Kundenrezensionen

2
3,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Sinfonie Nr. 1 "Der Titan" / Sonate op. 1
Format: Audio CDÄndern
Preis:56,71 €+3,00 €Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Juli 2007
Die erste Symphonie von Gustav Mahler wird von Chailly hervorragend interpretiert, die durchaus schwierige Partitur - wenngleich es natürlich innerhalb des symphonischen Zyklus von Mahler noch komplexere Werke gibt - wird sehr ehrlich gespielt. Endlich mal eine Einspielung, bei der der Dirigent dem Zuhörer keine persönliche Note aufdrängen möchte und einfach nur probiert, die akustische Wahrheit ans Licht zu bringen. Die Aufnahmetechnik der Decca ist wie gewohnt auf höchstem Niveau, endlich mal eine Aufnahme, bei der die Halleffekte der in weiter Entfernung spielenden Instrumente (siehe Partitur) authentisch verschwimmen und der Dynamikumfang während der gesamten CD um bestimmt 30 Dezibel variiert. So ist auch dem Hörgenuss vor der heimischen Stereoanlage keine Grenze gesetzt. Deswegen volle 5 Sterne!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
14 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Februar 2001
So sehr ich die Aufnahmen des Concertgebouw-Orchesters im Allgemeinen - und mit Riccardo Chailly am Pult im Besonderen - schätze, so sehr muss ich diese Aufnahme im negativen Sinn kritisieren. Die hervorragende Akustik des Concertgebouw mit seinem natürlichen, perfekt dimensionierten Nachhall wurde hier vom Tonmeister zu einem Klangbrei verwaschen, der in der langen Liste der Aufnahmen von Mahlers 1. Symphonie ihresgleichen sucht! Da ist aber auch gar nichts mehr von der Instrumentation zu hören, Klangballungen dröhnen basslastig-unkoordiniert aus den Boxen, und ständig muss der Lautstärkeregler für Ausgleichsarbeiten herhalten. Insgesamt hat man den Eindruck, dass diese Aufnahme wie aus weiter Ferne daher kommt... Interpretatorisch (auch das sei erwähnt, obwohl man beinahe keine Lust mehr hat, diesem Aspekt Beachtung zu schenken) liefert Chailly eine unauffällige, unpersönliche Einspielung ab, die sich weder über die Konkurrenz erhebt noch besonders ins Hintertreffen gerät. - Mein Tipp an Decca: Mahler's Symphonie raus aus dem Katalog und die instrumentierte Berg-Sonate auf Grund ihres Repertoirewertes mit anderen Aufnahmen koppeln.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Sämtliche Sinfonien 1-10 (Ga)
Sämtliche Sinfonien 1-10 (Ga) von Riccardo Chailly (Audio CD - 2005)