Kundenrezensionen


29 Rezensionen
5 Sterne:
 (24)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Madonna-Sammler ein MUSS!
Bis vor wenigen Monaten galt diese Madonna-LP unter den hartgesottenen Sammlern noch als Rarität, weil sie in geringer Auflage und lediglich in Deutschland fabriziert wurde.
SOMETHING TO REMEMBER vereint die wichtigsten Balladen ihrer Karriere bis zum Jahr 1995. TAKE A BOW, LIVE TO TELL und RAIN dürfte jeder kennen, der in den letzten zwanzig Jahren...
Vor 6 Monaten von D. Model veröffentlicht

versus
2 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nichts Besonderes...
Meiner Meinung nach wird dieses Madonna-Album total überbewertet.Die einzigen guten Songs sind "You'll see","Take a Bow","Live to tell" und "Oh Father".Ich bin zwar schon seit ich denken kann ein Madonnafan,aber ich finde "Like a prayer","True Blue" und "Like a virgin" viel besser als die ganzen...
Am 25. November 2001 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Madonna-Sammler ein MUSS!, 29. September 2013
Von 
D. Model "ILuvNY05" (Berlin, Berlin Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Something to Remember [Vinyl LP] (Vinyl)
Bis vor wenigen Monaten galt diese Madonna-LP unter den hartgesottenen Sammlern noch als Rarität, weil sie in geringer Auflage und lediglich in Deutschland fabriziert wurde.
SOMETHING TO REMEMBER vereint die wichtigsten Balladen ihrer Karriere bis zum Jahr 1995. TAKE A BOW, LIVE TO TELL und RAIN dürfte jeder kennen, der in den letzten zwanzig Jahren wenigstens einmal das Radio eingeschaltet hat...

Außerdem befinden sich auf dieser Zusammenstellung auch Songs, die nur auf diesem Album veröffentlicht wurden. I WANT YOU ist eine zart instrumentierte Coverversion von Marvin Gayes gleichnamigem Titel und lief in Zusammenarbeit mit der Electro-Pop-Band Massive Attack. Das Lied liegt in zwei Versionen auf SOMETHING TO REMEMBER vor; die zusätzliche Orchestralversion beendet die Platte eindrucksvoll.
I'LL REMEMBER trug zum Soundtrack des Brandon-Fraser-Films WITH HONORS bei und ist bis dato ebenfalls nur auf diesem reinen Madonna-Album zu finden. Das Gleiche gilt für die Ballade THIS USED TO BE MY PLAYGROUND aus dem Tom-Hanks-Film EINE KLASSE FÜR SICH, in dem auch die Popqueen selbst mitwirkt. Diese Version lässt jedoch die "fehlende" Strophe vermissen, die z.B. auf der 7"-Single aus dem Jahr 1992 vorhanden ist (war damals aber auch schon so, inhaltlich ist das gesamte Album also identisch zur Urversion).
ONE MORE CHANCE gibt es ebenso nur auf dieser Madonna-LP zu hören. Vor 18 Jahren war die Ballade komplett neu. Hierin singt Madonna ungewöhnlicherweise nur nebst Gitarrenbegleitung und unaufdringlichen Streichern.
Zu YOU'LL SEE wurde sogar ein Video gedreht, das inhaltlich eine Fortsetzung zu TAKE A BOW darstellt. Dieser Schmachtsong ist südlich angehaucht und könnte in gewissem Sinne auch als langsame LA ISLA BONITA-Variante durchgehen.
Zudem enthält diese LP eine leicht abgeänderte Version von Madonnas 1984 veröffentlichter Ballade LOVE DON'T LIVE HERE ANYMORE... Insgesamt gesehen sind also genügend neue Songs vorhanden, die den Zukauf dieser Compilation rechtfertigen. Madonna-Fans überlegen sich das Ganze eh nicht zweimal...

Im Juni 2013 habe ich die Originalversion der SOMETHING TO REMEMBER-LP erstanden - und das für mehr als 150 Steine! Ich habe befürchtet, dass die Schallplatte durch ihre Wiederveröffentlichung an Wert verlieren könnte. Als ich aber die Neupressung in den Händen hielt, wurde ich eines Besseren belehrt. Sie unterscheidet sich äußerlich von der Erstausgabe. Zuerst fällt die Gelbstichigkeit des Covers auf. Genauso wie bei den anderen Neuauflagen von Madonna-LPs aus dem Hause Rhino handelt es sich um ein eingescanntes Titelbild, das man vermutlich direkt von der Urveröffentlichung in den Computer gezogen hat. Bei näherer Betrachtung erscheinen die Konturen weicher. Des weiteren sind kleine Raster erkennbar, die immer dann auftreten, wenn etwas eingescannt wird. Liegen für die Madonna-Alben keine Master-Copies mehr vor?
Etwas anders verhält es sich mit der Rückseite. Die Schrift auf den Neupressungen von LIKE A VIRGIN und EROTICA wirkt leicht verwaschen. Bei SOMETHING TO REMEMBER ist sie allerdings gestochen scharf. Hierin gibt es allerdings einige Veränderungen. Die Adresse des Fanclubs wurde auf der Neupressung weggelassen (diese scheint wohl nicht mehr zu existieren). Zudem wurden die Angaben rund um den EAN-Code abgeändert. Bildliche Vergleiche können übrigens in der Produktgalerie auf Amazon eingesehen werden.

Die gravierende Änderung ist jedoch die Verwendung von audiophilem 180-Gramm-Vinyl. Aus diesem Luxusmaterial wurde die Urpressung beizeiten nicht gefertigt. Sie ist der Neuauflage aber keinesfalls klanglich unterlegen! Legt man die Platte von 1995 vor oder nach einer LP auf, die vor kurzer Zeit erst auf dem Markt erschienen ist, dürfte man den Lautstärkeunterschied sofort bemerken. Wie es sich für ordentliche Schallplattenverhältnisse gehört, beginnt das Album mit ziemlich leisen Tönen. Ihre gesamte Dynamik entfaltet die Scheibe spätestens bei OH FATHER. Kurz vor Schluss, wenn Madonna die letzte Bridge singt und der Refrain erneut einsetzt, kommen wieder die Streicher von vorhin ins Spiel - und das mit solch einer Intensität, die man auf CD nicht für möglich hält! Das Orchester wird für einen kurzen Moment richtig laut, ohne durch Verzerrungen auf sich aufmerksam zu machen. Das ist atemberaubend, das ist Musik, wie sie laut Rhino "gemeint war" ("meant to be heard").

Die Rhino-Scheiben haben allesamt einen guten Klang, aber das haben eben die alten Editionen auch. Die Reproduktionen der Cover und Sleeves (im Falle von SOMETHING TO REMEMBER wurde wie im Original nur eine weiße Papphülle als Staubschutz mitgegeben) fällt jedoch etwas enttäuschend aus, weil es sich eben nur um Scans der Originale handelt. Nichtsdestotrotz sind die ersten Scheiben Madonnas nicht gerade preisgünstig, weshalb Fans gerne auf die insgesamt gelungenen Neupressungen ausweichen. Für die Wiederveröffentlichung von SOMETHING TO REMEMBER gibt es jedenfalls fünf Sterne, die, wenn sie einmal vergriffen sein sollte, bestimmt zu solch einer lukrativen Wertanlage wie das Original wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für mich ist das beste Album ihrer Laufbahn. Einfach schön., 29. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Something to Remember - Her Greatest Hits (Audio CD)
Die Madonna der 80er Jahre hatte mich nie angesprochen.
Und auch die letzten 20 Jahre fand ich immer nur vereinzelte Songs gut.
Das waren meistens die ruhigen Tracks oder Acoustic Versionen.
Die Platten der letzten 8 Jahre haben mich allesamt zu 90% enttäuscht.
Aber diese Greatest Hits Album höre ich auch nach Jahren noch sehr gerne.
Zeitlose Balladen, ohne Verfallsdatum.
Vielleicht hört der Jugendwahn von Madonna nochmal irgendwann auf und sie besinnt sich auf solche Meisterstücke.
Ein Acousticalbum wäre doch interessant.
Aber davon kann man wohl nur träumen.
Hierfür überzeugte 5 Sterne*****
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich habe mir...., 15. Juli 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Something to Remember - Her Greatest Hits (Audio CD)
....diesen Balladen-Sampler eigentlich wegen "i'll remember" noch mit zugelegt, weil das nach "Frozen" mein Nr. 2 - Song von Madonna ist und dieser auf keinem Album steht. Aber auch sonst sind noch ein paar rare Sachen drauf und das Album ist eine gute Zusammenstellung von tollen Songs. Kann man wirklich haben, wenn man auf Madonna's Zauberstimmchen steht....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unvergesslich, 6. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: Something to Remember - Her Greatest Hits (Audio CD)
Nach ihren Skandal-Alben "Erotica" und "Bedtime Stories" veröffentlichte Madonna 1995 "Something to remember", eine Sammlung ihrer schönsten Balladen.
Die meisten waren schon auf älteren Alben zu finden, z. B. "Oh Father" ("Like a prayer", '89), "Rain" ("Erotica", '93), "Forbidden love" und "Take a bow" ("Bedtime Stories", '94).
"Something to remember" ist aber keine reine Best-of, denn einige der Songs sind exklusiv nur auf dieser CD erhältlich ("I want you" mit Massive Attack, "You'll see").
Zur Musik muss man wohl nichts sagen, denn die Qualität von Madonnas Balladen kennt jeder.
Madonna selbst kann diese Compilation wohl am besten beschreiben (siehe Booklet):

"So much controversy has swirled around my career this
past decade that very little attention ever gets paid
to my music. The songs are all but forgotten. While I
have no regrets regarding the choices I've made artis-
tically, I've learned to appreciate the idea of doing
things in a simpler way. So without a lot of fanfare,
without any distractions, I present to you this collec-
tion of ballads. Some are old, some are new.
All of them are from my heart."
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr angenehm..., 28. November 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Stimmiges Album - damals hatte sie noch Stil - leider vermisst man DIESE Madonna heute. Die Bonustracks sind super - Empfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Für Fans ein Muss..., 31. Oktober 2013
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Something to Remember [Vinyl LP] (Vinyl)
Kann mich meinem Vorrezensenten nur anschließen. Für Fans ist diese Neuauflage ein absolutes Must have und dies zu einen wirklich guten Preis. Ich bin einer der Glücklichen, welcher die deutsche Erstpressung besitzt und bin erstaunt, wie begehrt die Platte ist. Die Bildqualität der Originalpressung überzeugt mehr, wer sich aber für diese Neuauflage entscheidet, wird keinen Unterschied feststellen. Klar, die Vergleichsmöglichkeiten fehlen. Der Sound ist klar und sehr gut, Vinyl halt.
Es heißt also Zugreifen!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Madonna mal von einer Nicht-Öffenlichkeitsgeilen Seite, 11. Juli 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Something to Remember - Her Greatest Hits (Audio CD)
Auf dieser Compilation vereint Madonna all die Songs, die in Ihren schier endlosen Skandalen untergegangen sind. Man hatte Sie zu jener Zeit (Mitte der 90er) eher als sxbesessene Skandalnudel im Kopf und vergaß darüber welch wunderbare Balladen Sie in Ihrer gesamten Karriere geschrieben hat. Auf deiser CD sind die bis dato schönsten Balladen vereinigt und man bekommt einen Eindruck von Madonna der in der Öffentlichkeit seit langer Zeit nicht mehr präsent war. Sie hat nämlich auch eine romantische und zutiefst Sinnliche Seite.
Die Songs dieses Albums kann man sich anhören wenn man traurig, oder glücklich ist, denn Sie sind einfach grandios einfühlsam. Von den sehr bekannten Stücken wie Rain, You'll see und Live to Tell bis hin zu den eher unbekannten Songs wie dem "A League of their own" Soundtrack This used to be my Playground, Oh father und dem Marvin Gaye Stück I want You ist alles vorhanden. Einige der Songs sind zwar schon auf vorherigen Platten erschienen (Like A Prayer / Immaculate Collection / True Blue / Bedtime Stories / Erotica / I'm Breathless) aber es sind auch neue Songs auf dieser CD zu finden.
Wenn man einfach mal abschalten will und die Gedanken schweifen lassen möchte, dann ist diese CD sicherlich genau richtig, denn der Tiefgang dieser zeitlosen Balladen wird sicherlich jeden Zuhörer mitreißen.
Aber machen Sie sich doch am besten selber ein Bild, denn jeden Menschen erreicht andere Musik.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wundermittel, 31. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Something to Remember - Her Greatest Hits (Audio CD)
Die Pop-Ikone Madonna hat im Laufe ihrer Zeit viel Musik in Umlauf gebracht. Darunter befinden sich sowohl erstklassige Popperlen, als auch modernisierter Schnellschuss-Mist. Something To Remember bietet ausschließlich Ersteres. Normalerweise machen Sampler in vielen Genres keinen Sinn, darunter auch im Edelpop. "Something To Remember" ist ein Gegebeispiel, die Ausnahme, die die Regel bestätigt. Hier fügen sich viele Balladen aus unterschiedlichen Veröffentlichungszeiträumen in perfekter Symbiose zusammen. Dieses zarte Musikwerk erfüllt jede Erwartung an hochkarätige Popballaden.

Es sind wunderschöne Stücke zu finden, wie das sanfte, romantische "I'll Remember", das nachdenkliche "You'll See" oder das wunderschöne "Take A Bow". In diese herrliche Reihe melancholischer, geschmeidig proudzierter Songs reihen sich auch das leicht erotische "This Used To Be My Playground" oder das mit Inbrunst gesungene "Love Don't Live Here Anymore" ein. Das vom Keyboarder und Produzenten Patrick Leonard und Madonna geschriebene "Live To Tell" ist ein typisches Stück aus den Achtzigern, welches die Atmosphäre und den Zeitgeist dieser Periode atmet. Doch beginnt die Platte mit dem ambient-artigen Trip-Hop-Stück "I Wan't You", welches aus einer Kooperation mit Massive Attack Resultierte. Dieses Kleinod scheint aus dem Rahmen zu fallen, was aber nicht der Fall ist, weil es als Einstieg perfekt geeignet ist. Die damit aufgenommene düster-depressive Stimmung wandelt sich aber bereits mit "I'll Remember" in eine sanfte, melancholisch verträumte Atmosphäre um. Mit "Rain" ist noch ein weiterer großer Hit vertreten, der vielen Menschen, die vor ca. 1985 geboren wurden als Video in Erinnerung sein sollte. Die weniger bekannten Stücke sind ebenfalls gelungen und passen hervorragend ins Gesamtkonzept.

Selten verdient es ein Pop-Album eine solche Hochachtung. Und obwohl Madonna eine Diva ist, beweist sie hier, dass sie von ihrer Musik viel Ahnung und sich bei ihren Stücken was gedacht hat. Natürlich wird sie kompositorisch unterstützt und produziert die Stücke auch meist nicht alleine. Trotzdem hat sie einen großen Eigenanteil an der Entstehung dieser wunderbaren Klänge. Wenn ich unter Kopfschmerzen oder Übelkeit leide, dann geht es mir bereits nach 10 Minuten langem Anhören dieser Scheibe deutlich besser.

Nicht umsonst trägt Madonna den Titel "Queen Of Pop", und kaum eine andere weibliche Musikerin kann ihr das Wasser reichen. Alles andere als 5 Sterne wären eine Frechheit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für immer in meiner Erinnerung., 31. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Something to Remember - Her Greatest Hits (Audio CD)
Gefühlvolle Songs, die immer in meiner Erinnerung bleiben, eine Sammlung ihrer schönsten Balladen. Dabei klingen die 14 Titel in keinsterweise einheitlich gleich oder gar schnulzig.

I want you - Mit Hilfe von Massive Attack, die diesem Song ihren typischen Soundstempel aufdrücken ist Madonna ein gefühlvoller Titel gelungen. Ihre Stimme hat dabei etwas Schmerzliches, Verletzliches. Auch wenn es eine Coverversion ist, trotzdem ein toller Song, der in 2 Versionen auf dem Album zu hören ist.

I'll remember - Gefühlvolle Ballade mit einprägsamer Melodie. War zuvor nur auf dem "With Honors" Soundtrack zu hören. Der Hintergrundsound hat so wass herrlich Verträumtes.

Take a bow - Eine von Madonnas großen Balladen. Viel Herz / Schmerz mit großer Streichermusik inzeniert.

You'll see - War die Vorabsingle zu diesem Balladenalbum. Ein starker Song, Madonna singt kraftvoll mit starker Stimme. Den Titel behält man sofort im Kopf, und bekommt ihn niemehr raus. Der Sound wurde mit guter Gitarrenmusik verfeinert. Toll.

Crazy for you - Seichte und leichte Ballade aus den 80er Jahren. Dem Sound und Madonnas Stimme hört man das Alter etwas an, dennoch durchaus hörenswert.

This used to be my playground - Zuvor auch auf keinem Madonna Album zu finden. Für mich ist das ihre beste Ballade überhaupt. Madonnas Stimme wirkt extrem ruhig und entspannt, dadurch wird der Song richtig melancholisch schön.

Live to tell - Grandioser und zeitloser Song. Den hör ich immer wieder gern auch nach über 23 Jahren, besonders schön die Pause im Zwischenteil bevor der Song zum Final-Refrain ansetzt.

Love don't live here anymore - Diesen Song präsentiert uns Madonna in einem neuen Remix-Gewand. Auch sehr schön mit viel Gefühl gesungen. Als Single veröffentlicht wurde dieser Song dann im "Soulpower mix", welcher auch sehr hörenswert ist. Eine gelungene Coverversion.

Something to remember - Für mich die schönste Überraschung, dass dieser Song mit auf das Album durfte. Stammt aus dem "I'm breathless" Album, welches durch den Film Dick Tracy inspiriert wurde. So klingt dieser Song auch etwas nach 50er Jahre mit Klavier- und Orchesterbegleitung. Großartig.

Forbidden love - Eine eher ungewöhnliche Ballade. Sound und Stimme verströmen etwas Erotisches, leicht Anrüchiges.

One more chance - Sehr schöner neuer Titel. Der Song wurde nur auf Madonnas Stimme mit Gitarrenbegleitung reduziert, klingt dadurch ruhig und gelassen. Hier kann man sehr gut hören, dass sie singen kann.

Rain - Zu diesem Hit braucht man wohl nicht viel sagen. Einfach groß- und einzigartig.

Oh father - Auch ein Klassiker von Madonna mit besonders schönem Mittelteil.

Dieses Album ist ideal um mal auszuspannen, sich zurückzulehnen und zu genießen oder zum Kuscheln. Es sind so viele großartige Titel darauf und jeder erinnert mich an etwas Anderes. Sehr schön zusammengestellt, fanden auch weniger bekannte Balladen sowie einige neue Songs auf dieser CD einen würdigen Platz.
Das Cover, auf dem Madonna in unschuldigem Weiß zu sehen ist, nimmt man ihr zwar nicht ganz ab, aber es passt so zur Musik. Die Vielfältigkeit dieser Künstlerin spiegelt sich selbst noch in ihren Balladen wieder, die z.T. sehr unterschiedlich sind und sich nie wiederholen. Ein Stück Musikgeschichte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Beste !, 25. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Something to Remember - Her Greatest Hits (Audio CD)
Man muss Madonna ja nicht mögen, aber ihre Balladen sind einfach das Beste an ihr. Wunderschön !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa824f5dc)

Dieses Produkt

Something to Remember - Her Greatest Hits
Something to Remember - Her Greatest Hits von Madonna (Audio CD - 1995)
Klicken Sie hier für weitere Informationen
Auf Lager. Zustellung kann bis zu 2 zusätzliche Tage in Anspruch nehmen.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen