Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
1
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Januar 2010
Eine wunderschöne Scheibe für die Abend- (bzw. Nacht) Stunden. Und dabei spielt Gerry Mulligan, der ehemalige Gründer des 'pianolosen' Gerry Mulligan Quartets, beim titelgebenden Opener NIGHT LIGHTS einmal kein Bariton Saxophon ... sondern Piano! Und gut! Und weil das Stück so schön ist, kann man es in einer 1965er Neuaufnahme ganz am Ende der CD noch einmal hören. Doch auch in dieser Version ist kein Bariton Sax zu hören, sondern Mulligan an der Klarinette - ich kann nicht sagen, welche Version mir besser gefällt. Dazwischen stößt 'der Meister' ins Horn, wie man es von ihm gewohnt ist und es gibt ein Wiederhören mit 'alten Bekannten': Im eigenen Neuarrangement präsentiert Gerry Mulligan Chopin's "Prelude In E-Minor", welches, ebenso wie "Morning Of The Carnival" (aus "Orfeu Negro") für ein wenig Downtempo-Bossa-Nova-Rhythmik sorgt, ebenfalls zu hören ist Mulligan's eigenes "Tell Me When" sowie "Festival Minor", für das, noch zu Quartet Zeiten, früher Chet Baker die Trompete blies - für diese Aufnahme übernahm Art Farmer den Job. Ebenfalls an dieser 1963er Aufnahme Session beteiligt waren Bob Brookmeyer (tb) und Jim Hall (g). Beim bereits erwähnten Schlußstück saß Pete Jolly am Piano und Jimmy Bond am Schlagzeug.
Die echten Saxophon Balladen dieser Scheibe sind "Tell Me When" und "In The Wee Small Hours Of The Morning". Insgesamt eine sowohl träumerische, entspannende, wie dezent belebende CD für die späten (oder ganz frühen) Stunden des Tages, deren Audio Inhalt einen gewissen Tempo Pegel zu keiner Zeit nennenswert überschreitet. Empfohlen nicht allein eingefleischten Mulligan Fans, sondern ebenfalls jedem, der gern entspannten Jazz hört und dabei eine Vorliebe fürs Saxophon pflegt.
-- theSilentNoirFreak
22 Kommentare| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €
7,99 €
12,98 €