Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Learn More UHD TVs sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
25
4,2 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Mai 2003
Ms. Badus 97er Debüt-Album sollte mittlerweile eigentlich in jedem CD-Regal der Black-Music-Welt stehen. Als echter Hoffnungsschimmer in einer von Kommerz und Kitsch überfluteten Soul-Welt tauchte dieses Album in der Szene auf. Frau Badus Musik ist locker beschwingt, vom Jazz mehr als nur angehaucht und textlich weit jenseits vom „Baby dein Körper, oh Baby mein Körper..." Bla Bla. Hier gibt's feine Studiomusik für den Kopf und stellenweise auch für die Füße, wobei ein Ohr immer Ms. Badus interessanter Stimme gewidmet sein sollte! Super Album! Track-Tipp: 6, 12
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2002
Diese Stimme lässt einem sofort eine Gänsehaut wachsen. Sie zieht sich durch den ganzen Körper bis hin zum Gehör. Die Folge ist, ein dahingleiten von sich selbst. Für jeden der ruhige und soulige Musik mag ist dies eine Scheibe, die im Regal stehen muss. Ach was sag ich, die im Player liegen muss. Man kann sich eigentlich nicht Satt hören. Jedes Lied ist ein Ohrenschmaus! Wer ruhe sucht, der schiebt sie in den Player und genießt.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vorweg: Ich liebe die Musik von Erykah Badu und speziell dieses Album von ihr, ist für mich zeitlos schön und hat volle 5 Sterne verdient, diese Bewertung bezieht sich also nicht so sehr auf die Musik, sondern vielmehr auf die Vinylveröffentlichung(en) des Albums.

Ich kann die (leider schlechten) Eindrücke eines Vorrezensenten zu der Vinylfassung nicht teilen, denn klanglich wie auch generell an der Qualität der LP, gibt es meines Erachtens absolut nichts auszusetzen, weder habe ich Störgeräusche, Kratzer oder unrunden Lauf ausmachen können, was ich jedoch bestätigen kann ist, dass tatsächlich 5 Tracks fehlen, die da wären:
"Otherside of the Game"
"Afro (freestyle skit)"
"Certainly"
"Drama"
"Rimshot (Outro)"

Allerdings könnte das ganze daran liegen, dass es sich bei der Platte die ich von Amazon zugeschickt bekommen habe (wohlgemerkt erst 2014 bestellt), wohl um die damalige Veröffentlichung vom Label "Kedar" in Zusammenarbeit mit "Universal" von 1997 handelt, wobei die jetzt normalerweise erhältliche von 2009 nur von "Universal" allein veröffentlicht wurde, bei dieser ist auch das originale (hier abgebildete) Cover aufgedruckt, wobei bei der, welche ich bekommen habe, das Cover fast komplett schwarz ist, und das Bild von Erykah Badu nur ganz klein, oben links und ganz in Lila aufgedruckt ist.
Die 5 oben genannten Nummern fehlen jedoch scheinbar bei beiden (speziell dass "Afro" und "Certainly" fehlt, stört mich persönlich besonders), wer diese allerdings trotzdem unbedingt auf Vinyl haben will, kann sich im Netz auf die Suche nach einer vom Label "Kedar" allein veröffentlichten Version machen, diese beinhaltet alle Tracks, welche auch auf der CD vorhanden sind, dies ist ein sogenanntes "unofficial Release on White Label" und sollte z.B. bei Discogs hin und wieder auftauchen - kleines witziges Detail zu dieser Version am Rande: Der Albumtitel ist falsch geschrieben: "Baduiazm"

Fazit: Album unverändert Top - Vinyfans sollten wohl eher eine Platte vom Label "Kedar" kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2002
Ich habe dieses Album zum ersten Mal gehört als ich mit einer Freundin nach Paris gefahren bin. Die Musik hat mich derartig inspiriert, dass ich selbst versucht habe einige R'n'B-Songs zu schreiben. Erykah Badu hat die wahrscheinlich schwärzeste Stimme, die ich jemals gehört habe. Ich weiß zwar, dass Farben nicht steigerbar sind, aber die Musik ist der Chillsound überhaupt und bleibt trotzdem musikalisch wertvoll.
Auf jeden Fall einen Kauf wert.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2012
Diese CD ist ein Muss für RnB-Fans! Ein bisschen schräg, ganz bestimmt kein Mainstream, aber absolut hörenswert! Ich hoffe sehr, das Erikah Badu nocheinmal nach Deutschland kommt! Zweimal war ich auf ihren Konzerten und sie waren das Beste, was ich je gesehen habe!

Im besten Sinne eine Diva!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2001
Ich habe die CD gestern bekommen und ich bin seit dem einfach nur von der Musik und der Stimme wie hypnotisiert! Die Musik, die die Frau macht, ist genial und und fast einzigartig!!
Wer also Musik für zweisame Stunden braucht, ist bei dieser Frau genau an der richtigen Adresse!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2000
Die Umbennung in Badu und den Kopftuchzauber hätte die kluge Erica eigentlich nicht nötig gehabt, aber vielleicht hat das ja die Verkaufszahlen in Amerika angehoben (authentisch und so). Alles unnötiger Kram, dieses Album funktioniert auch ohne afrikanische Maskerade. Es ist auf der Höhe der Zeit, deutlich, nachdenklich und unglaublich reif für eine (zur Zeit der Aufnahme) gerade mal 22jährige College-Absolventin. Ja, hier sind auch Hits ("On & On", "Next Lifetime") aber noch viel mehr. Höhepunkt, immer wieder umwerfend: "The Other Side". Also: Mädels, wenn Ihr schon schwarz hören wollt, dann werft doch den müden Krempel von Whitney, TLC, Destiny's Child, 702, Allure, etc. einfach weg. Hier spielt die Musik. Und wenn einer Billie Holiday nicht mag: Bass gibt es auch mehr als genug.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2001
Badu zelbriert auf Baduizm die Seele des schwarzen Beats in einem atemberaubenden Nichttempo. Beats im Herzschlagbereich eines im Winterschlaf befindlichen Bären umschmeicheln das Ohr, sanft geführt von Erykahs überragender tiefer Stimme.Einfach ein leckeres Fläschchen Rotwein öffnen, Scheibe einlegen und die Seele baumeln lassen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2003
Erykah Badu hat eine schöne Stimme und ich liebe jedes Lied von ihr. Sie sind teils witzig-ironisch, teils dramatisch, und manchmal auch einfach nur Balladen. Ihr Stil ist soulig, aber nicht die Art von Soul, die man täglich im Radio hört. Entweder man liebt Erykahs Musik, oder man mag sie garnicht. Daher: reinhören ist angesagt!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 1999
Vom VIBE Magazin wurde Sie als "Soul Sister Number One" bezeichnet und ihr Erscheinungsbild bei Konzerten und in der Öffentlichkeit verlieh ihr den Titel einer "Voodoo-Königin", die mit einer magischen Aura und einer elektrifizierenden Stimme die Menschen in ihren Bann zieht. Darüber hinaus wurde sie als eine Art Reinkarnation der "Goddes of Blues" Billie Holiday beschrieben, von der aber die kleine, zierliche Sängerin bis dato nicht viel gehört haben will. Nun wie auch immer... Auf ihrem hochgelobten Debüt (und das auch zurecht!) "Baduizm" verzaubert die Badu mit einer unheimlichen smoothness und coolness und zugleich mit einer tiefen Wärme das einem ganz seltsam zumute wird. Mit einer unbeschreiblichen Leichtigkeit führt uns die "Soulsister" durch die lyrischen und musikalischen Tiefen ihres Universums. "...My Cipher keeps movin like a rollin` stone" vernehmen wir auf "On & On", das nicht zuletzt auch durch satte Beats besticht, "Next Lifetime" handelt von der Begegnung mit dem richtigen Mann zur falschen Zeit "How can I want you for myself When I`m already someone`s girl... Guess I`ll see you next lifetime", auf "Drama" dagegen wird über das Leid auf der Welt geklagt und zu mehr Glauben und Selbstbewußtsein aufgerufen, musikalisch unterstützt wird Erykah Badu von Bob Power, an Gitarre und Keyboard und am Bass niemand geringeres als die Jazzgröße Ron Carter! Überhaupt zeichnet sich die komplette Platte durch eine gewisse Live-Atmosphäre aus, die sehr gut zur manchmal zerbrechlich, dann wieder kraftvollen Stimme, dieser kleinen "Soulsister" paßt. "The world is mine, when I wake up..." Ganz sicher... (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €