionen de Fallas hinreißend. Interessant sind auch die Interpretationen mit Paco's Band! Für alle Gitarristen und Freunde des Flamencos bzw. moderner spanischer Musik ein Hochgenuss!
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2008
De Falla ist nicht leicht zu interpretieren. Seine charaktervollen Werke haben viel Eigendynamik und zuweilen eine Durchsetzungskraft, die den Interpreten hinter dem Werk verschwinden lassen kann, wenn dieser sich allzusehr der reinen Notation hingibt. Nicht so Paco De Lucia. Mit gewaltigem interpretatorischen Selbstbewusstsein erreicht er eine sehr persönliche Interpretation und hebt sich wohltuend von vielen anderen Interpreten ab.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2006
Ich möchte hiermit diese CD auch NICHT-Gitarristen wärmstens empfehlen. Mehr gibt es eigentlich über Paco nicht mehr zu sagen. Man findet ihn im Bereich Pop (Bryan Adams (18 'til I Die", 1996), Alejandro Sanz ("No Es Lo Mismo", 2003)), Klassik (Concierto de Aranujez, Placido Domingo ("Soñadores De España", 1990, und "Entre Dos Mundos", 1992, Luciano Pavarotti (For War Child", 1996)), Jazz (Chick Corea, John McLaughlin, Al di Meola,...), Folklore (brasilianischen Sänger Djavan ("Djavan/Puzzle Of Hearts", 1989)), und natürlich Flamenco. Und überall hat er seine Bewunderer. Wer kann das noch von sich behaupten.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2014
Habe es auf Wunsch als Geburtstagsgeschenk gekauft. Wurde vom Geburtstagskind sehr gelobt. Ich persönlich kann nichts dazu sagen, weil ich die CD nicht gehört habe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €