Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:113,13 €+ 3,00 € Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Mai 2004
Only the facts, daddy? Here we go ...
STIFFSLIVE (oder LIVESTIFFS?) ist erstens ein Extrakt der `77 Tour des Stiff Labels von Jake Riviera durch die englischen Colleges, zweitens ein Zeitdokument aus einer Epoche, in der es keine musikalischen Schubladen gab und in der Rock'n Roll, Pub Rock und Punk munter gemischt wurden und last but not least `too much fun`!
Frei nach dem Motto `jeder darf mal` hört man also live und in Farbe, vor allem blau, noch mal alle wichtigen Künstler des Stiff Labels wie Nick Lowe (u.a. mit Dave Edmunds und ex-Man Drummer Terry Williams) mit „I Knew The Bride" und „Let's Eat", `Wreckless Eric` Goulden (mit Ian Dury) macht seinem Namen alle Ehre mit „Semaphore Signals" und „Reconnez Cherie", ex-Pink Fairies Gitarrist Larry Wallis (mit Nick Lowe) mit „Police Car", Elvis Costello & the Attractions mit einer von Burt Bacharach für Dusty Springfield geschriebenen Nummer, „I Just Don't Know What To Do With Myself" und dem „Miracle Man", Ian Dury & the Blockheads mit „Billericay Dickie" und „Wake Up & Make Love With Me" und als Höhepunkt die ganze Bande mit „Sex & Drugs & Rock'n Roll (& Chaos)"!!! Ende der Durchsage.
WE CAME, WE SAW, WE LEFT!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden