Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Authentischer Garagensound der 1960er, 7. September 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pt.1-Back from the Grave (Audio CD)
Ich bin ja seit den Nuggets-Compilations ein großer 1960s-Garage Rock-Fan. Unglaublich, wie vielfältig die Musik damals bereits war. Von wunderschönen Pop-Perlen, die die Beatles nicht besser machen könnten, aber weniger abgedroschen sind, bis hin zu lautem, rotzigen und schnellen Punk, Jahre vor den Stooges.
Nach vielem Hin und Her habe ich nun mein Geld in diese Compilation investiert. Hier sind fast dreißig Garage-Songs versammelt, und während die Nuggets-Songs größtenteils einen wirklich guten Klang, sind hier teilweise Stücke darauf, bei denen man die Garage wirklich hört. Viele von den Songs wurden damals von den Bands selbst hergestellt, teilweise nur mit 500 Kopien. Natürlich wurde keiner einziger ein Hit.
Warum sich eine Compilation kaufen, auf der kein einziger Hit ist? Nun, gute Musik hat meines Erachtens nichts mit Hits oder Flops zu tun. Gute Musik ist meiner Meinung nach Musik, die ein Gefühl vermittelt, die von Herzen und aus dem Bauch kommt, und die versucht Grenzen zu überschreiten. Und die Musik auf dieser CD erfüllt diese Kriterien voll und ganz. Gehen wir mal ein paar der Stücke durch, die mir besonders gefallen haben.
The Rats - "Rats Revenge" - ein Stück in zwei Teilen, das überhaupt gar nichts mit den üblichen Strukturen herkömmlicher 1960er-Musik zu tun hat. Die Band jammt lose herum, dazu ein improvisiert klingender Gesang über böse Riesenratten. Alles eigentlich abartig schlecht, aber so voller Spaß am Unsinn, dass es auch beim Zuhören Spaß macht.
The One Way Streets - "We All Love Peanut Butter" - Ein ruhiges, melancholisches, poppiges, wunderbares Stückchen... Man könnte es für ein ernsthaft schmachtendes Liebeslied halten, wenn, ja wenn nicht dieser völlig bekloppte Text wäre, den man doch immer wieder gerne mitsingt! (Zumindest als Freund des Unsinns.)
The One Way Streets - "Jack the Ripper" - Wieder die One Way Streets (für mich die Garage-Entdeckung dieser Platte), diesmal mit einem richtig kranken Punk-Kracher. Totaler Garagensound, so schnell, krachig und böse wie möglich. Mit einer der besten Beweise, dass Punk Rock nicht erst mit den Sex Pistols angefangen hat.
The Outsiders - "Summertime Blues" - Waaas, schon wieder eine öde Cover-Version von "Summertime Blues"? Ja, und was für eine! Die Jungs rocken sich auf dieser Live-Aufnahme die Seele aus dem Leib, und der Sänger scheint mit dem Publikum viel Spaß zu haben (obwohl das Gekreische auch nachträglich draufgeklatscht sein könnte, das war damals ziemlich beliebt, um Stücke aufzupeppen).
The Triumphs - "Surfside Date" - Zu guter Letzt dieses ganz unglaubliche Stück Musik. Es vereinigt Surf, Garage, Punk und Pop, wobei die Melodie irgendwie ein bißchen nach Varieté klingt. Und das ganze so schnell und krachig wie möglich.
Aber auch andere Songs sind echte Highlights: Der "Psycho"-Cover von den Swamp Rats (ursprünglich von den Garage-Ikonen The Sonics); "Scream" von Ralph Nielsen, das eigentlich nur aus Gekreische besteht; das spielw7ütige "Dinah Wants Religion" von den Fabs; die Pop-Perle "I'll Come Again" von den Legends; "The Crusher" von den Novas mit echtem Metal-Gegrunze, und und und... Ich lasse lieber diese Auflistung und komme zum Fazit.
Diese CD ist nichts für jene, die gern angenehm aus den Lautsprechern perlende Melodien ohne Ecken und Kanten in CD-Qualität hören. Bei vielen Stücken hört man, dass sie in einer Garage aufgenommen wurden, und meist hört man auch noch Rauschen und Knacksen von der Single. Dennoch ist die Musikqualität nicht so schlecht, dass man sich die Stücke nicht anhören kann. Viele Songs kommen richtig wuchtig rüber, da muss man den Remasterern ein großes Lob aussprechen.
Menschen, die ihre Musik gerne authentisch, laut und wild haben und die auch nichts gegen 1960er-Sound haben, werden diese CD sicher ins Herz schließen. Vielleicht muss man ein zweimal reinhören - ich war beim ersten Mal noch ein wenig enttäuscht. Leute, die Garage noch gar nicht kennen, sollten vielleicht erstmal in die "Nuggets"-Compilation reinhören; wenn ihnen diese noch nicht wild genug ist, dann werden sie sich sicherlich über diese CD freuen. Ich für meinen Teil würde mich über mehr solche Musik freuen, und ich gebe dieser gelungenen Compilation gerne fünf Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Garage Punk deluxe!, 15. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Pt.1-Back from the Grave (Audio CD)
Das ist sie also: Die ultimative Garagenpunk Reihe, die unter anderem den Garagen Boom massiv geprägt hat. Qualitätslevel wie bei Crypt nicht anders zu erwarten extrem hoch und eigentlich sollte neben der Sonics Compilation alle Teile in deinem Besitz sein, falls du tatsächlich ein 6tie Garage Freak werden willst. Allerdings sollte eigentlich jedr Musikbegeisterte diese Perlen aus Amerikas Garagen im Plattenschrank stehen haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen great compilation of old garage (punk) rock, 8. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pt.1-Back from the Grave (Audio CD)
great compilation of old garage (punk) rock.
great compilation of old garage (punk) rock.
great compilation of old garage (punk) rock.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen 60s at its best, 23. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pt.1-Back from the Grave (Audio CD)
Viele Worte muß man hier nicht verlieren, wer auf 60s Garage steht bekommt hier die Vollbedienung. Mit viel Liebe und Kenntnis ausgewählte Bands mit klasse Songs. Die ganze Serie ist Weltkklasse.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Pt.1-Back from the Grave
Pt.1-Back from the Grave von Va-Back From The Grave (Audio CD - 1993)
Klicken Sie hier für weitere Informationen
Lieferbar ab dem 9. September 2014.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen