Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterwerk...
Der englische Bluesrock und die 60er Jahre. Und dann gab es da diese beiden Musiker namens Peter Baker und Eric Clapton, die idealerweise nichts anderes im Sinn hatten als eine Band zu gründen um Bluesrock zu spielen. Der dritte Mann für die Band war schnell gefunden, und so komplettierte sich das Line-Up mit dem Bassisten Jack Bruce.

*Cream* hiess...
Veröffentlicht am 28. Januar 2011 von Markus Schmidl

versus
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es gibt eine sehr gute "Germany" Version
Durch puren Zufall hab ich heute in einem Plattenladen eine gebrauchte CD gefunden, natürlich gleich zugeschlagen:

Auf dieser CD sind "I Feel Free" UND "N.S.U." SOWIE die beiden Songs "The Coffee Song" und "Wrapping Paper". Die CD entspricht somit (bis auf die Hintanstellung der beiden letztgenannten Titel) der UK LP Pressung von 1974 (!) von Polydor...
Veröffentlicht am 12. August 2010 von fred


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterwerk..., 28. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Fresh Cream (Audio CD)
Der englische Bluesrock und die 60er Jahre. Und dann gab es da diese beiden Musiker namens Peter Baker und Eric Clapton, die idealerweise nichts anderes im Sinn hatten als eine Band zu gründen um Bluesrock zu spielen. Der dritte Mann für die Band war schnell gefunden, und so komplettierte sich das Line-Up mit dem Bassisten Jack Bruce.

*Cream* hiess die neue Gruppe, wurde 1966 gegründet und deren ersten LP *Fresh Cream* war dem damaligen Zeitgeist natürlich sehr stark vom Blues beeinflusst. Aber die entsprechenden Fähigkeiten der Musiker und die Tatsache das sowohl Baker als auch Bruce einen stark jazzgeprägten Background hatten, verhinderte das es sich um eine weitere Neuauflage der Yardbirds oder ähnlicher Szenegrößen, sondern sich um eine völlig eigenständiges Projekt handelte. Und man hob sich dadurch natürlich zusätzlich von Charts-Musik jener Tage ab.

Ich persönlich halte *Fresh Cream* für ein sehr starkes Debüt mit starken, herausragenden Nummern. Allen voran natürlich *N.S.U.*, *I Feel Free* und *TOAD*. Es war der perfekte Einstieg der Gruppe, und hätte vermutlich aus damaliger Sicht nicht besser sein können. Genial bearbeitete Blues-Songs geballt mit eigenen Kompositionen, dazu endlos lange Jam-Sessions ihrer Songs bei den Live-Auftritten. *Cream* waren mit ihrem Debüt bereits kurz vor dem Gipfel des Rockolymp.

Auch wenn die Scheibe heute noch wie ein Meilenstein aus den Schallplatten der 60er Jahre herausragt, perfekt war sie noch nicht, denn zur letztendlichen Perfektion liefen *Cream* erst mit ihren beiden Nachfolge-LPs *Disreali Gears* und *Wheels of Fire* auf.

FAZIT: ein Meilenstein, die musikalische Entwicklung der Band folgte danach in Sieben-Meilen-Stiefeln...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es gibt eine sehr gute "Germany" Version, 12. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Fresh Cream (Audio CD)
Durch puren Zufall hab ich heute in einem Plattenladen eine gebrauchte CD gefunden, natürlich gleich zugeschlagen:

Auf dieser CD sind "I Feel Free" UND "N.S.U." SOWIE die beiden Songs "The Coffee Song" und "Wrapping Paper". Die CD entspricht somit (bis auf die Hintanstellung der beiden letztgenannten Titel) der UK LP Pressung von 1974 (!) von Polydor Special.

Es handelt sich bei meinem Glücksgriff um die "Germany" CD Release von Polydor, Katalog Nummer 827576-2
"Fresh Cream" am Cover wird dabei übrigens, wie am Original, als Tropfen, nicht als Rechteck dargestellt.

Natürlich in Stereo (die allererste, originale LP-Pressung vom UK Label Reaction 1966 war noch mono!) Die CD ist nicht besonders remastered, teils mit den damals so beliebten Effekten, wo Stimme oder andere Teile wirlich NUR auf einem Kanal liegen, ein absoluter Genuss.

Aber: wer "Coffee Song" und "Wrapping Paper" vermisst - die gab's original 66/67 auch nicht ... die waren erst ab 1974 onboard.
Auch gab's "I Feel Free" UND "N.S.U." erst auf der US LP Pressung 1967 von ATCO Records. Original, also bei den LP Releases 1966 - UK mono, Canada, Australia und UK stereo - gabs nur "N.S.U." - zwei Seiten, auf jeder Seite 5 Songs.

Dies nur zur Info, falls jemand nach einer "kompletten" Scheibe sucht ;)

greez, folks
:)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


31 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Pflanzerei, 25. April 2004
Von 
Rezension bezieht sich auf: Fresh Cream (Audio CD)
Es gab zwei Originalausgaben von "Fresh Cream" - eine mit NSU und die andere mit I feel free. Endlich bequemt sich die Plattenfirma dazu, beide Nummern gemeinsam auf der CD zusammenzukoppeln - dafür lässt sie aber gleichzeitig zwei wunderschöne Nummern weg : Wrapping Paper und Coffee Song. In einer Zeit, in der Originalalben üblicherweise mit Bonus-Tracks versehen werden, ist das schlichtweg eine Pflanzerei.
Die Originalalben der Cream hätten bequem auf 4 CD's Platz - dank der ärgerlichen Zusammenstellungspolitik der Produktionsfirma muss man aber 8 CD's kaufen, um wirklich alle Originalveröffentlichungen von Clapton, Bruce und Baker zu besitzen. Vielleicht kommt ja einmal ein Box-Set : "Cream Complete".

Nachtrag : das Box-Set gibt es - "Those werde the days". (Danke, Joker 1953, für den Hinweis in Deinem Kommentar !)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen die Rache der Toningenieure - digitally desastered, 1. Juni 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fresh Cream (Audio CD)
Ich habe einige Titel der Cream sicher vor 30 Jahren über 50mal gehört und auch heute noch im Kopf - leider hatte ich die "Vinyls" nie, sondern nur eine Kopie auf Casette, die vor einiger Zeit auch noch verloren ging. Da nun die Tochter (18)beginnt, sich dafür zu interessieren, habe ich mir dieses Album gekauft:
Wer die Originalplatte ausleihen und selbst digitalisieren kann, lasse auf alle Fälle die Finger vom "remastered": der Toningenieur hat das Schlagzeug auf Opernformat weggedreht und die Gesangsstimmen so in den Vordergrund gespielt, daß die Aufnahme jetzt wie die einer schlecht eingestellten "revival-band" klingt: I feel free - kaputt, NSU - fast kaputt,
I'm so glad fast kaputt. Es ist zum Heulen!!! Bin ich froh, daß ich wenigstens Jimmi Hendrix noch "Original-Vinyl" habe!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Orginal oder nicht?, 18. Dezember 2010
Von 
Klaus Ihl "MuKu" (Hannover) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Fresh Cream (Audio CD)
Die Aussage zu The Coffee Song und Wrapping Paper von Fred stimmt nicht ganz. Ich besitze eine LP von 1966, orginal in Deutschland (Essen) gepresst, "manufactured by Deutsche Grammophon, Hamburg". Da sind beide Titel vorhanden, also insgesamt 12 Songs. I feel free fehlt, N.S.U. ist stattdessen drauf.

Eine Neubearbeitung mit weniger Titeln auf CD geht meiner Meinung nach gar nicht. Die Platte ist übrigens in Stereo und trägt die Nr. 623031.

Also Hände weg von remasterten Sachen, die weitaus schlechter daherkommen als die Originale. Leider weiß man das häufig nicht.
Das Orginal würde von mir allerdings eine 5 Sterne Bewertung erhalten. Es ist auch heute noch eine Offenbarung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Cream - Fresh Cream (CD), 22. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Fresh Cream (Audio CD)
Das Debutalbum von Cream aus dem Jahre 1966 hat bei mir sehr schnell einen bleibenden Eindruck hinterlassen - viel schneller, als das bei "Disraeli Gears" der Fall war. Mit den kraftvollen Ohrwürmern "I Feel Free" und "N.S.U" beginnt das Album ganz stark. Es folgen zwei schöne, aber eher ruhigere Nummern, bevor mit "Sweet Wine" ein weiteres Highlight aus den Lautsprechen dröhnt. Generell ist anzumerken, daß viele der Tracks ganz stark vom Blues dominiert sind - ein Umstand, der unverständlicherweise von vielen Reviewern immer wieder negativ interpretiert wird. Für mich schlittert das Album nur knapp an der Bestnote vorbei. Cream haben ihren besonderen Platz in der Geschichte des Rock wahrlich verdient.

Bewertung: 9/10
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zu Tode remastert, 22. Februar 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Fresh Cream (Audio CD)
Ich bin stolzer Besitzer Cream- Alben auf Vinyl und auf solhem habe ich die Lieder N.S.U und I feel free gehört. Total begeistert habe ich mir diese nun auch auf CD kaufen wollen, doch ich musste feststellen, dass der Sound schlecht ist. Das Schlagzeug steht irgendwo im Keller, der Gesang schwebt irgendwo über den Instrumentenklang aus dem untergeschoß und die Wärme meines Plattenspielers.
Die Lieder auf dem Album sind hervorragend, doch leider nur drei Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen totale Schlamperei, 2. Juni 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fresh Cream (Audio CD)
Ich habe gerade eine sehr negative Rezension über dieses Album geschrieben, weil die Stücke, wegen der ich es gekauft hatte, einfach furchtbar klangen. Ich habe jetzt in Ruhe die ganze CD nochmal angehört und berichtige:
I feel free, NSU: so leise aufgenommen, daß der Charakter nicht rauskommt: einfach mit Nero auf doppelt so laut (mindestens!) umschneiden.
I'm so glad: leider nicht reparierbar, total übersteuert
toad, Spoonfull, rollin and tumblin, cat's squirrel: voll OK
Ihr immer Beklager der "Raubkopien" : wenn ihr Euren Job halbwegs vernünftig machen würdet, wäre das ein viel kleineres Problem.
Ich bleibe bei meiner Einstufung: für den, der sich das Album wegen I feel free, NSU, I'm so glad kauft nur ein Stern
Für den, der es sich wegen der gerade positiv genannten Titel kauft: 4-5 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fresh cream?, 3. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: Fresh Cream (Audio CD)
Hi Fan's!
Eine gute Scheibe mit einigen Blues Nummern vom Sahnetrio!
Unverständlich warum Polydor jetzt im Gegensatz zu einer früheren Ausgabe der CD "The coffee song" und "Wrapping paper" auf ihrer Remastered weg lässt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Fresh Cream
Fresh Cream von Cream (Audio CD - 1998)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen