newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More blogger Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip

Kundenrezensionen

4
4,3 von 5 Sternen
Mozart: Le Nozze di Figaro (Gesamtaufnahme) (ital.)
Format: Audio CDÄndern
Preis:41,89 €+3,00 €Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 500 REZENSENTam 2. Februar 2003
Diese Aufnahme war eine Sternstunde der EMI-Arbeiten des großen Produzenten Walter Legge. Mit Ausnahme seiner Ehefrau Elisabeth Schwarzkopf und Eberhard Waechter hat er eine rein italienische Besetzung gewählt (die Amerikanerin Moffo zähle ich mal dazu), was dem Stück gut bekommt: Die Oper klingt anders als in vielen anderen Aufnahmen weniger nach Österreich als tatsächlich nach Südeuropa: Saftig, rund und fröhlich.
Die Sänger sind über jeden Zweifel erhaben: Waechters Graf zeigt genau die richtige Mischung aus erotischer Ausstrahlung und brutaler Autorität. Man glaubt, dass die Gräfin diesen Ehemann zurückhaben möchte. Für mich seine beste Aufnahme, besser auch als der legendäre Don Giovanni unter Giulini, der ihm m. E. etwas zu tief lag.
Die Schwarzkopf ist in ihrer besten Rolle wie immer anrührend und würdevoll, meistert die beiden brutalen Arien - viele Kolleginnen bekommen insbesondere in der zweiten höllische Intonationsprobleme - souverän. Besser geht es nicht.
Giuseppe Taddei war außerhalb Italiens zu Unrecht nie so berühmt wie viele Kollegen. Er gibt hier einen jugendlich-kraftvollen und pfiffigen Figaro, der fast ein wenig an den von Rossini erinnert.
Anna Moffos Susanna ist etwas Geschmackssache, nicht so technisch perfekt und fein wie andere Rollenvertreterinnen (z. B. Edith Mathis), dafür sehr (vielleicht zu) erotisch in der Ausstrahlung.
Fiorenza Cossotto ist ein sehr vitaler, schon recht erwachsener Cherubin. Die restliche Besetzung ist ausgezeichnet bis luxuriös (der große Piero Cappuccilli als Antonio!!!).
Lediglich die damals üblichen Striche im letzten Akt sind etwas bedauerlich. Ansonsten eine sehr schöne Aufnahme, besonders das Finale ("Contessa, perdono") für mich so anrührend wie in keiner anderen Einspielung.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Februar 2000
Diese 'alte' Aufnahme geht ans Herz. Eberhard Wächter singt einen wirklich überzegenden Grafen, Elisabeth Schwarzkopf ist m.E. die beste Gräfin aller zeiten, Taddei als Figaro ist klasse. Man sieht förmlich, was sich 'auf der Bühne' abspielt. Die alten Aufnahmen sind zwar mit weniger Technik (aber das hauen unsere Toningenieure schon wieder raus) aufgenommen worden, dafür aber mit viel mehr Gesangstechnik und vielen Proben. das hört man, man hört die Sänger lächeln oder die Stirn runzeln, die Gemüter sich erregen usw. Das 'Comtessa, perdono' des Grafen als Einleitung des Finales geht unter die Haut, ebenso die Szene in der Figaro vorgibt aus dem Fenster gesprungen zu sein - mein meint, Mozart ginge durch den Raum!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Januar 2002
Was die künstlerische Performance betrifft kann ich mich nur anschließen. Die ist in der Tat ausgezeichnet. Leider handelt es sich aber bei dieser Aufnahme nicht um eine wirkliche 'Gesamtaufnahme', denn einige Stücke fehlen. So zum Beispiel die geniale Arie 'Il capro e la capretta' von Marcellina im 4. Akt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. März 2004
Librettotext nur in italienisch und englisch!!!!
Leider ist keine deutsche Übersetzung den originalen italienischen Texten beigefügt;
ärgerlich, da darüber in der Artikelbeschreibung nicht informiert wird.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Le Nozze di Figaro
Le Nozze di Figaro von Giulini (Audio CD - 2013)

Mozart: Cosi Fan Tutte (Ge-It)
Mozart: Cosi Fan Tutte (Ge-It) von Elisabeth Schwarzkopf (Audio CD)