wintersale15_finalsale Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Einfach-Machen-Lassen Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen12
4,8 von 5 Sternen
Format: Audio CDÄndern
Preis:16,82 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Juni 2013
Als Beatles-Fan ein absolutes Muss. Die Anthology 3 ist genauso wie die beiden Vorgänger ein Stück Historie und bietet einen musikalischen Blick hinter die Kulissen, sprich das auf den Beatles-LP's veröffentlichte "Endprodukt". Die Anthology skizziert wie die Vorgängeranthologys, dass es viele Versionen brauchte, bis das fertige Lied entstand und gibt einzelne Einblicke in die Zwischenstadien. Außerdem finden sich noch einige Lieder, die die Beatles später solo veröffentlicht haben, wie "Not Guilty" und "All Things Must Pass" (George), "Come And Get it" (Paul) oder "Rip It Up" (John). Dazu unveröffentlichtes Material inklusive der ursprünglich für das Weiße Album und später als Single-B-Seite vorgesehenen "Mary Jane".
Ich würde die CD jederzeit wiederkaufen.
0Kommentar7 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2014
Ungeachtet dessen, dass die wahren Fans vermutlich 99% des hier veröffentlichten Outputs schon länger ihr eigen nennen dürften (böse böse Bootleg, gelle...?), so haben genau auch diese Fans diese drei Doppel-CDs sich zu 99% auch gekauft.
Und es lohnt sich! Alleine schon, was George Martin noch heraus geholt hat aus den schon Mitte der 90iger fast 45 Jahre alten Aufnahmen... Schon toll!
Da hier die Spätphase abgedeckt ist, ist es mir die letztendlich liebste Anthology.

Fertige aber nicht verwendete Aufnahmen, halb Fertiges, teilweise nur Skizzenhafte Ideen usw usf.
Von den Amateuren der späten 50iger bis hin zum Ende als erfolgreichste Band aller Zeiten 1970, zum erfolgreichsten Komponistenpaar (Lennon und McCartney) und einer der reichsten Musiker überhaupt (McCartney).
Die zwei Lennon Songs lasse ich mal außen vor, auch wenn sie als Beatles Songs angezeigt werden, so haben sie doch mit den Beatles 1962-1970 nichts zu tun, ausser das die Aufnahmen nachträglich von den 3 lebenden nach bearbeitet worden sind.
Auch manche Songs, die anders sind (Gesang, Instrumente) als normal veröffentlicht, können gelegentlich auch ein "hey, warum wurde DAS nicht veröffentlicht, sondern das?" hervor rufen.

Eine Werkschau, die sich lohnt. Und nebenbei auch den Kurz-Beatles wie Pete Best und Stuart Sutcliff, besser gesagt, den Erben, so nebenbei noch Millionen (!) aufs Konto gespült haben...

Auch das Cover von Klaus Voormann ist toll. Alle Collagen der drei Doppel-CDs sind gezeichnet.

Schön, sollte man als Musikliebhaber einfach haben!
(ganz große Klasse übrigens, ist die DVD Box)
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2015
Ein absolutes Muss für Beatles Fans. Bekannte Songs in ihrer Entstehung und manchmal in ganz neuem Gewand. Obwohl schön etwas älter aber noch immer nicht angestaubt. Ein Muss !!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2010
25 Jahre nach der Auflösung der Beatles öffnete EMI sein Füllhorn und veröffentlichte in Verbindung mit einer Mammut-Beatles-Dokumentationsserie zusammen mit dem Produzenten George Martin (und dem Grafiker Klaus Vormann) drei Doppel-CDs von bisher unveröffentlichten und seltene Beatles-Aufnahmen.

Demos, Takes, Outtakes, Proben, Unpluggedaufnahmen, alternative Versionen sowie Kuriositäten lassen diese archäologischen Ausgrabungen zu einer wertvollen Nahaufnahme des musikalischen Schaffens der Beatles werden.

Selten wurde die Arbeit von Musikern so liebevoll und umfassend dokumentiert. Die sechs CDs geben einen eindrucksvollen und teilweise intimen Einblick in das Schaffen dieser Ausnahmeband. Viele Songs erstrahlen in ihrer Erstehung gleich Rohdiamanten, die die bekannten Versionen in den oft Schatten stellen.
0Kommentar3 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2015
Outstanding LP version across three vinyl records. Lots of new takes on my favourite tracks. Highly recommended music and packaging.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2003
oder nur Mainstream Kenner, habe ich natülich ein Laien Meinung.
Ich habe mir diese CD wegen "Happiness is a warm gun" gekauft, um dann festzustellen, dass eben jener 3te Teil des Liedes fehlt.
Aber als Neuling- Neu-Fan wie ich schon sagen muß - waren auch Lieder wie "Octopuses Garden" neu für mich und "Long and winding Road" ist hier in einer viel schlichteren Version, enthalten (als auf der Nr.1 Hits CD), die Pauls (das habe ich geraten, hoffentlich richtig) Vocals (superschön) noch mehr in den Vordergrund rückt. Angetan war ich auch von dem Stück "Oh darling", das richtig soulig daherkommt. Im übrigen ist es eine CD zum durchhören. Vielleicht muß man "Obladioblada" skippen (erinnert doch zusehr an den Schulmusikunterricht), aber sonst, beweist die CD in ihrer Frühversionigkeit, den Charakter dieser Band, der Bands heute fehlt, auch Coldplay und selbst Travis sind zu eintönig. Oasis müßte man "Hey Jude" 1000x vorspielen, damit sie ihre Vorbilder richtig interpretieren lernen. (Richtig, von coolen Posen distanzieren sich die Beatles meilenweit.)
11 Kommentar20 von 37 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2000
Natuerlich ist diese CD-Reihe nur etwas für grosse Fans, da hier zwar Lieder in verschiedenen Versionen aufgenommen sind, die aber schon häufig auf diversen anderen Cds zu finden sind. Allerdings erfährt man hier einen grossen Teil der Arbeitsweise der Beatles. Von ersten Probeaufnahmen bis hin zu Hintergrundstimmen und in welcher Art und Weise sie kombiniert wurden, um am Ende die bekannten Songs zu erhalten. Zwischen solchen Aufnahmen sind Interviewzitate eingebracht, die fast schon legendäre Kommentare von Konzerten und TV-Auftritten beinhalten, an die man als Fan sonst wohl nie herangekommen wäre. Auch wenn die Qualität der Aufnahmen teiweise sehr schlecht ist muß man bedenken, unter welchen Umständen es dazu kam und zu welcher Zeit. Außerdem wird man dadurch nur noch schneller in diese Zeit versetzt. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar5 von 16 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2013
ich glaube es wird meine letzte Ressetion sein, da Amazon mich zwingen will eine bestimmte Anzahl von Wörtern zu schreiben
0Kommentar0 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2013
Für Beatles Fans ein muss: Es ist erstaunlich, wie viel man durch die Anthology Serie (ich habe CDs und DVDs) selbst als Beatles Fan noch lernen kann. Die auf den CDs veröffentlichten Titel sind teilweise ganz anders, als die bekannten. So wurden die Master-Bänder neu abgemischt, um mit heutiger Technologie einen Sound zu erzeugen der teilweise näher an den Beatles ist, als der "Originale". Man muss nicht jeder der Neufassungen mögen; toll ist die Musik allemal :)
0Kommentar0 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2013
diese Anthologie fällt gegenüber den Teilen 1 und 2 ganz klar ab.

Viel Abbe yRoad und White Album Material, aber leider kein so gutes Material wie in den anderen Anthologien.

Tipp: Ich würde diese Anthology sofort gegen ein Album Abbey Road tauschen. Die auf Abbey Road veröffentlichten takes sind wirklich outstanding.
0Kommentar0 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,67 €
14,99 €
12,99 €