Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen25
4,6 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:11,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 12. Juli 2007
2pacs Tod Ende 1996 erschütterte die gesamte Hip Hop-Welt und ein Verdächtiger wurde schnell gefunden: sein ehemaliger Freund und ärgster Mitstreiter The Notorious B.I.G. Dieser bestritt jegliche Verwicklung und wurde nur ein halbes Jahr später selbst getötet, nur zwei Wochen vor dem Release seines grandiosen Doppel-Albums ''Life After Death'' am 25. März 1997. Während dieser turbulenten Zeiten gelang Biggie Smalls nach seinem legendären Debüt ''Ready To Die'' von 1994 ein exzellentes Meisterwerk, das bis heute nichts von seiner Qualität eingebüßt hat. Ironischerweise wählte B.I.G. die Titel seiner zwei einzigen Alben sehr passend aus. Für die Produktion zeigten sich wieder Puff Daddys Hitmen, aber auch andere Größen wie Mobb Deeps Havoc, DJ Premier oder Easy Mo Bee, der den Großteil des Vorgägners bereits grandios musikalisch untermalte, verantwortlich und versorgten den Brooklyn MC mit großartigen, frischen musikalischen Grundlagen der allerbesten Sorte. Textlich gibt sich der legendäre New Yorker Rapper keine Blöße und zeigt sich von seiner besten Seite. Viele Tracks sind fesselnd, denn Frank White versteht es, ausgefeilte und mitreißende Geschichten so nah wie möglich dem Zuhörer zu vermitteln und ihn wie nach einem guten Filmeabend zurückzulassen. Weitere Gastauftritte erfolgen von Größen wie Puffy selbst, dem damals aufstrebenden Jay-Z, The LOX, Ma$e und R. Kelly. Dabei knüpft diese Platte nahtlos an den Vorgänger an und verfolgt konsequent, düster und atmosphärisch dessen Konzept. Insgesamt ein Klassiker des Rap von einem leider viel zu früh verstorbenen, begnadeten MC. Fantastisch!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2003
Dieses Album ist ein All-Time-Classic, keine Frage.
Neben bekannten Hits wie *Mo' Money Mo' Problems* oder *Hypnotize* erweist sich Biggie im absoluten Album-Höhepunkt *My Downfall* als Prophet. Ein mysteriöser Track, der sicherlich zum Besten gehört, was man von Biggie Smalls gehört hat.
Auch der Rest des Albums hält jedem Vergleich stand: Höchstens 1,2 kleine Hänger auf 24(!) Tracks auf 2 CD's.
Unser aller Puffy hat hier grosse Arbeit geleistet, zumindest offiziell (wer dann wirklich die Beats macht, ist immer so 'ne Sache...).
Unterm Strich sicher eines der 5 besten Rap-Alben aller Zeiten, das in Sachen Qualität an *Ready To Die* anknüpft, es quantitativ natürlich deutlich übertrifft.
Biggie Smalls war einer der begnadetsten Emcees aller Zeiten, nicht auszudenken, was da noch alles gegangen wäre, in der heutigen High-Tech-Producer-Ära.
Großartiges Album!
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2016
Ein Hammer Album! Auf beiden CD's legendäre Tracks die wahre Hip-Hop-Herzen höher schlagen lassen und die jeder kennt. Sehr zu empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2014
Super ,Album kam schneller als erwartet an
Und für hip hop fans ist dieses Album von Notorious b.i.g ein muss
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2015
Einer der größten Musiker, den es je gab. Wer ihn kennt und seine Musik mag, macht mit dem Album nichts falsch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2014
Klar, Life After Death ist ein Klassiker. Technisch auf höchstem Niveau, der "Flow" seitdem auch nicht mehr erreicht. Dass allerdings der Song "Long Kiss Goodnight" nichts anderes ist als die Zelebration der Ermordung Tupac Shakurs, lässt erahnen, warum dieser "MC" nicht ganz unschuldig gewesen sein konnte und Suge Knight aus Rache sein Leben beenden ließ... dass der Anti-B.I.G. Track "Hit'Em Up" wie es aussieht auf reinen Fakten basierte und das lange vorher vorangegangene "Who shot ya" eigentlich schon einiges klar macht... all das sollte man berücksichtigen bevor man über die Person C. Wallace spricht. Insgesamt wohl einfach fragwürdig bis "mafiös" und daher auch konträr zu der Annahme, bei "Bad Boy" sei alles "Image" gewesen. Das Obduktionsfoto des Künstlers hat mich jedenfalls nicht mehr von diesem Albumtitel überzeugt. Man merkt viel eher, dass hier ein Leben verschwendet wurde an Dinge, die nicht nötig waren. Nun sind zwei talentierte Sprechgesangs-Interpreten lange unter der Erde und man fragt sich, ob die Rap-Szene überhaupt etwas daraus gelernt hat.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2001
Für jeden, der HipHop und Rap hört ist diese CD Pflich. Notorious BIG war der beste Rapper den Amerika je zu bieten hatte und wird es wohl auch immer bleiben. Des weiteren kann ich auch besonders die "Born again" und die "Ready to die" CD anpreisen !!! Text und Sound überzeugen auf ganzer Linie. REST IN PEACE !!! WE MISS YOU BIG !!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2001
Diese CD ist ein muss für jeden Hip Hop Fan und überzeugt vom ersten bis zum letzten Lied. "Ready to die" war schon sehr gut aber diese CD ist noch ein Stück besser. The Notorious B.I.G. ist aus meiner Sicht einer der besten rapper und macht aus jedem Lied einen knaller. Man kann diese CD nur empfehlen.Peace.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2002
Das beste Rap-Album aller Zeiten vom besten MC aller Zeiten!!!
B.I.G. the Greatest!Wer noch nicht Ready to Die oder Life after Death gehört hat, der hat noch keinen Rap gehört...
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2010
Ich muss schon sagen, er hat sich bei diesem Album wirklich ins Zeug gelegt. Schwer zu sagen welches von seinen beiden Alben besser ist.
auch wenn paar beats ziemlich einfach gemacht sind, macht Biggie das mit seiner Lyrics wieder wett. Er ist wirklich eine Legende. Solche Texte können nicht viele schreiben. Ganz zu schweigen von dem Flow.
Überrascht hat mich der Track "Player Hater". Sein Gesang hört sich wirklich nicht schlecht an.
Ebenfalls die Gästeliste. R.Kelly? Jay-Z? Naja ist geschmackssache auch wenn die einen guten Beitrag geleistet haben.

-Was für ein Zufall : Biggie wird erschossen und 2 Wochen später kommt das Album namens "Life After Death". Was für ein Abgang.-

Was soll man dazu noch sagen?! Ich mache mir jetzt nicht die Mühe alles aufs Detail zu bewerten. Ist auch nicht nötig : Das Album ist TOP! Kann ich nur weiter empfehlen. 5 Sterne. Auf jedenfall!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,39 €
14,30 €
7,35 €