Kundenrezensionen


29 Rezensionen
5 Sterne:
 (22)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


36 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beispielhaft
"At Fillmore East" wurde seit seiner Veröffentlichung 1971 zu Recht zu einem DER zehn Rock-Live-Alben aller Zeiten gerechnet, neben "Live at Leeds" (Who), "Get yer Ya-Ya's out!" (Stones), "Rock of Ages" (The Band), "Yessongs" etc.

Passte die Original-Doppel-LP mit 7 Songs und einer Spielzeit von 78:40 noch auf eine Einzel-CD, wurde die Deluxe-Edition 2003...
Veröffentlicht am 26. Januar 2009 von Toby Tambourine

versus
21 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen DTS-DVD
Keine DVD-AUDIO; keine SACD. Enthält ausschließlich eine DTS-Tonspur. Die ist allerdings o.k.: beide Gitarren hinten rechts bzw. links abgemischt. Die Reihenfolge der Titel ist gegenüber der Schallplatte geändert ( Seite 2 und 3 vertauscht). Bescheidenes Booklet (Produzent: Paul McCartney!?).
Veröffentlicht am 13. Oktober 2003 von Dr. Juergen Reuter


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ohne Frage..., 21. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: At Fillmore East (MP3-Download)
...grossartig und eine der besten Live-Platten die je veröffentlicht wurden. Allman Brothers sind so oder so immer ein Garant für gute Musik. Aber diese hier darf auf keinen Fall in der Live-Sammlung fehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tolle rhythm and blues liveplatte, 28. April 2009
Rezension bezieht sich auf: At Fillmore East (Audio CD)
kerniger und schwüler bluessound kommt aus den boxen, wenn man
dieses geniale teil einlegt.
mittlerweile gibt es etliche versionen des albums, wie zB die "deluxe edition" mit 2 cds und eine SACD version und natürlich die einzel cd version, die nur 7 stücke des 2-tage konzerts enthält.
tolle atomsphäre, briliante gespielte musik und songs mit großen überlängen (whipping post - 23 min. ).
absolut empfehlenswert für liebhaber der bluesmusik ende der 60`er, anfang der 70`er und das album hat musikalisch in meinen ohren leichte ähnlichkeiten mit dem debütalbum von santana aus dem jahre 1969, nur
ist das konzert der allman brothers band nicht latinrock mäßig ausgefallen.
ein zeitloses meisterwerk für die ewigkeit.
sowas bekommt man heute nicht mehr geboten, daher gilt, lauscher der charts - hip hop- volks-oder technomusik sollten das album
mal anhören, um zu wissen, was wirklich handgemachte musik mit niveau, spass und können ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Südstaaten-Rock vom Allerfeinsten...., 24. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: At Fillmore East (Deluxe Edition) (Audio CD)
wird uns hier von der Allman Brothers Band geboten und das klanglich auch noch absolute Sahne.
Ich hatte bisher auch schon die Einzel-CD bin aber sehr froh, daß ich nachgerüstet habe...auch wenn 3 der neu dazu gekommenen Titel schon auf Eat a Peach zu finden sind...die vom Sound her auch schon nicht schlecht war.
Aber allein schon wegen "Midnight Rider" und "Drunken Heartet Blues" und natürlich dem hervorragenden Klang hat sich der Kauf gelohnt.
At Fillmore East ist für mich das Südstaaten-Rock Album schlechthin und bis heute unerreicht.
Erstklassige Musiker die ihre Instrumente perfekt beherrschen und ganz offensichtlich richtig viel Spaß am Spielen haben und dabei doch nie Gefahr laufen langweilig zu werden.
"Mountain Jam" ist für mich auch nach 100 mal hören immer noch ein Kracher!
Unbedingt kaufen...ein Gläschen Southern Comfort nippen...und abtauchen in die wunderbare Welt von Duane und Gregg Allman und ihrer Freunde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unverwüstlich, 22. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der unverwüstliche Klassiker kommt auf dieser 2x 180g Audiophil-Pressung sagenhaft gut rüber. Das Vinyl ist extrem sauber verarbeitet... kein Knacksen... nicht das Geringste zu hören, was nicht hingehört. Zudem klingt der Sound sehr transparent... man möchte fast meinen, die Jungs stehen bei einem im Wohnzimmer. Dies ist nun schon meine dritte Vinylscheibe der Back-to-Black-Serie und alle drei bieten die gleiche hervorragende Qualität. Ich wünschte mir, es gäbe viel mehr Pressungen in dieser Serie.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen DTS-DVD, 13. Oktober 2003
Von 
Rezension bezieht sich auf: At Fillmore East (Audio CD)
Keine DVD-AUDIO; keine SACD. Enthält ausschließlich eine DTS-Tonspur. Die ist allerdings o.k.: beide Gitarren hinten rechts bzw. links abgemischt. Die Reihenfolge der Titel ist gegenüber der Schallplatte geändert ( Seite 2 und 3 vertauscht). Bescheidenes Booklet (Produzent: Paul McCartney!?).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spektakuläres Remix, 12. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe die LP seit den 80ern, aber schon ewig nicht mehr gehört. Insbesondere die Aufnahmen von Stormy Monday und In Memory Of Elisabeth Reed haben mich umgehauen - so hatte ich diese Stücke nicht in Erinnerung. Audiophil!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ..den Gipfel stürmen, 15. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: At Fillmore East (Audio CD)
Auf ihrem dritten Album vermieden die Allman Brothers die Schwächen ihrer vorherigen Studioproduktionen (die gleichwohl mit ihrem "Karamelsirup dicken Überzug an Blues" über den favorisierten 7/9 Hardrock Akkorden die Musikwelt hatte aufhorchen lassen) und verließen sich auf das, was sie einst zusammen geführt hatte, ihre Lust an stundenlangem Spiel, wo Songs nur noch die Basis von ausufernden Improvisationen sind, hier vorgetragen von jungen und enthusiastischen Musikern, deren unstrittiges Können sich vorallem im Duell ihrer zwei Leadgitarristen immer noch steigerte, statt an deren Egos zu nagen (nicht von ungefähr hat Dickey Betts einen Sohn namens Duane). Dylan hin, Beatles her, mit dem hier zu hörenden Vortrag, der aus ihren fünf Fillmore East Shows zusammen gestellt wurde, sollten die Allman Brothers Amerika erobern wie keine andere Band vor ihnen und hinterließen auf dem Gipfel des Rockolymps eine Hängematte der guten Laune. Fabelhaft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was..., 21. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: At Fillmore East (Audio CD)
... macht den Reiz dieses unvergänglichen Albums aus? Die Virtuosität, die Musikalität, das Zusammenspiel der sechs? Alles das gibts und gabs auch anderweitig.
Nein, es war die Entwicklung der einzelnen Stücke, zumindest in den längeren Titeln, die ausnahmsweise (zumindest was Populärmusik anbelangt) einmal richtige Geschichten erzählt, Tempiwechseln, Harmoniewechsel, Rhythmusverlagerungen und über allem:
Entwicklung.
Bei anderen Live-Gruppen ging das nach dem Muster vonstatten:
Vorstellung des Themas, Riffs, was auch immer, danach durfte dann der Gitarrist sein Solo runterdaddeln, dann der Mann an der Orgel, danach der Saxophonist, usw. und nachdem sich alle der Reihe verausgabt hatten, ohne daß alles sinnvoll miteinander verknüpft sein mußte, war eine Viertelstunde rum, sprich eine Schallplattenseite, die nun bepreßt werden konnte.
Aber hier gibt es Musik und die sollte auch dem Jazz und Klassikfreund gefallen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Erlebnis!, 22. Dezember 2002
Von 
J. Lange (Frankfurt am Main) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: At Fillmore East (Audio CD)
Es war 1971 oder 1972, als mir die Doppel-LP "At Fillmore East" erstmals begegnete. Eigentlich hatte ich nach einem Stück mit dem Titel "Hoochie Coochie Man" einer Orman Brothers Band (oder so ähnlich) gesucht und der Schallplatten-Verkäufer "Whipping Post" aufgelegt. Eine gute halbe Stunde später war ich Besitzer der besagten Doppel-LP der mir bis dahin unbekannten Allman Brothers Band. Lange Improvisationen und Ausflüge in den Jazz bestimmten nun meine Hörgewohnheiten, die zuvor selten das Format einfacher Beat- und Rock-Songs überwunden hatten. "The Allman Brothers Band At Fillmore East" ist auch heute noch eine meiner Lieblings-CDs. Stücke wie "Whipping Post", "In Memory Of Elizabeth Reed", "Stormy Monday" und "Statesboro Blues" kann ich mir immer wieder anhören. Und ich greife, trotz der umfangreicheren "The Fillmore Concerts" (2 CDs), immer gerne zum Original - heute auf einer CD -, welches nach dem Remastering besser klingt als zuvor.

Update: Fans dieser Musik ist "At Fillmore East (Deluxe Edition)" zu empfehlen, da hier die kompletten, vorher auf verschiedenen Veröffentlichungen verteilten Konzertmitschnitte auf zwei CDs enthalten sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial, 26. Mai 2002
Von 
Rezension bezieht sich auf: At Fillmore East (Audio CD)
Dieses Album gehört zu den besten zehn der (Blues-)Rockgeschichte. Insbesondere der Stromy Monday-Blues (von T-Bone Walker) markiert ein Spiel in Perfektion, sowohl was die Technik der Improvisation als auch was die Emotionalität betrifft. Eines der entscheidendsten Gewinne der deutschen Wiedervereinigung war für mich die Chance, mir "Live At Filmore East" besorgen zu können - damals musste die Doppel-CD noch aus den USA direkt eingeflogen werden. Kaum zu glauben, dass es nun Menschen gibt, die diese CD nicht gleich selbst erwerben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

At Fillmore East
At Fillmore East von Allman Brothers Band (Audio CD - 1998)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen