Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Autechre Einsteiger optimal, 5. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tri Repetae (Audio CD)
Tri Repetae war mein erstes Autechre Album.Mittlerweile kann ich mich zu den Leuten zählen,die wirklich ALLES von dieser Band an Musik besitzen und immer noch überwältigt sind.

Ein Zitat aus Wikipedia:
"Du hast z. B. ein Geräusch von tropfendem Wasser. Dieses Geräusch kann man mit Hilfe von Daten simulieren. Und dann kannst du es manipulieren. Wir sind von solchen Simulationen vollkommen besessen".
Ein sehr gute Beschreibung wie ich finde.Kein Track klingt wie der andere.Egal auf welchem Album oder welcher EP.

Zu Tri Repetae kann ich sagen,dass es das eingängingste Autechre Album ist.Sehr rhythmisch und weniger kompliziert wie andere Alben oder EPs (z.b. Gantz Graf).Natürlich findet man viele typische Autechre "Computer-Störgeräusche",sind auf diesem Album aber nicht so "anstrengend" wie bei anderen Produktionen.Man bekommt über die üblichen 5-8 Minuten Tracks genau "erklärt" um was es geht.Dieses Verständnis kommt bei anderen Alben schon eher nach mehrmaligem Hören erst.
Und wenn man das Konzept einmal verstanden hat kann man nicht mehr genug bekommen.

Abgefahrene Sounds und eine große Bandbreite an Atmosphäre.Das machen Autechre aus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gripping electronic music, 26. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: Tri Repetae Plus Plus (Audio CD)
The first notes of the opening number recalled very early Human League to me, but then the track settles into a mechanical beat, like a conversation between machines. Clipper has a fuller sound, with bubbling beats and a slow, mournful melody, whilst Leterel is an impressive symphony of whooshes and Rotar is an edgy number, again with a melancholy tune over the jerky beats.
The next one, Stud, has moody synth loops and a slowly building ambient structure. My favorite is the hypnotic Eutow with its rousing synth lines, droning undertow and gripping arrangement, a challenging but compelling piece of music. Gnit, a charming sound collage of funky whirrs and burblings, follows the percussive industrial sound of C/pach. Overand is a soft gentle ambient piece and the album concludes with Rsdio, a mid tempo track with an impressive sonic and rhythmic mix.
The second disc provides further successful experimentation although no one track really leaps out at the listener the way that Eutow, Rsdio or Clipper does. Although complex, Autechre's evocative techno is surprisingly accessible. Tri Repetae is a feast of atmospheric sounds and varied rhythms, a most intelligently structured album of electronic textures.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Träumen Androiden von Menschen?, 5. März 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Tri Repetae (Audio CD)
Optisch noch der zornig-genialen 'Anvil Vapre'.e.p. verpflichtet, deren Breakbeat-Wut quasi neue Akzente industrieller Maschinenmusik setzte, ist dieses Album doch ein Neuanfang: nicht nur der Krach und die Energie sind entwischen, die Musik strotzt nur so von Gelassenheit und teilweise surrealer Melancholie, wie sie nach einem manischen Vulkanausbruch durchaus angebracht ist. Aber zugleich hat sich Autechre's Musik nun gänzlich von menschlichem Format mutiert zu freejazziger Tanzmusik, wie sie einst postatomare Roboterzivilisationen schaffen könnten, wenn sie sich an die irrationalen Macken ihrer Schöpfer erinnern wollen. Zwischen dem experimentellen aber traditionell verbundenen Stil der frühen Jahre und der eher schizophrenen LP5 stellt 'Tri Repetae' eine gelungene surrealistische, aber verständliche Schnittstelle dar. Wahrscheinlich DAS Album das Art of Noise immer machen wollten ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Autechre auf einem ihrer Höhepunkte, 17. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Tri Repetae (Audio CD)
Mit der Veröffentlichung von Tri Repetae gelang Autechre zweifellos die Kreation eines bedeutenden Albums, das als wegweisend für viele Genrevertreter betrachtet werden kann. Jeder der 10 Tracks überzeugt durch seine Dynamik und die Autechre-typische Struktur, deren nahezu perfekte Ausarbeitung sich dem Hörer je nach Titel früher oder später erschließt.
Mit dem ersten und besonders hervorzuhebenden Track Dael eröffnet die CD und besticht in ihrem weiteren Verlauf mit der Umschreibung vielschichtigster und fremdartig aber zugleich vertraut anmutender Klangwelten, die sich ihren Weg über den genialen Track Stud und den Ambient-orientierteren Titel Overand sucht und mit dem ekstatischen Abschlusstrack Rsdio ein grandioses Ende findet.
Mit seinen ausgeklügelten Klangkombinationen ist Tri Repetae trotz überwältigender Komplexität sicher noch eines der zugänglicheren Autechre-Alben, das sich womöglich schneller "begreifen" lassen wird als neuere und abstrahiertere ihrer Werke wie draft 7.30 oder Untilted, was es ebenfalls gut als mögliches "Einstiegsalbum" ins Genre und in die Werke von Booth und Brown qualifiziert.
Meine uneingeschränkte Kaufempfehlung für dieses Album!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der perfekte Post-Apokalypse-Soundtrack!, 20. Januar 2005
Von 
Alexander Gruschka "hoschti" (Elsenfeld, Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Tri Repetae (Audio CD)
Knochentrockene Beats, mal konkret mal abstrakt. Melodien, kalt und trostlos. Musik, die das Gefühl wiederspiegelt, welches man vielleicht nach einer gigantischen Katastrophe haben könnte, wenn der große Knall bereits verklungen ist und beängstigende Ruhe Einzug erhalten hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Insgesamt (dennoch) zu empfehlen, 25. September 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Tri Repetae Plus Plus (Audio CD)
Mit etwa einem Drittel der Tracks kann ich zwar nichts anfangen...
die überwiegende Mehrheit ist allerdings so gut, dass mein
erster Teil der Bewertung doch fast schon wieder nichtig ist.

Für mich, so wie beschrieben, typisch Autechre...
seltsam & irgendwie sprunghaft, aber zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Tri Repetae Plus Plus
Tri Repetae Plus Plus von Autechre (Audio CD - 1997)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen