Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 6 Sterne!
1958 gewann der damals 23jährige texanische Pianist Van Cliburn als erster amerikanischer Pianist den Tschaikowsky-Wettbewerb in Moskau. Im Finale dieses Wettbewerbes spielte er eben jene beiden Konzerte, die auf dieser CD vereinigt sind. Bei seiner Rückreise in die USA wurde ihm dann eine Begrüßung zuteil, die in ihren Ausmaßen mit der...
Veröffentlicht am 7. September 2004 von Frank Manuel Schimmel

versus
0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend
Ich habe mir diese CD wegen der guten Empfehlungen gekauft. Vor allem interessierte mich der erste Teil, also das Klavierkonzert von Tschaikowsky. Die Aufnahme entspricht aber ganz und gar nicht meinem Geschmack, sie klingt sehr hölzern und ungeschmeidig.
Veröffentlicht am 8. Januar 2011 von Mag Ulrike Dubis


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 6 Sterne!, 7. September 2004
Rezension bezieht sich auf: Tschaikowsky: Klavierkonzert 1/Rachmaninoff: Klavierkonzert 2 (Audio CD)
1958 gewann der damals 23jährige texanische Pianist Van Cliburn als erster amerikanischer Pianist den Tschaikowsky-Wettbewerb in Moskau. Im Finale dieses Wettbewerbes spielte er eben jene beiden Konzerte, die auf dieser CD vereinigt sind. Bei seiner Rückreise in die USA wurde ihm dann eine Begrüßung zuteil, die in ihren Ausmaßen mit der triumphalen Rückkehr eines Charles Lindbergh oder Neill Armstrong verglichen werden kann.
Wieder daheim, spielte er die beiden Konzerte auf Schallplatte ein, das Tschaikowsky-Konzert sogar mit dem auf Cliburns Wunsch extra eingeflogenen Dirigenten Kyrill Kondraschin, der in Moskau bereits am Pult gestanden hatte.
Selten genug gibt es Momente, die es wert sind, daß man ihnen die Bezeichnung "Sternstunde" gibt. Die vorliegende Aufnahme stellt solch einen Sonderfall dar!
Vergessen Sie Martha Argerich, selbst den großen Swjatoslaw Richter, dieser elektrisierenden Aufnahme des Tschaikowsky-Konzertes kann keine andere auch nur entfernt das Wasser reichen! Das Rachmaninow-Konzert spielt Cliburn mit einer solchen Hingabe, die die lyrischen Stellen mit zauberhafter Verträumtheit gestaltet, ohne ein einziges Mal auch nur in die Nähe von verkitschter Auffassung zu geraten, während die virtuosen Passagen mit donnernder Wucht auf den Hörer niedergehen, so daß eigentlich jeder Augenblick eine Gänsehautgarantie besitzt.
Zur Aufnahmequalität: Ich weiß sehr wohl um die Vorbehalte, die viele Hörer gegenüber historischen Aufnahmen haben. Ich kann das zumindest teilweise gut verstehen. Die vorliegende Aufnahme jedoch ist, verglichen mit anderen aus jener Zeit, exzellent, zusätzlich noch (behutsam) digital remastered, der volle Frequenzumfang ist also erhalten.
Also: Wer nicht tatsächlich ein echter Hi-Fi-Freak ist, muß diese CD einfach haben. Und, mal Hand aufs Herz, wer hat jemals von jemandem gehört, dem das 1. Klavierkonzert von Tschaikowsky und das 2. von Rachmaninow NICHT gefallen hätte?
Und selbst wenn Sie beide zu Hause im Schrank haben, mit dieser Aufnahme werden Sie beide Stücke ganz neu hören!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Klassiker, 30. November 2002
Von 
Ingo Ehrhardt (dem Sauerland, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Tschaikowsky: Klavierkonzert 1/Rachmaninoff: Klavierkonzert 2 (Audio CD)
Van 'Wanjuscha' Cliburn ist nicht nur aufgrund seiner technischen Perfektion ein Ausnahmepianist, sondern versteht es in ganz besonderer Weise 'Musik' aus den Stücken herauszuholen: "[..] die Zartheit seiner Pianissimi, das unfehlbare Empfinden für Phrasierung, das Gefühl für Zurückhaltung und Höhepunkte und alle anderen Elemente seiner musikalischen Sensivität, weisen ihn als überragenden Meister auf dem Klavier aus." (Alan Kayes)
Leider etwas in Vergessenheit geraten, ist Van Cliburn für mich der beeindruckendste Tchaikovsky-Interpret, der 1958 in Moskau zurecht den Ersten Preis erhielt und weltweite Aufmerksamkeit auf sich zog. In dieser wirklich hervorragenden Einspielung kurz nach Cliburns großen Konzerten kann sich der interessierte und aufmerksame Zuhörer gefangen nehmen lassen von der überwältigenden Wucht großer vergangener Virtuosen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Gänsehaut garantiert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen cliburn ein phänomen, 18. Januar 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Tschaikowsky: Klavierkonzert 1/Rachmaninoff: Klavierkonzert 2 (Audio CD)
das, was van cliburn in dieser legendären aufnahme des rachmaninoff konzertes bietet ist wirklich unglaublich. selten ist dieses konzert mit einer solchen intensität und frische gespielt worden, selten eine solche begabung gehört. bedenkt man, was danach mit cliburn passierte, so drängt sich einem schon der gedanke auf, dass dieses wunder am klavier einfach zuviel von allem hatte, als dass langfristig eine stete karriere zu erwarten war. schön dass cliburn in späten jahren wieder spielt, aber an diese aufnahme ist er nie wieder und auch andere nicht je herangekommen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super Cliburn, 6. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tschaikowsky: Klavierkonzert 1/Rachmaninoff: Klavierkonzert 2 (Audio CD)
Van Cliburn war in dieser Zeit der beste Interpret der Klavierkonzerte Tschaikowskys. Durch seine Auszeichnungen außerhalb der USA, in der Nach-Carthy Ära, konnte der Amerikaner leider in der westlichen Welt keine großen Erfolge zeitigen. Er blieb ein Geheimtip, Kennern vorbehalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend, 8. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Tschaikowsky: Klavierkonzert 1/Rachmaninoff: Klavierkonzert 2 (Audio CD)
Ich habe mir diese CD wegen der guten Empfehlungen gekauft. Vor allem interessierte mich der erste Teil, also das Klavierkonzert von Tschaikowsky. Die Aufnahme entspricht aber ganz und gar nicht meinem Geschmack, sie klingt sehr hölzern und ungeschmeidig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen