Kundenrezensionen


21 Rezensionen
5 Sterne:
 (15)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen nahezu perfekt
Creed haben mit ihrem Erstling ein super Grunge-Album geschaffen, welches schon lange totgesagte handgemachte Musik in Zeiten von HipHop und massenhafter Coverei wieder aufleben lässt und dessen Songs Ängste und Unzufriedenheit eingiger Zeitgenossen widerspiegeln, wenn auch aus recht einseitiger religiöser, manche mögen sagen naiver, Sicht. Dass sie...
Am 3. September 2001 veröffentlicht

versus
1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen besser gut kopiert...
,...als schlecht selbstgemacht. Creed klauen schon fast unverschämt von Bands wie Soundgarden und besonders PearlJam. Allerdings machten sie das ganze recht popig; meiner Meinung nach haben sie einfach die Ecken und Kanten der vorher genannten Bands abgefeilt und brachten mit ihren beiden Alben leicht verdaulichen Musikgenuss. Das ganze kommt wie eine Harley ohne...
Am 14. November 2000 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Wurde auch Zeit!, 11. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: My Own Prison (Audio CD)
Eine der ganz wenigen neu erschienenen CD's 1999, die man in einem Rutsch durchhören kann und auch noch nach dem 10ten mal hören gut ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meine dritte Creed-CD, 18. Oktober 2002
Rezension bezieht sich auf: My Own Prison (Audio CD)
Das ist das erste Mal, dass ich alle Alben einer Band habe, dieses hier habe ich erst seit kurzem. Die Lieder stehen den anderen in nichts nach, nur sind sie etwas- nennen wir es ruhiger. Für die kräftigen Gitarrenklänge und die mächtigen Schlagzeugparts musste Creed anscheinend noch üben, ist ja erst ihr erstes Album gewesen. Trotzdem sind alle Songs wunderbar gelungen. Ich bin ja sowieso ein Fan von ihren Texten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungener Nachfolger, 22. März 2001
Rezension bezieht sich auf: My Own Prison (Audio CD)
Mit dieser CD dürfte jedem Fan von "echter" Musik - will sagen handgemachter Musik - gedient sein. Eine unglaublich charismatische Stimme und geniale Riffs gepaart mit eingängigen Melodien in jedem einzelnen Track lassen keine Langeweile aufkommen. Alles in Allem ein super Nachfolger zu Human Clay, da wird das Warten bis zum nächsten Album eine harte Zeit. Auf das die Qualität gleich bleibt und Neuigkeiten von Creed nicht lange auf sich warten lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Creeds Bestes, 20. Juli 2002
Rezension bezieht sich auf: My Own Prison (Audio CD)
Das erste Creed Album ist gleichzeitig in meinen Ohren auch das Beste, das liegt vorallem daran, das Creed nicht diese ruhigen Lieder spielen die fast schon etwas pop beinhalten, sondern eher an alte zeiten erinnern. Das gefällt mir zumindest sehr an dieser CD. Die Lieder bleiben einem wirklich im Kopf und es gibt wirklich nur Highlights auf dieser CD ich hab echt keine Kritik dran. Die Mystik die teilweise durch dieses Album aufkommt trägt einen teil dazu bei das diese CD etwas besonderes ist...für Rockhasen allemal. Um mal ein paar songs aus dieser großen masse an hits herauszuheben...nein vergesst es das geht echt nicht. Wenn ihr es hört werdet ihrs merken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Trotzdem 5 Sterne!, 20. August 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: My Own Prison (Audio CD)
Ich kannte "My own Prison" zwar schon, habe mir aber zuerst "Human Clay" gekauft. Über diese CD brauche ich keine Worte zu verlieren."Human Clay" ist über jeden Zweifel erhaben. Aber was macht man mit der Zeit bis zum nächsten Album. Richtig! man hört sich die Vorgängeralben an. Wer "Human Clay" zuerst gehört hat, für den ist "My own Prison" sicher ein Rückschritt. Aber was für einer. Auch wenn sich die Band mit dem Nachfolger verbessert, nahezu perfektioniert hat, so ist der Erstling trotzdem von hoher Qualität. Bei dem was sonst so als Alternativen in dieser Musikrichtung zu hören ist, jederzeit empfehlenswert und 5 Sterne wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein genialer Volltreffer, 25. Januar 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: My Own Prison (Audio CD)
Keine Frage, dieses Album ist der Beweis dafür, dass heutzutage noch Musik entsteht, die ohne weiteres Kult-Status erreichen kann. Mitlerweile besitze ich die CD rund 2 Jahre und ich bin heil froh, dass ich durch Zufall auf sie gestoßen bin. Sie ist eine der wenigen Platten, auf der man jeden Song mit Genuss anhören und mitsingen kann. Umso mehr man sie hört, umso besser wird sie. Ich habe sie bis jetzt rund 738 mal duchgehört und ich entdecke jedesmal wieder eine neue musikalische Besonderheit, die diesem Album seine Auszeichnung verleiht. Was kann man auch anderes erwarten, wenn man diese 4-Mann-Band aus den Staaten etwas genäuer unter die Lupe nimmt. Der Frontmann ist ein talentierter Vollblut-Rock-Sänger, der Gitarrist und der Bassist sind exzellente Musiker, die ihr Handwerk verstehen, und der Schlagzeuger ist einfach brilliant. Ich frage mich, ob diese Formation zufällig zusammen kam, oder ob sie durch ein Carsting zusammen gestellt wurde. Auf jeden Fall hat mich diese Grunge-Musik in manchen stressigen und deprimierenden Momenten inspiriert und mich wieder in Schwung gebracht. ...Danke Creed!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lang, lang ist es her,..., 16. August 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: My Own Prison (Audio CD)
dass ich solche Art von Musik bewundern durfte. Leute, ich kann es nicht verstehen, dass man über Creed als Coverband und schlechter Abklatsch spricht. Heutzutage ist Pearl Jam tot. Nirvana ist tot. Die Pilots versuchen an einstmalige Erfolge anzuschließen, ohne Erfolg. Wenn man heute die Kids fragt, was sie für Musik hören, kommen keine Namen wie Pearl Jam auf. Der Begriff Grunge hat aufgehört im Wortschatz zu existieren, Man kennt nur noch New-Metal und Gabba. Alles andere ist weg vom Fenster. Deshalb wer auf Grunge steht bekommt was für sein Ohr. Creed sage ich, ist das neue Nirvana und dementsprechend erfolgreich. Kauft euch dieses Stück und behütet es gut. In ein paar Jahren werden wir sowas auch nicht mehr zu hören bekommen und dann ist die Scheibe Gold wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Creed - der absolute Insidertipp, 8. April 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: My Own Prison (Audio CD)
Das Album "My own prison" der Band Creed ist mein absoluter Favorit. Die intelligenten Texte, welche meist von Gefühlen, Problemen oder Erlebnissen handeln, sind rockig verpackt und machen damit diese CD zu einem Hörerlebnis der Spitzenklasse. Die Stimme des Sängers, der Gitarrensound und das Schlagzeug fügen sich in einen Mix aus Alternative und Rock zusammen! Super!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen besser gut kopiert..., 14. November 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: My Own Prison (Audio CD)
,...als schlecht selbstgemacht. Creed klauen schon fast unverschämt von Bands wie Soundgarden und besonders PearlJam. Allerdings machten sie das ganze recht popig; meiner Meinung nach haben sie einfach die Ecken und Kanten der vorher genannten Bands abgefeilt und brachten mit ihren beiden Alben leicht verdaulichen Musikgenuss. Das ganze kommt wie eine Harley ohne Aussetzer dafür mit Yamaha Schriftzug auf dem Tank, bietet aber trotzdem echtes "Cruiser-" bzw. RockerFeeling. Wer keine Probleme mit der Abkupferei hat, dem bieten Creed einen leichten Einstieg in die Welt Seattles von vor 10-5 Jahren, vielleicht mutet sich der ein oder andere dann ja auch mal die "Originale" zu, womit Creed mit ihrer "Ausschlachterei" des Crunge doch den echten Geist dieser Musik wiederbeleben können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Musikalisch ein einziges Plagiat., 20. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: My Own Prison (Audio CD)
Der intro-Rezension ist eigentlich kaum etwas hinzuzufügen - die meisten Stücke dieser Scheibe klingen, als hätten sich Pearl Jam und die Stone Temple Pilots zusammengetan, um nachträglich ein paar Songs zu veröffentlichen, die es aus gutem Grund nicht auf ihre ersten Platten geschafft hatten ...
Wenn sie ihren Vorbildern am ähnlichsten sind, klingen Creed ja sogar ganz gut. Deshalb gibt's wenigstens zwei Sterne - aber Kreativität ist etwas anderes.
Einen deutlichen Unterschied kann ich nur bei den Texten erkennen - aber nicht zugunsten von Creed. Dieses Wälzen in Schuldgefühlen! Anscheinend hat man den Jungs das Wort "Sünde" ein paarmal zu oft eingeprügelt, als sie noch klein waren ... Dafür verdienen sie Mitleid, aber keine Begeisterung. Wer sich diese spezifische Form US-amerikanischer Religiosität nicht zu eigen machen kann, den muß es bei solchen Texten gruseln.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen