Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

32 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Klassiker, 21. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Duo - Schubert (Trios) (Audio CD)
Wie bereits so oft mit anderen herausragenden Werken der klassischen Musikliteratur geschehen, wurde meine Neugier auch bei Franz Schuberts Klaviertrio in Es-Dur D 929 durch eine Radioübertragung geweckt, der ich aufmerksam zuhörte. Dieses monumentale Werk fesselte mich vom ersten Moment des Zuhörens an; besonders im zweiten Satz, mit dem aus der Winterreise vertrauten Fortschreiten des einsamen Wanderers (abwechselnd symbolisiert durch das Klavier und die Streicher), gepaart mit einer einzigartigen, wehmütig-elegischen Melodie und einer unvergleichlichen Spannung und Dramatik, offenbart sich ein tiefer Blick in Schuberts innerste Seele. Beinahe unglaublich, daß erst mit der einzigen (!) öffentlichen Aufführung dieses Trios während seines Todesjahres 1828 genügend Geld zusammenkam, daß Franz Schubert seine Schulden begleichen und sich sein erstes eigenes Klavier kaufen konnte.
Bei der Suche nach einer geeigneten Aufnahme fiel mir die vorliegende Kompilation mit Schuberts sämtlichen Trios auf 2 CDs von Philips in die Hände. Die Auswahl der Interpreten ist sicherlich ein Glücksfall: Der 1986 verstorbene Geigenvirtuose und Pianist (!) Arthur Grumiaux mit seinem Trio, sowie das nach wie vor existierende und auch heute noch auf höchstem Niveau befindliche Beaux Arts Trio mit seinem Gründer, dem Pianisten Menahem Pressler. Die digital gemasterten Analogaufnahmen aus den Jahren 1966 und 1969 zeigen, daß erstklassige Aufnahmetechnik keine Erfindung des digitalen Zeitalters ist. Auch in den sechziger Jahren wurden hervorragende rauscharme Mikrophone gebaut, und es galten die gleichen physikalisch-akustischen Gesetze wie heute. Das digitale Remastering hat zudem dafür gesorgt, daß keinerlei störendes Rauschen mehr hörbar ist. Ich ziehe daher diese Aufnahme jeder später entstanden digitalen Produktion vor.
Diese Doppel-CD mit allen Trio-Kompositionen Schuberts gehört zu der Sorte von Tonträgern, bei denen man beim Kauf nicht auf den Preis schielt, weil dieser gegenüber der Bedeutung und dem Gewicht der Musik völlig untergeordnet ist. Man begehe nur nicht den Fehler und höre Schuberts Musik nebenbei; am ehesten erschließt sich seine Welt bei ungeteilter Aufmerksamkeit; und sie erweitert sich noch, wenn man selber die Gelegenheit hat, seine Kompositionen am eigenen Instrument nachzuempfinden.
Wer es noch nicht gemerkt haben sollte: Ich empfehle diese CD-Sammlung uneingeschränkt! Sie ist ein funkelnder, polierter Diamant in meiner Sammlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastisch, 13. Mai 2010
Von 
Andre Arnold "Lateingott" (Rödental, Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Duo - Schubert (Trios) (Audio CD)
Franz Schubert schrieb einige der bedeutendsten Kammermusiken der Romantik. Seine beiden Klaviertrios können es ohne Frage mit den beethovenschen aufnehmen. Auch das Streichtrio ist durchaus hörenswert.

Eines der Frühwerke des Komponisten ist der Sonatensatz B Dur D 28 für Klaviertrio. Es handelt sich dabei um ein unbeschwertes, fröhliches Stück ohne größeren Tiefgang und dürfte daher als kammermusikalische Studie anzusehen sein.

Das fragmentarische Streichtrio in B Dur D 471 ist ein Werk ohne große Ambitionen. Schubert verwarf das Werk, von dem nur das etwas hanebüchene Allegro übrig geblieben ist.

Sein zweites Streichtrio allerdings, D 581 ebenfalls in B Dur, vollendete er vollständig. Es reiht sich in seiner konventionellen, lieblichen Anlage nahtlos in die früher entstandenen Trios Beethovens ein. Es eröffnet mit einem freundlichen, grazilen Allegro moderato, das bisweilen ein bisschen schwerfällig wirkt. An zweiter Stelle steht ein angenehmes Andante, das in ein teilweise oberflächliches Menuett mündet, auch wenn dieser Satz den Geist Haydns heraufbeschwört. Das Finale wirkt schnörkellos.

D 897 ist das Fragment eines Klaviertrios. Erhalten ist nur ein Adagio in Es Dur, das sogenannte "Notturno". Es zählt mit seiner Liedhaftigkeit und Tiefsinnigkeit zu Schuberts besten langsamen Sätzen.

Zu den großartigsten kammermusikalischen Werken Franz Schuberts zählen zweifelsohne seine beiden Klaviertrios, insbesondere sein zweites. Das erste D 898 steht in B Dur und eröffnet mit einem leidenschaftlichen, mitreißenden Allegro moderato. Es ist wundervoll moduliert und gearbeitet. Es folgt ein zartes, sanftes Andante, an das sich ein klanglich sehr durchsichtiges Scherzo anschließt. Das Finale knüpft an die Ausgelassenheit des Kopfsatzes an, auch wenn an zahlreichen Stellen düstere, traurige Einwürfe hervorscheinen.

Das Klaviertrio, von dem man getrost behaupten kann, dass es die beethovenschen Trios übertrifft, ist D 929 in Es Dur. Das fanfarenartig, feierlich geschmetterte Hauptthema des ersten Satzes weiß sogleich zu überzeugen. Der recht mäßige Satz wird immer wieder durch pathetische Ausbrüche gegliedert. Auch schwermütige Anklänge finden sich zuhauf. Das Andante con moto des zweiten Satzes ist eine der bekanntesten Melodien Schuberts. Es ist voller Schwermut, Andacht, aber auch Trost und Liebe. Dem Cello kommt eine bedeutende, singende Rolle zu. Das Scherzo ist der geradlinigste Satz dieses Trios. Er besteht aus wenigen, einfachen Themen, die Schubert zügig und konsequent verarbeitet. Das Finale ist alleine wegen seiner Architektonik hochinteressant. Schubert lässt zunächst ein unspektakuläres Thema erklingen und verwebt den Satz anschließend zu einem herrlichen, grandiosen Themengeflecht, indem er die Hauptthemen aus allen drei vorigen Sätzen wieder aufgreift. Dem Trio wird damit eine unverbrüchliche Einheit zuteil, es wirkt geschlossen und endgültig und entrückt dennoch durch die tiefen Klang- und Epmfindungsräume, die es beschreibt.

Die Interpretation der Streichtrios durch das Grumiaux Trio ist makellos und unprätentiös. Allerdings kann es sich hier sowieso nicht allzu sehr profilieren, da diese Werke eher weniger ambitioniert sind.

Die straffe Akzentuierung, die richtige Tempowahl und die schnörkellose Authenzität des Beaux Arts Trios, welches die Einspielung der Klaviertrios besorgt, ist beeindruckend. Es gibt einen Grund, weswegen diese Kammermusikkonstellation zu den weltbesten zählt/e.

Der Decca Klang beider Aufnahmen ist einwandfrei.

Fazit: Eine wunderbare Zusammenstellung, deren Anschaffung sich schon allein wegen der Aufnahme der beiden Klaviertrios lohnt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Nach dem Live-Erlebnis musste die CD her, 28. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Duo - Schubert (Trios) (Audio CD)
Zu Weihnachten haben wir uns ein Konzert gegönnt, wo wir erstmals ein paar der Trios kennenlernen durften. Der tolle Klang der einfühlsamen Musik wird auch die CD mit dem Beaux Arts Trio gerecht. Wir genießen das Hören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unschlagbar, unbedingt kaufen, 3. November 2003
Rezension bezieht sich auf: Duo - Schubert (Trios) (Audio CD)
Meiner Meinung nach ist das Trio 929 der kammermusikalische Höhepunkt Franz Schuberts. Der erste Satz ist genial, der zweite fesselnd, der dritte wunderschön und der vierte atemberaubend. So muß Kammermusik klingen. Eine recht alte Aufnahme in guter Qualität, aber für mich die unschlagbarste unter den vielen Interpretation dieses Werkes. KAUFEN, KAUFEN, KAUFEN ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tolle cd, 8. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Duo - Schubert (Trios) (Audio CD)
prima cd. jetzt muß man hier wieder so viel schreiben. mir würde es reichen, wenn man nur drei wörter schreiben müsdste.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Duo - Schubert (Trios)
Duo - Schubert (Trios) von Beaux Arts Trio (Audio CD - 1994)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen