Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Melodie, die ins Ohr geht, 26. November 2003
Von 
Rezension bezieht sich auf: The Romantic Piano Concerto - Vol. 1 (Moszkowski / Paderewski) (Audio CD)
Kann ein Klavier singen? Nach Paderewskis Klavierkonzert ist die Antwort nicht schwer. Nach einer lautstarken Einführung des Themas durch das Orchester gleichsam atemlose Stille, in die Piers Lanes erste Akkorde perlen und direkt nach dem Herz des Zuhörers greifen. Schade, daß die Interpretation ein klein wenig zu trocken geriet und aus fünf Sternen, die das Werk verdient, vier macht. Trotzdem: Klare Empfehlung für Fans romantischer Orchestermusik des späten 19. Jahrhunderts.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit polnischem Herzblut geschrieben......, 4. November 2006
Rezension bezieht sich auf: The Romantic Piano Concerto - Vol. 1 (Moszkowski / Paderewski) (Audio CD)
Aus meiner mittlerweile 15 CDs umfassenden Sammlung der romantischen Klavierkonzerte aus der Hyperion-Reihe ist diese Aufnahme mein absoluter Favorit.

Die hochvirtuosen (nie Selbstzeck!) Konzerte sind von solcher Schönheit

und Gefühlsintensität, daß nur zwei Fragen offen bleiben:

Welches der beiden bezaubert mehr(egal,da beide auf einer CD!)?

Warum sind sie derart sträflich unbeachtet ?

Für mein Empfinden durch ihre Eingängigkeit der Melodien auch für die Konzertpraxis so geignete Werke wären auch für die "Superstars" der

Pianoszene eine Bereicherung ihres Repertoirs.

Die Tonqualität und das CD-Booklet ist Hyperion-gemäß top.

Vielen Dank an das Label und die Herren Lane,Howard,Shelley,Coombs u.a.und

allen voran natürlich Marc-Andre Hamelin, die uns einen Blick über den Tellerrand des gängigen, in x-facher Einspielung vorhandenen Repertoirs

der Klaviermusik gewähren!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen