Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Sony Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

  • Arena
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen10
4,1 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,24 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 10. April 2014
ARENA ist das klassische DURAN DURAN Live-Album - und leider eine ziemlich zwiespältige Angelegenheit, welche auch durch die Remastered Edition nur teilweise korrigiert wird.

Positiv ist natürlich, dass die im Original etwas befremdliche, unvollständige Songauswahl durch die Zusätze der obligatorischen Hits "Girls On Film" und "Rio" (wobei es immer noch wie ein schlechter Gag anmutet, dass ausgerechnet diese Songs ursprünglich nicht auf dem Album waren) gehörig aufgewertet wurde.
Dennoch: damit ARENA als das definitive Dokument von DURAN DURAN zu ihrer Phase als weltweite Superstars gelten dürfte fehlen einfach ein paar Songs, welche auf dieser Tour für Furore sorgten, allen voran die grandiose Live-Version von "The Reflex".

Die Remasterd Edition sorgt eigentlich für einen guten Sound - aber leider kann sie das Hauptproblem von ARENA dadurch fast nur verschlimmern: es wirkt alles nicht sonderlich live.
Verschiedene Bandmitglieder haben in in den letzten 30 Jahren oft genug eingeräumt, dass ARENA im Studio sehr überarbeitet wurde, und genau das hört man dem Ganzen auch an - ARENA klingt einfach ein bisschen wie eine Mogelpackung. Selbstverständlich sind 99% aller Live-Alben bis zu einem gewissen Grad nachbearbeitet, die Kunst besteht halt darin, es nicht zu übertreiben, damit der ursprüngliche Live-Charakter nicht verloren geht. ARENA ist für mich ein Beispiel, wie man es übertrieben hat.
Doppelt schade, da viele Songs (z.B. "Planet Earth", "New Religion", "Careless Memories" oder "The Seventh Starnger") in der hier dargebotenen Liveversion sehr mitreißend sind... DURAN DURAN hatten auch immer eine rockige, treibende Seite, welche das MAterial auch live gut funktionieren lies. So, wie ARENA produziert ist, bleibt halt bei aller Begeisterung über das Material ein ziemlich fader Beigeschmack.

Alles in allem: ARENA empfinde ich seit nahezu 30 Jahren als eine durchwachsene Angelegenheit - das Album enthält zeitlose Songs und viele starke Momente, aber wirkt unterm Strich dann doch irgendwie halbgar.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2003
Dass es sich bei Arena um ein Live Album handelt, wollte ich zunächst gar nicht glauben. Man bekommt so ziemlich nichts von "Live-Stimmung" mit. Trotz dessen halte ich die Aufnahmen für sehr gelungen, da viele Hits der ersten 80er Hälfte von Duran Duran auf diesem Album vereint sind. Und nicht nur das, die Titel sind zum größten Teil auch besser präsentiert als auf den Studio Alben. Hits wie z.B. the Chauffeur, the seventh stranger und Save a prayer sind wesentlich besser gelungen als die Original Versionen auf den vorherigen Alben.
Arena war das letzte Album vor dem Split von Duran Duran 1985 und hat meiner Meinung nach noch den Duran Duran Charakter, den sie Anfang der 80er geprägt haben.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2002
"Arena" hat nichts von seiner Frische und Energie verloren. Klingen viele Studio-Produktionen der frühen 80er (auch etliche von Duran Duran) heute glattgeleckt und steril, hat sich dieses sehr gut produzierte Livealbum ohne Probleme über die Jahre retten können. Auch die Stimme von Herrn LeBon kommt sehr gut rüber. Neben Riesenhits wie "Is there Something I should know?" oder "Save A Prayer" finden sich auch weniger bekannte Perlen wie "The Chauffeur" oder "The Seventh Stranger".
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2008
Arena war 1984 mein erstes Album von DD überhaupt und hat mich so in seinen Bann gezogen,das die Platte nur auf meinem Plattenspieler lag,weil das zu dem Zeitpunkt die einzige Scheibe war,die ich gehört habe und das vor und nach der Schule!Dieses Album hat mich damals zum Duranie gemacht und ich höre es(jetzt natürlich auf Cd,da muß man nach the wild boys nicht umdrehen)noch regelmäßig mit viel Wehmut und Freude!Klar sind die Fans kaum zu hören aber es ist trotzdem zu erkennen,das es sich um Live Aufnahmen handelt aber das ist ja auch so was von egal,denn das Album hat mich damals fasziniert und tut es auch heute noch!Es ist einfach wie ein damaliges Best of(leider ohne The Reflex)und gehört in jede gute Cd Sammlung!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2003
Mit dem erscheinen dieses Live-ALbums das mit der Single "Wild Boys" ergänzt wird, wurden viele erstmals mit der Band Duran Duran konfrontiert und schon bald darauf war diese tolle Band auf dem absteigenden Ast. Mit "A View to a Kill" folgte nach "Arena" nur noch eine gmeinsame Single bis zum heutigen Tag. Danach machte Duran Duran zwar bis heute ständig starke Musik, aber leider nicht mehr mit diesem Erfolg wie Anfang der Achziger mit Alben wie "Rio" oder "Duran Duran". Leider muß man sagen wurden die Alben nach Arena immer besser wurden, doch leider blieb auch mit wachsender Qualität der Musik der Erolg aus. Erst 1993 landete die Band mit dem "Wedding Album" und der Single "Ordinary World", sowie der Folge Single "Come Undone" einen Charterfolg. Das Album "Big Thing" von 1988 ging leider unter wie ein Stein obwohl es in meinen Augen das Beste Album von DD ist. "arena" klingt für mich heute noch so frisch wie damals und findet immer noch regelmäßig den Weg in meinen CD Player. Sicher ist "Arena" kein reines Live-Album, den dafür wurde zu sehr an der Scheibe herumgebastelt, aber dies finde ich nicht so tragisch den einzig wichtig ist die Qualität der Musik und die ist erstklassig. Neben Klassikern wie "Union of the Snake" und "Is there something I should know", sowie der Single "Wild Boys", zählen für mich die Live Fassungen von "New Religion" sowie von "The Seventh Stranger" zu den Highlights auf einem durchweg starken Album. Ich wünsche der Band nur, das sie jetzt mit alter Besetzung wieder an den Erfolg von "Arena" anknüpfen können.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2014
Ich bin leider erst mit dem Arena Album auf den Geschmack gekommen. Damals noch auf Vinyl (die älteren erinnern sich) und war sofort von der band begeistern und habe mir von meinem Taschengeld dann auch so schnell wie möglich die Vorgängeralben(Duran Duran,Rio und Seven and the Ragged tiger) zugelegt.
Ich fand das dass Arena Album hervorragend gemacht ist und gebe ihm vielleicht gerade deshalb auch 30 Jahre später noch 5 Sterne
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2015
Über den Status dieses Albums braucht man nicht zu diskutieren.
Der ist ist Kult ganz klar.
Als das Album im November 1984 auf dem Markt kam, wurde es sofort weltweit ein Megaseller.
Über die Livetracks ist auch schon alles gesagt worden. Die sind kräftig im Studio überarbeitet worden.
Das Publikum hört man nur zwischen den einzelnen Tracks.
Hinzu kommt noch der Megahit "The Wild Boys" der hier in der ganz normalen Studio Version zu hören ist.
Wie dem auch sei, man wollte wohl ein perfekt produziertes Produkt auf dem Markt bringen, was ja gelungen ist.
Der eigentliche Affront bei der CD-Version ist jedoch die Tatsache, daß keine Songtexte im Booklet enthalten sind, die bei der Vinyl-Ausgabe(mit Klappcover) auf der Innenhülle zu finden waren.
Das ist mehr als fragwürdig!!!
Hinzu kommt noch der Titel "The Seventh Stranger" der direkt am Anfang um gut 6 Sekunden gekürzt wurde.
Hier fehlt definitiv der erste Ton!!!
Wer die LP noch hat, soll auf jeden Fall mal den Beginn dieses Titels oder einfach mal bei You Tube diesen Titel anhören(einfach Duran Duran The Seventh Stranger Arena eingeben) oder alternativ mal in der Studio Version dieses Titels reinhören.(Album : Seven and the ragged Tiger)
Einfach mal den Anfang anhören und merkt es sofort.
Im Original(LP oder You Tube Video) dauert dieser Titel nämlich 5:11 Minuten und nicht wie auf der CD oder beim Download 5:05 Minuten.
Da ist wohl beim Mastering extrem geschlafen worden!!! Unverständlich.
Aus diesen Gründen besitze ich immer noch zusätzlich die Vinyl Ausgabe.
Bei der remastered CD-Version sind da noch die beiden Bonusracks, die natürlich Klasse sind, aber das Booklet ist gegenüber der CD-Erstausgabe vom Farbkontrast und Schärfe nicht so gut.
Für das eigentliche Album gibt es 5 Sterne, wegen des Kult-Status ganz klar.
Die CD-Version kommt aus den oben genannten Gründen gerade mal auf 3 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2008
Mit dem erscheinen dieses Live-ALbums das mit der Single "Wild Boys" ergänzt wird, wurden viele erstmals mit der Band Duran Duran konfrontiert und schon bald darauf war diese tolle Band auf dem absteigenden Ast. Zumindest was die Gunst der Fans betraf, den was die Qualität der Musik betraf wurde die Band immer besser.

Mit "A View to a Kill" folgte nach "Arena" nur noch eine gmeinsame Single bis zum heutigen Tag. Danach machte Duran Duran zwar bis heute ständig starke Musik, aber leider nicht mehr mit diesem Erfolg wie Anfang der Achziger mit Alben wie "Rio" oder "Duran Duran". Leider muß man sagen wurden die Alben nach Arena immer besser wurden, doch leider blieb auch mit wachsender Qualität der Musik der Erolg aus.

Erst 1993 landete die Band mit dem "Wedding Album" und der Single "Ordinary World", sowie der Folge Single "Come Undone" einen Charterfolg. Das Album "Big Thing" von 1988 ging leider unter wie ein Stein obwohl es in meinen Augen das Beste Album von DD ist. "arena" klingt für mich heute noch so frisch wie damals und findet immer noch regelmäßig den Weg in meinen CD Player.

Sicher ist "Arena" kein reines Live-Album, den dafür wurde zu sehr an der Scheibe herumgebastelt, aber dies finde ich nicht so tragisch den einzig wichtig ist die Qualität der Musik und die ist erstklassig. Neben Klassikern wie "Union of the Snake" und "Is there something I should know", sowie der Single "Wild Boys", zählen für mich die Live Fassungen von "New Religion" sowie von "The Seventh Stranger" zu den Highlights auf einem durchweg starken Album. Mein Highlight ist und und bleibt die Version von "The Chauffeur", welche ich wesentlich besser finde als die Album Version.

In dieser Neuauflage gibt es zu den bisherigen zehn Tracks noch zwei Bonustitel.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2010
Ich bin schon seit 1984 Fan von DD, und das sind jetzt immerhin schon 26!! Jahre. "Arena" war schon immer meine absolute Lieblings CD. Ich habe mir damals die LP davon gekauft. Auf der DVD/VHS "sing blue silver" waren schon immer alle Titel der Arena zu sehen/hören. Ich fand immer das "girls on film" und "planet earth" so verdammt geil und war immer traurig, dass diese beiden Live-Versionen nie auf einer CD rauskamen. Und nun die Neuauflage der Arena, mit meinen beiden absoluten Lieblingshits- wow. Auch wenn ganz schön im Studio mitgemischt wurde, trotzdem ein MUSS für jeden DURANIE!!!
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMEam 24. April 2003
Als DuDu-Fan hatte man auf diese Scheibe gewartet ! Endlich live. Ich habe DuDu mehrfach live gesehen - es gab bei jedem Konzert Pannen - hauptsächlich Simon LeBon versagte regelmäßig stimmlich. Aber das macht dem echten Fan nichts aus.
Als diese Scheibe dann herauskam, war ich mehr als nur erbost.
Da wurde ein Livemitschnitt einfach remastered - die Stimme teils übersungen - die Musikinstrumente auch noch nachgemischt.
Von dem Schreien und Jubeln der Fans blieb so wenig im Hintergrund erhalten, daß sogar damals (als DuDu auf dem Höhepunkt waren) die Kritiker und sogar die Bravo (!) diese Scheibe zerissen haben.
Lieber einen guten Sampler kaufen... denn das ist keine Live-Platte !
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,99 €
3,69 €