Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bis auf den Sound..., 7. Oktober 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: When Forever Comes Crashing (Audio CD)
Schon ganz schön heftig, was Converge in ihrer frühen Schaffensphase mit "When forever comes crashing" dem Hörer vorlegen. Schnellstes Geballer und ungemütliche Arrangements erzeugen hier eine wahrlich Albtraumhafte Stimmung! So ist es auch nicht verwunderlich, das auch dieses Album wieder mehrere Durchläufe benötigt, bis es richtig zündet.

War "Petitioning..." schon heftigster Hardcore, setzen Converge mit "When Forever..." zumindest in Punkto Weirdness und Komplexen Strukturen noch
ordentlich einen drauf. Für ein Nebenbeihören ist diese Scheibe sicherlich nicht die beste Wahl.

Mir persönlich hat "Petitioning the empty sky" trotzdem, vor allem wegen der besseren Produktion mehr gefallen. Die Vocals von J.Bannon kommen hier echt nah an die Grenze des erträglichen. Auch die Instrumente klingen nicht so fett wie auf "PTES" und oft wirkt der ganze Sound etwas verwaschen und undurchsichtig.
Nichts destotrotz bleibt "When Forever..." zumindest für alle Converge Fans absolute Pflicht, schon alleine wegen "Conduit" oder dem Titeltrack.

Die Neuauflage ist übrigens auch genau wie die von "PTES" qualitativ echt fett aufgemacht (mit Pappschuber, Album ("When forever...") History, Livefotos) und kommt mit bonus track und ganz coolem video von "When Forever Comes Crashing"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Chaos-Core, hektisch, verstörend, Alptraumhaft..., 2. März 2005
Rezension bezieht sich auf: When Forever Comes Crashing (Audio CD)
Converge liefern uns hier ein 11-Trackiges Album, dass härte- und aggressionstechnisch noch immer seinesgleichen sucht. Die Härte des Albums geht dabei nicht nur von der Musik (stumpfes Durchgeknüppel) aus, sondern auch von den Arrangements...da wird zu Anfang schon gut losgeknüppelt, um anschliessend dem Hörer während eines kurzen Breaks eine Verschnaufpause zu geben, doch diese währt, wie bei eigentlich allen Converge-Alben, natürlich nicht lange, ausserdem hat man den Eindruck, dass Converge während ihrer Songs versuchen, die Aggressivität selbiger immer weiter und weiter zu steigern..sie schaffen es!! Die Stimme von Bannon ist wie immer unkontrolliert kreischend, fauchend und brüllend, allerdings nicht ganz sooooo krass wie auf dem "jane doe"- album. Produktion und Sound sind auch auf keinem so hohen level wie das "jane doe"- album, es fehlt etwas an Dynamik, insgesamt klingt es etwas breiig, was den geneigten Converge-hörer aber auch nicht davon abhalten wird, dieses Album zu, ja, was soll man sagen, hören?!? geniessen?!, zu leben?! Converge sind nicht von dieser Welt! Booklet mit allen Texten, sehr anspruchsvoll gestaltet. Kaufen. Jetzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen