Kundenrezensionen


56 Rezensionen
5 Sterne:
 (34)
4 Sterne:
 (16)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen (Für mich) GENIAL
Ich weiß überhaupt nicht, was man gegen dieses Album sagen kann. Wenn man bedenkt, unter welchen Umständen es aufgenommen wurde (extrem schlechtes Tonstudio, zusammen gebastelte Drums etc.) ist es einfach nur genial.
Man muss aber bedenken, dass es sich sehr zu dem "Komerz" Album Nevermind unterscheidet.
Ich würde auch eher sagen,...
Veröffentlicht am 23. April 2003 von Jonas Israel

versus
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Anfänge der Band sagen mir nicht so zu
Nachdem mir bereits zwei andere CDs der Band (in utero und nevermind) sehr gut gefallen hatten, beschloss ich auch dieses Erstwerk der Gruppe zu kaufen. Es hat mich enttäuscht.

Fast jede Band verändert im Lauf ihrer aktiven Zeit ihren Stil. Einige werden experimenteller, andere publikumsaffiner. Die Anfänge von Nirvana sagen mir offensichtlich...
Vor 7 Monaten von Eltje Weiß veröffentlicht


‹ Zurück | 15 6 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Punk, 16. Oktober 2002
Rezension bezieht sich auf: Bleach (Audio CD)
Das erste Nirvana-Album ist fast kein Grunge, es besteht viel mehr aus Punk, der nicht kommerziell von außen beeinflußt ist! Im Gegensatz zu dem sehr kommerziellen und schlecht produziertem Nevermind klingt das Bleach ehrlicher und direkter. Meiner Meinung nach hat Nirvana kein weiteres so ehrliches, direktes und diskretes Album geschaffen, was wohl unwillkürlich mit der widerwilligen Berühmtheit Nirvanas zusammenhängt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Durchschnittliches von einer großen Band, 19. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Bleach (Audio CD)
Nachdem Nirvana bereits zwei Jahre lang als Live-Band unterwegs gewesen war, veröffentlichte das Kult-Label SubPop im Sommer 1989 mit "Bleach" das Debüt-Album der noch unbekannten Formation aus Seattle.
Anders als in den folgenden ruhmreichen Jahren war Nirvana bis dahin noch ein Quartett. Neben Kurt Cobain (auf den Credits zu "Bleach" noch in der eigentümlichen Schreibweise Kurdt Kobain) un Bassist Chris Novoselic gehörten noch Gitarrist Jason Everman und Drummer Chad Channing zur Band.
Vom Musikalischen her kann "Bleach" weder dem Meilenstein-Album "Nevermind" noch dem 1993er-Release "In Utero" das Wasser reichen. Zu hören gibt es lauten, ungeschliffenen Alternative Rock, der jedem Hplzfällerhemd- und lange-Unterhosen-unter-zerrissenen-Jeans-Träger ein freudiges Grinsen ins Gesicht zaubern dürfte. In Ansätzen taucht auch immer wieder das geniale Talent des Kurt Cobain auf. Viel zu selten zwar, aber schon der großartige Song "About A Girl" rechtfertigt den Kauf des Longplayers.
Ein Album mit Höhen und Tiefen, das sich wohl nur deshalb so gut verkauft hat, weil "Nevermind" so großartig war und jeder auch den Vorgänger wollte. Fairerweise muss man allerdings sagen, dass die Songs auf "Bleach" mindestens genauso gut (oder sogar) besser sind als das, was uns viele neuere Bands heute als Nu-Metal verkaufen wollen. Bands wie KORN schlägt Nirvana auch mit einem "alten" Album immer noch um Längen!
Auf jeden Fall gehört "Bleach" in jede gut sortierte Plattensammlung, stellt es doch das Frühwerk einer Band dar, die den Musikgeschmack einer ganzen Generation maßeblich mitprägte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Typischer Erstling, 2. April 2006
Rezension bezieht sich auf: Bleach (Audio CD)
Ich hatte mir nicht viel erwartet von dieser CD. Aber mit dem zweiten Mal hören wurde sie besser. Das Instrumental ist gut.
Die Texte ebenso.Dafür sehr kurz und zeitweise schlecht zu hören Cobain überzeugt eher lyrisch als gesanglich aber wie gesagt es war der Erstling.
Fazit: Gutes durchschnitts Album aber verbesserungsbedürftig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Durchschnitt, 28. September 2004
Rezension bezieht sich auf: Bleach (Audio CD)
Hi,
Ich bin ein Rießen-Nirvana Fan und muste mir einfach auch die allererste CD von ihnen besorgen...seltsamerweise gefällt sie mir nicht so gut wie zum Beispiel "Nevermind"..Nevermind ist sowieso ein Meilenstein in der Musikgeschichte, wo mir auch wirklich alle Lieder gefallen und ich einfach keines wegschalten kann..bei "Bleach" kann ich oft sagen "gfallt mir eigentlich nicht so". Ich finde der eigentliche "Nirvana-Charakter" kommt in Nevermind oder in In Utero besser raus.
Aber jetzt keine Vergleiche *g*. Für mich ist es eine durchschnittliche CD die ich mir auch mal gern anhöre, aber eben nicht immer :).
LG
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hart?, 20. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Bleach (Audio CD)
Harter, roher Grunge? Mann, das ist Nirvana, der Mainstream Grunge! Wenn ihr harten, rohen und metallischen Grunge sucht, hört euch die frühen Soundgarden Alben an. (z. b. Badmotorfinger mit Rusty Cage, Outshined und vielen anderen)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Grunge never existed!!!, 15. November 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Bleach (Audio CD)
Grunge ist nur ein verdammtes Modewort für Bands aus Seattle, die musikalisch nichts, aber auch gar nichts miteinander zu tun hatten, außer Musik mit Gitarren zu machen! Dieses Album ist gut, aber die sog. Grunge-Profis sollten sich darüber klar werden, dass sie einem "kommerziellen" Wort für die Definition einer nie existenten Bewegung auf den Leim gegangen sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 15 6 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Bleach
Bleach von Nirvana (Audio CD - 2002)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen