Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen31
4,8 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Mai 2001
Das Kate Bush eine Künstlerin ist die ihresgleichen sucht,dürfte sich inzwischen herumgesprochen haben.Das vorliegende Video würde ich - seit 15 Jahren Kate Bush-Fan - als die visuelle Quintessenz ihres Schaffens bezeichnen.Der Clip zu "Running up that hill" ist an Ästhetik wohl kaum zu übertreffen,die Skurillität der Clips zu "Sat in your lap" und "The Dreaming" etwas bis dato Ungesehenes (80er Jahre!)und natürlich die mädchenhafte(und zu jener Zeit heftig diskutierte)Sinnlichkeit der Clips zu "Wuthering Heights" und "The man with the child in his eyes".All dies war - und ist - einzigartig.Nicht unerwähnt lassen möchte ich natürlich auch Kates politisch engagierte Songs,von denen drei kongenial verfilmt auf diesem Video zu sehen sind: "Army Dreamers", "Breathing" und "Experiment 4" - Kritik an Krieg,Atomwahnsinn und Regierungswillkür.Last but not least:Der wunderschöne Konzertmitschnitt zu "Wow" und selbstverständlich das überragende Mini-Filmwerk "Cloudbusting" mit Donald Sutherland.Natürlich sind auch die anderen Videos von Miss Bush einzigartig,doch nur auf "The whole Story" ist ihre ganze Bandbreite von Talenten eindrucksvoll umgesetzt und ihre künstlerische Laufbahn von '78 bis '86 mitreißend dokumentiert worden.
11 Kommentar|57 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2014
... doch bis eine aktuellere Best-of-Version des Schaffens Kate Bushs erscheint, tut es diese CD auch. Denn sie ist, mit einem Wort : Phantastisch.

Es gibt wohl kaum eine andere Künstlerin, die so vielfältige Themen verarbeitet, so viele musikalische Stile anwendet, so wandelbar ihre Stimme einsetzt - wie Kate Bush. Sie singt nicht nur, sie komponiert, textet, spielt Klavier, tanzt, produziert, inszeniert ... Wo findet man Vergleichbares?
Schaut man auf die heutigen "Superstars", erübrigt sich ein Vergleich.
Plattenfirmen sollten anhand der Karriere dieser Frau lernen, wie sehr es sich lohnt, in Talente zu investieren und ihnen die (nahezu) vollständige Kontrolle über ihre Werke zu lassen.

Die CD beginnt gleich mit (m)einem absoluten Highlight : WUTHERING HEIGHTS ... mit neu aufgenommenen Vocals ... herausgekommen ist eine der herrlichsten Aufnahmen Kate Bushs überhaupt. Die Schönheit des Songs, diese wunderbare Klangrausch-Kombination aus ihrer gereiften, volleren Stimme, des Orchesters und der E-Gitarre ist unübertrefflich. Dem Original haftet etwas sehr Seventymäßiges an und sie phrasiert auch nicht so radikal wie auf der neueren Aufnahme.
Dann CLOUDBUSTING, THE MAN WITH THE CHILD IN HIS EYES ... jeder Song ein eigenständiges, vollkommenes Kunstwerk - und obendrein gut zu hören, was ja bekanntlich nicht zu unterschätzen ist.
Die Hits HOUNDS OF LOVE und RUNNING UP THAT HILL lassen einen nur noch staunen : Wie ist soviel Talent in einem Menschen möglich?

Nichts ganz meinen Geschmack treffen die Tracks aus der LP "The Dreaming" - SAT IN YOUR LAP und der Titeltrack. Natürlich interessant und schlußendlich auch fesselnd, aber aus diesem Album hätte ich mir auf dieser Compilation eher THERE GOES A TENNER oder SUSPENDED IN GAFFA gewünscht.

Dann aber geht's weiter : Der eigens für diese Greatest Hits geschriebene Song EXPERIMENT IV läßt einen Schauder über den Rücken laufen.
Der krönende Abschluß ist BABOOSHKA.

Jetzt bin ich doch ins Schwärmen geraten, aber es fällt einem bei so einer begnadeten Künstlerin wirklich schwer, objektiv zu bleiben.

Also, liebe EMI : Bitte endlich THE WHOLE STORY wirklich GANZ machen ;-)
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2002
"The Whole Story" zeigt dem Hörer das gesamte breite Klangspektrum von Kate Bush. Angefangen von ruhigen Stücken wie "Army Dreamers" bis hin zu wilden, lauten und manchmal sogar nervtötenden Stücken wie "Sat in your lap". Man erhält also einen schönen Überblick über ihr Können bis hin zum Jahr 1986. (Danach kamen aber noch zwei Alben, die auch beide gut sind!) Vorteil hierbei: Es gibt wirklich nur die allerbesten Lieder von Kate, denn auf ihren anderen CDs ist immer Mal eins dabei, was einem nicht gefällt. Nachteil: Man kommt nie in die tiefen Atmosphären herein, die sie in ihren Alben aufbaut, insbesondere bei "Hounds of Love". Was auch Schade ist, ist, dass ihr, neben "Cloudbusting" und "Under the Ivy", schönstes Stück fehlt: "Night of the Swallow" von "The Dreaming". Auch wurde das Lied "The Dreaming" zur gleichnamigen CD um eine halbe Minute gekürzt. Mir ist zum Schluss auch aufgefallen, dass von der CD "Lionheart" nur das Lied "Wow" hier enthalten ist. Kate Bush konnte "Lionheart" selber nicht sehr gut leiden, wahrscheinlich liegt es daran. ich denke aber, dass da doch das eine oder andere Lied fehlt. Aber trotz dieser kleinen "Schönheitsfehler" hat "The Whole Story" volle fünf Sterne verdient!
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Kate liked to experiment with music all the time, which endeared her to the critics (always on the lookout for something new and different) and to a lot of fans. She had six UK top ten hits in the seventies and eighties, together with plenty of other hits. The most popular of Kate's early hits (except her live on stage EP) are to be found on this excellent compilation, originally released on vinyl in 1986.
Kate had her biggest UK hit with her debut single, Wuthering heights (inspired by the famous Emily Bronte novel of the same title), which went all the way to number one. The follow-up, Man with the child in his eyes, became a UK top ten hit. Two other UK top five hits are here (Babooshka, Running up that hill) along with several songs that made the UK top twenty and three minor UK hits. Sadly, Kate's duet with Peter Gabriel (Don't give up, a UK top ten hit) came a couple of years too late for this compilation.
The diversity of Kate's music is impressive but her music is difficult to classify. Kate's high-pitched voice may not appeal to everybody - it's the kind of voice you either love or hate but it is very distinctive. And I love it.
An expanded compilation including some of Kate's hits after 1986 is long overdue (there is plenty of room on a CD to include more tracks), but until such time as one appears, this is the only compilation of Kate's music there is. Still, quantity is less important than quality and this collection is certainly filled with quality.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Als Kate Bush Fan könnte man sagen, man braucht dieses Album eigentlich nicht, denn man hat natürlich schon die ganzen alten Originalalben. Aber interessant auch für Fans, die schon "alles haben": auf dieser Best-of-Compilation gibt es zum einen eine Neueinspielung von Kate Bushs erstem Hit "Wuthering Heights", bei der man gut hören kann, wie ihre Stimme in den damals zehn Jahren Abstand gereift ist. Und es gibt einen Song, der auf keinem der regulären Alben vertreten ist: "Experiment IV". (Im Video dazu spielen übrigens Hugh Laurie und Dawn French mit).
Also, ruhig zugreifen, denn wer weiß, wann es in der Zukunft eine dann vielleicht endgültige Werkschau auf einer neuen Best-of-CD geben wird, die hoffentlich auch diese beiden Songs enthalten wird.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2001
...die leider nicht ganz vollständig ist. Es fehlen Stücke aus den Alben "The Sensual World" und "The Red Shoes". Trotzdem demonstriert diese CD Kates Wandlungsfähigkeit. Die Atmosphäre, die jedes ihrer Alben zu einem kleinen Kunstwerk macht, ist hier natürlich nicht vorhanden, dafür kann man hier Kates musikalische Entwicklung nachvollziehen. Zum Beispiel liegen Welten zwischen der Pianoballade "The Man with the Child in his Eyes", die Kate mit 16 geschrieben hat, und dem kraftvollen Rockstück "Hounds Of Love", bei dem sie 27 war. Auch gibt es hier eine neue Aufnahme des Hits "Wuthering Heights". Wenn man diese mit dem Original vergleicht, wird die Entwicklung von Kates Stimme innerhalb vin 10 Jahren deutlich. Ausserdem enthält die CD ein brilliantes neues dunkleres Stück: "Experiment IV" (wieder mal so ein Textwunder!!! Stil "Running up that Hill"/"Hounds of Love") das ich mir stundenlang auf Repeat anhören kann. Alles in allem doch eine gelungene CD.
11 Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2009
Allein drei der Lieder wären schon das Geld für diese grandiose CD wert:
"Wuthering Heights", "Cloudbusting" & "Babooshka". Besser gehts nicht!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2007
Ich bin dabei Musik die ich früher mal auf LP schön fand- nun auf CD nachzukaufen. The Whole Story von Kate Bush hat einen Sonderplatz in meinem Regal. Wie habe ich es bloß so lange ohne diese wunderschöne Musik ausgehalten????
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2008
Auf dieser Kompilation sind die wichtigsten Titel der Anfangsphase dieser britischen "Pop-Diva" enthalten- allesamt wunderbare Pop-Perlen, die ins Ohr gehen (überwiegend mit "Gänsehaut-Garantie :-)))..).
Nach dem Abhören des gesamten Albums wird einem erst bewußt, welches stimmliche und musikalische Potential Kate Bush bereits vor über 20 Jahren ihrer Zuhörerschaft offenbarte- und, wie wandelbar und vielseitig sie war...
Zusammenstellung, Reportoirewert und Klang dieses Albums bewerte ich mit gut bis sehr gut.
33 Kommentare|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2006
Wer jemals Kate Bush von Anfang an in den 70ern gehört hat, kommt an dem Album nicht vorbei... (es sei denn, er/sie hat alle) gut ok, es ist eine Sammlung ... aber ich denke, die Beste die man haben sollte, gerade wenn man die Neuste in seinem Regal die Eigene nennen kann... dann weiß man auch wer die Dame ist ;-) Solltest Du nicht wissen was Kate Bush vor dem neuen gemacht hat... dann kauf dir das Ding!!! Du wirst jede Sekunde geniesen... ich hab sie seit 1986 und will sie nie missen!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €