Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Exotik und Feuerwerk, 3. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Living Stereo - Mysterious Mountain (Audio CD)
Der amerikanische Komponist mit schottisch-armenischen Wurzeln Hovhaness bietet oft ungewöhnliche exotische Musik mit spirituellem Hintergrund. Sein "Mysterious Mountain", das von Stokowski 1955 uraufgeführt wurde, ist ein stellenweise hochinteressantes Werk. Im 1. Satz lyrisch beginnend, steigert es sich in der Doppelfuge im 2. Satz (Tracks 2 + 3) zu rauschhaften und mitreißenden Klängen, während der 3. Satz wieder ins Lyrische verläuft. - Strawinskys "Kuss der Fee"-Divertimento gehört zu seinen entspanntesten und ansprechendsten Werken - vielleicht weil er die schönen Melodien von Tschaikowsky übernommen hat. - Prokofievs "Leutnant Kije"-Suite gehört ebenfalls zu seinen attraktivsten Werken und kann stellenweise ein Feuerwerk darbieten.
Fritz Reiners Aufnahmen mit dem Chicago SO stammen von 1957/58. Die Interpretationen sind durchweg ausgezeichnet, sowohl mitreißend als auch von großer Delikatesse.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schönes Tondokument, 28. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Living Stereo - Mysterious Mountain (Audio CD)
Dies hier ist eine schöne ADD-CD mit lautmalerischer Musik der neueren Zeit, die bereits 1957/58 von Fritz Reiner und dem Chicago Symphony Orchestra eingespielt wurde. Ich hätte es kaum geglaubt. Ein schöner und unterhaltsamer musikalischer Ausflug ist das. Die CD ist interessant, wenn man mal etwas Anderes oder Neues hören möchte. Manches davon wirkt sogar fast etwas skurril. Wer noch mehr Musik von Alan Hovhaness hören möchte, dem sei aus dem Marktangebot bewusst diese gut ergänzende DDD-CD der Sinfonien Nr. 50 "Mount Saint Helens" & Nr. 22 "City of Light" mit dem Seattle Symphony Orchestra unter Gerard Schwarz aus dem Jahr 1993 empfohlen (ASIN: B0000006YO Sinfonien 22+50 ). In die Sinfonie Nr. 50 kann unter der ASIN B0085AXUGS Sinfonie Nr. 1, 50 hineingehört werden, jedoch in die Sinfonie Nr. 22 unter der ASIN B00008V5ZW Symphonie Nr.22/Cellokonzert .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen