Kundenrezensionen


30 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zu Unrecht unterschätzt und kritisiert!
Im Alter von 10 Jahren kaufte ich mir dieses Madonna-Album. Mich hatte der wunderschöne Song Take A Bow einfach verzaubert. Jahre später habe ich diese CD wiederentdeckt und konnte dann auch mit den nötigen Englischkenntnissen tiefer in die anderen Stücke einsteigen. Dieses Album wird einfach zu Unrecht unterschätzt und kritisiert, denn für...
Veröffentlicht am 7. Februar 2010 von Nora Behpunkt

versus
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Grimms Märchen
Die 80er waren endlich zu ende, die 90er erreichten ihren Höhepunkt und Madonna wollte nach provokanten Büchern und Auftritten etwas massentaugliches auf den Markt bringen.

BEDTIME STORIES knüpft zwar thematisch an EROTICA an, ist aber das bessere Album.

Zwar strotzt die Platte auch wieder mit vielen Lückenfüllern, aber es...
Veröffentlicht am 22. August 2009 von Platinum


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zu Unrecht unterschätzt und kritisiert!, 7. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Bedtime Stories (Audio CD)
Im Alter von 10 Jahren kaufte ich mir dieses Madonna-Album. Mich hatte der wunderschöne Song Take A Bow einfach verzaubert. Jahre später habe ich diese CD wiederentdeckt und konnte dann auch mit den nötigen Englischkenntnissen tiefer in die anderen Stücke einsteigen. Dieses Album wird einfach zu Unrecht unterschätzt und kritisiert, denn für mich zählt es heute mit zu den besten und ist absolut empfehlenswert.
Nach dem sehr provokanten Album Erotica merkte Madonna schnell, dass es doch für einige Fans zu anstößig und gezwungen offenherzig war. Auf Bedtime Stories kann man jedoch die wahre Erotik in ihrer Musik und auch in ihrer Stimme hören. Die Songs sind durchgängig gut arrangiert und werden durch den Einfluss der Black Music und des Hip Hop in dieser Zeit geprägt.

1. Survival: Sehr guter Opener, locker leicht und geht sofort ins Ohr.
2. Secret: Dies ist ein Klassiker, durch die Akustik-Gitarre bekommt der Song einfach viel Gefühl und Ausdruck. Empfehlenswert ist auch das dazugehörige Video, denn es fängt die Stimmung des Songs perfekt ein.
3. Id Rather Be Your Lover: Auf den ersten Eindruck etwas gewöhnungsbedürftig, dann aber doch sehr groovy und eingängig. Erst nach mehrmaligem Hören richtig ansteckend.
4. Dont Stop: Guter-Laune-Song vom Feinsten, einfach gestrickter Text mit schwungvoller Musik.
5. Inside Of Me: Wirkt auf den ersten Blick etwas zu gehaucht, doch der Hintergrund des Songs beschäftigt sich doch mit ernsten Themen als man vermuten würde (Tod der Mutter).
6. Human Nature: Hier zeigt Madonna, dass sie auch selbstkritisch sein kann und nimmt sich in diesem Song über ihre Sex-Phase selbst auf die Schippe. Das passende Video dazu ist auch auf jeden Fall sehenswert.
7. Forbidden Love: Sehr sexy ist dieser Song, vor allem durch die Flüster-Stimmen im Hintergrund.
8. Love Tried To Welcome Me: Durch die Streicher wirkt der Song erst sehr blumig, dann aber doch sehr ernst und nachdenklich. Einfach zum Augen Schließen und Träumen.
9. Sanctuary: Sehr düster. Entführt den Zuhörer in eine andere Welt. Wirkt fast wie die Einstimmung auf den nächsten Song des Albums.
10. Bedtime Story: Sicher der innovativste Song des Albums. Björk hat daran mitgearbeitet, was auch ohne Zweifel zu hören ist. Sie stand damals noch am Anfang ihrer Karriere. Zusammen mit dem Video ist der Song sehr fesselnd und einfach nur genial.
11. Take A Bow: Wunderschöner Ausklang für das Album. Dies ist eine klassische Ballade über Herzschmerz, allerdings mit sehr guten Text und einem Flair, das auch im Video gut zur Geltung kommt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abwechslungsreich & vielschichtig., 6. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Bedtime Stories (Audio CD)
Abwechslungsreich produzierte und schöne Songs präsentiert uns Madonna auf ihrem 1994er Album. Unter Anderen konnte sie Produzenten wie Dallas Austin oder auch Babyface für sich gewinnen. Durch die Wahl mehrerer Produzenten klingen die Songs auch sehr verschieden, das Album nicht so einheitlich. Trotzdem fügt sich Alles zu einer schönen Einheit zusammen. Zwar kann "Bedtime stories" nicht ganz mit dem großartigem Vorgänger "Erotica" mithalten, wirkt vom Artwork auch etwas aufgesetzt und brav, doch letztlich ist es eines von Madonnas besten Werken. Ohnehin hatte sie in meinen Ohren in den 1990er Jahren ihre beste musikalische Schaffensphase.

Survival - Mit einem schönen Popsong eröffnet Madonna dieses Album. Der Sound klingt dabei etwas nach RNB, was damals ziemlich neu und unverbraucht war. Die Melodie ist eingängig, bleibt also gleich hängen.

Secret - Einer von Madonnas großen Klassikern. Einfach genial. Mit Akustikgitarre untermalter Sound, im Refrain wird durch Streichermusik eine gewisse Spannung erzeugt. Madonna singt mit viel Leidenschaft und ihr Summen im Refrain gefällt mir besonders gut. Toller Mit-Tempo-Song.

I'd rather be your lover - Der Hintergrundsound erinnert hier stark an Hip Hop. Der Song steigt gleich mit dem Refrain ein, dazwischen 2 ziemlich lange Strophen. Im Mittelteil wird dann auch mal kurz gerappt (nicht von Madonna). Der Titel braucht etwas Zeit, ehe er gefallen will.

Don't stop - Ähnlich wie "Survival" ein schöner Mit-Tempo-Popsong. Der Refrain ist ziemlich simple (im positiven Sinne) gestaltet und lädt dadurch regelrecht zum mitsingen ein. Der Titel macht einfach Spaß.

Inside of me - Ziemlich ruhiger Song, trotzdem keine klassische Ballade. Vom Sound hätte dieser Titel durchaus auch auf's "Erotica" Album gepasst. Madonna haucht die Melodie in einer Art, die den Hörer gleich verzaubert.

Human nature - Hier kehrte Madonnas Sexphase noch mal voll zurück. Legendär das Video zum Song, wo sie sich in Lack und Leder durch die Kulissen bewegt. Der Song selbst ist ein klassischer Popsong, die Melodie kommt einem bereits nach dem ersten Hören vertraut vor. Von Vielen als eine von Madonnas schlechteren Singles bezeichnet. Nicht nach meiner Meinung. Großartiger Song, der sofort mitreißt und nicht mehr aus dem Kopf geht.

Forbidden love - Passt perfekt nach "Human nature". Würde ich mal als erotische Ballade bezeichnen (wenn es das gibt). Der Sound, Madonnas Stimme, einfach Alles klingt hier richtig sexy.

Love tried to welcome me - Noch eine Ballade, aber der volle Gegensatz zum vorherigem Lied. Große Soundkulisse mit Streicher- und Gitarrenelementen dazu eine klassische Balladenmelodie. Madonna singt etwas melancholisch, gar traurig, was dem Song aber zugute kommt. Idealer Song für trübe, melancholische Herbsttage.

Sanctuary - Sehr starker Song, der etwas düster daher kommt. Eigentlich wird der ganze Titel von nur einem Soundelement getragen, welches an verschiedenen Stellen etwas variiert. Einen klassischen Refrain gibt es nicht. Wirkt sehr sphärisch. Einfach klasse.

Bedtime story - Das ist wohl Madonnas beste Single bisher. Sehr moderne, elektronische Soundelemente ziehen sich durch den ganzen Song. Das Tempo ist relativ hoch, Madonnas Stimme mal ein Stöhnen und Raunen, dann wieder sphärischer Gesang. Dass der Song von Björk mitgeschrieben wurde, hört man sofort und da ich ihre Musik mindestens genauso liebe wie die von Madonna, konnte ja nichts mehr schief gehen. Der Titel wirkt zeitlos (1994 vielleicht noch zu modern / der Zeit voraus), man bekommt ihn niemals über, und wenn man ihn noch so oft hört. Tipp: Supergeiles Video zum Titel, unbedingt ansehen und genießen.

Take a bow - Hier muss man wohl nicht viel schreiben. Große, theatralische Ballade mit Allem was dazu gehört. Nicht umsonst ein Riesenhit für Madonna.

Ein Muss für jeden Madonna-Fan ist "Bedtime stories" aber auch alle anderen Musikliebhaber sollten sich dieses Album einmal anhören. Hier ist eigentlich für Jeden was dabei. Madonna zeigt was sie drauf hat: Abwechslungs- und facettenreiche Musik vom Feinsten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen "Take a Bow" für dieses Album, 19. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Bedtime Stories (Audio CD)
Das Album ist poppig/soulig und strahlt eine gewisse Gelassenheit aus. Es ist nicht hektisch oder aufdringlich. Ein Album zum entspannen auf dem Sofa, welches teilweise einen Hauch Melancholie versprüht. Es hat etwas sinnliches und eine gewisse Leichtigkeit.
Die Lieder sind durchweg einprägsam, wodurch sie schnell mitzusingen sind.

Für mich ist dieses Album gut zum entspannen und runterkommen...wobei ich das mitsingen nicht immer lassen kann :-)

Im Booklet gibt es ein paar Bilder und alle Songtexte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Klasiker, 4. Januar 2013
Von 
markus (Mainhausen, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bedtime Stories (Audio CD)
Ein tolle CD for allem für die Intime Zeit zu zweit unentbehrlich, mind. die hälfte der CD ist der Burner
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Unterschätzt..., 29. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Bedtime Stories (Audio CD)
...dabei aber eigentlich ganz gut. Mit Produzent Babyface an ihrer Seite hat Madonna hier ein nett groovendes Popalbum geschrieben, das niemandem weh tut und sehr eingängig geraten ist. Bei Tracks wie "Take a Bow" wird es mir zwar etwas zu viel, aber andere Stücke wie z.B. "Human Nature" entschädigen hier. Kann man sich auf jeden Fall anhören und ist gar nicht sooo schlecht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen MADONNAS Rhythm & Blues von 1994!, 16. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Bedtime Stories (Audio CD)
Mit Bedtime Stories erweiterte Madonna die ersten R&B Einflüsse von Erotica und legte ein wunderschönes, atmosphärisch dichtes Album vor. Stimmlich war eine neue Steigerung zu entdecken, die Lyrics befassen sich mit der grossen Liebe, flüchtigen Bekanntschaften, mit dem Hass so mancher Kritiker und auch mit dem Thema Ruhm als Ganzem.

Ein Album, auf dem ich definitiv alle Songs mag. Eine Platte die eigentlich immer laufen kann. Die Liste der Co-Producer liest sich wie das Who-Is-Who der R&B und Hip Hop Szene.

Die Songs aus Bedtime Stories:

1. Survival - HOT SONG! Hätte ich mir als 5. Single aus BEDTIME STORIES gewünscht, der Hip Hop Groove ist einfach klasse!

2. Secret - Einer meiner Lieblingssongs aus den 90's.. Absolut perfektes Meisterwerk. Klasse auch auf der DW Tour dargeboten... Wahrscheinlich auch einer der am cleversten arrangierten Songs von Madonna, er wird niemals langweilig, egal wie oft man ihn hört! Die Gitarre in Verbindung mit dem Rhythmus und Madonnas Gesang - perfekt!

3. I'd Rather Be Your Lover - Madonna meets R&B... Passt perfekt und fügt sich super in BEDTIME STORIES ein... Die Rap-Passage ist einfach nur geil!

4. Don't Stop - Sinnlich und gefühlvoll, ein wirklich sehr dichter Song mit einem leichten Dance Groove...

5. Inside Of Me - Trauriger Song über ihre Mutter... Könnte ich durchaus stundenlang hören... Sehr intensiv gesungen und wirklich mitfühlend arrangiert. Unglaublich wie Madonna Emotionen in ihren Songs freigibt.

6. Human Nature - Geniale Lyrics, cooler Beat und heisser Groove... Stark!!! Einer meiner Alltime Favos von M! Die Abrechnung mit ihren Kritikern, die ihr jahrelang Hasstiraden entgegen brachten. Mehr als gelungen!

7. Forbidden Love - Erinnert ein wenig an Don't Stop, auch sehr gefühlvoll und emotional gesungen, eine wunderschöne und intensive Ballade.

8. Love Tried To Welcome Me - Romantische und zeitlose Ballade. Fast zu schön um wahr zu sein! Perfekt arrangiert, ein paar leichte Drums in einer wunderschön gediegenen Meloldie. Madonnas Gesang ist beachtlich!

9. Sanctuary - Masterpiece! Ich habe selten einen solch intensiven, rhythmischen und doch coolen Song gehört, der dennoch ruhig und groovig zugleich klingt. Einer der spannendsten Songs, die Madonna je geschaffen hat. Lyrisch finde ich ihn sehr besonders und gut umgesetzt!

10. Bedtime Story - Starker, spannender und kontrastreicher Song mit Top Lyrics, welchen man genau lauschen sollte, denn es lohnt sich! Dazu noch das wirklich geniale Video! Eine sehr fruchtbare Zusammenarbeit mit Björk entstand hiermit, Techno und Ballade in einem. Für mich ein Meilenstein in Madonnas Schaffen.

11. Take A Bow - Ein Klassiker unter den Madonna Balladen. Ich mag die Lyrics und ihre Zerbrechlichkeit in der Stimme. Zum einen kommt der Song etwas schwermütig daher und zum anderen doch wieder optimistisch. Madonna schafft in ihren Songs immer eine emotionale Gratwanderung mit einer intimen Intensität. Wunderschöner Albumausklang!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Soul mit Seele, 13. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Bedtime Stories (Audio CD)
"Bedtime Stories" (1994) war das Follow-up zum '92er-Skandal "Erotica" und der Ausklang von Madonnas Sex-Phase.
"Bedtime Stories" ist um einiges versöhnlicher und nicht annähernd so provokant wie der Vorgänger.
Der einzige "anstößige" Song, wenn überhaupt, ist wohl "Human nature", eine sehr ironische Abrechnung mit der Presse. Das berühmt-berüchtigte Video zu der Single finde ich wirklich genial! Nicht umsonst gehört es zu Madonnas bekanntesten Clips.
Madonna hat für die CD eine Reihe prominenter Songwriter verpflichtet: die Isley Brothers komponierten mit ihr "I'd rather be your lover"; "Forbidden love" und "Take a bow" sind waschechte Babyface-Balladen (der Kerl hat aber auch überall seine Hände im Spiel - Respekt), wobei letzteres eindeutig schöner ist - und außerdem ein Hit.
Daran sieht man schon, in welche Richtung die "Bedtime Stories" gehen: Soul, wenn auch mit mehr oder weniger dezenten Elektronik-Elementen (z. B. wurde Madonnas Stimme bei einigen Songs zum Hallen gebracht).
Entsprechende Samples benutzte die Diva auch für ihre Songs. "Inside of me" z. B. basiert u. a. auf einem Sample von Aaliyahs "Back and forth" (R.I.P.).
Weitere Songwriter: Dallas Austin sowie Marius DeVries und Björk (!) beim Titelsong. Der ist die reinste Techno-Orgie - könnte auch von "Music" (2000) stammen.
Insgesamt kann ich sagen: "Bedtime Stories" ist wirklich ein erstklassiges Album, wie man es von Madonna gewohnt ist und sogar eines ihrer besten Werke!
Die besten Songs sind die Hits "Secret", "Human nature", "Take a bow" und "Bedtime story", außerdem "Love tried to welcome me" und "Sanctuary" und... Aber hört am besten selbst.
PS: Anmerken möchte ich noch, das auch das Artwork in Pastellfarben und Schwarzweißfotos einfach perfekt ist und vor allem zum Album passt. Das mag zwar zweitrangig sein, aber gehört schon irgendwie dazu.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Superschönes Album!, 23. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Bedtime Stories (Audio CD)
Die schönsten Lieder auf diesem Album sind: Secret, Don't Stop, Human, Forbidden Love, Bedtime Story und Take A Bow. Diese CD spiele ich meistens nach 'Erotica', ein ebenfalls supertolles Album von Madonna. Madonna ist für mich eine wahre Künstlerin. In den ganzen Jahren hat sie nicht ein Album rausgebracht, das mir nicht gefallen hätte. "Bedtime Stories" ist ein geniales Album, daher gibt's von mir eindeutig 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solche Gute-Nacht-Geschichten hört man gerne!, 3. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: Bedtime Stories (Audio CD)
Ähnlich wie ihre australische Kollegin Kylie Minogue und andere Musiker zu der Zeit wendet sich Madonna etwas ab von Pomusik und lässt andere Musikstile mit in dieses Album einfließen und es kommt ein nahezu zeitloses Album dabei heraus.

Mit Survival fängt das Album textlich und musikalisch schon sehr gut an (up and down and all around / it's all about survival).

Am Anfang der CD sind eher die schnelleren Songs des Albums zu finden, während sich auf dem hinteren Teil die langsameren Lieder versammelt haben. Human Nature, in dem sie mit der Presse abrechnet, die ziemlich böse über Image während des Erotica-Albums angelästert hat, bildet eine Zäsur auf dem Album. Es ist sehr bassbetont und bringt ein wunderbares Video mit sich, was die Zerrissenheit des Songs doch sehr gut darstellt.

Dann kommen für mich die eindeutigen Höhepunkte das Albums. Forbidden Love ist eine wunderschöne Ballade genau wie der nachfolgende Song Love Tried To Welcome Me, der mit Madonnas hauchiger Stimme überzeugt. Sanctuary und Bedtime Story gehen in einander über und passen auch absolut zusammen. Sanctuary ist ruhig und hat an sich keinen Refrain, sondern nur Strophen und ist einfach toll. Bedtime Story folgt mit seinen elektronischen Klängen. Es dauerte bei mir etwas, bis Bedtime Story gezündet hat, aber dann ist es wirklich sher gut. Die Arrangements sind nach der Gewöhnungsphase sehr stimmig und das Video zum Song ist einmalig!

Zum Schluss kommt Take A Bow daher. Nach Bedtime Story, einem sehr elektronischen Song, möchte Take A Bow gar nicht so recht dazu passen und wirkt so, als ob es ein Anhängsel an das Album wäre (ähnlich wie Vogue auf I'm Breathless). Naja, egal, die Ballade ist jedenfalls sehr schön und ist Madonnas größter Hit in den USA geworden.

Madonna hat hier ein relativ ruhiges Album mit vielen guten Songs abgeliefert. Das Album ist am Besten zum Entspannen geeignet. Zwar hat Madonna nicht so eine gute Stimme wie ihre Kollegin Kylie Minogue, aber sie weiß auf diesem Album doch mit den ausgewählten Songs zu überzeugen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Grimms Märchen, 22. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Bedtime Stories (Audio CD)
Die 80er waren endlich zu ende, die 90er erreichten ihren Höhepunkt und Madonna wollte nach provokanten Büchern und Auftritten etwas massentaugliches auf den Markt bringen.

BEDTIME STORIES knüpft zwar thematisch an EROTICA an, ist aber das bessere Album.

Zwar strotzt die Platte auch wieder mit vielen Lückenfüllern, aber es wies den Weg zu den ruhigen und elektronischen Tönen, die für RAY OF LIGHT perfektioniert wurden.

TAKE A BOW beendet das Album und ist Ohrwurm Nr. 1, hier hat sie einen Hit gelandet, der immer noch oft im Radio läuft und ebenso zeitlos klingt wie ihre Musik aus den frühen ( und besseren ) Zeiten.

SECRET, Ohrwum Nummer 2, ist der nächste unvergängliche Song.

HUMAN NATURE ist endlich mal ein textliches Highlight von Madonna. Musikalisch eine Null.

Der Titelsong BEDTIME STORIES selbst ist das beste Stück der Platte und hätte sowohl auf RAY OF LIGHT als auch MUSIC gepasst. Das Lied ist inspirierend und zeitlos produziert. Daher geht ein großes Lob auch an Björk, die den Song überhaupt ermöglicht hat.

Wegweisend war auch die Zusammenarbeit mit dem genialen Marius DeVries, der Madonna auf den Geschmack der elektronischen Klänge gebracht hat. Ich wage zu behaupten, RAY OF LIGHT wäre unter seiner Federführung noch wesentlich besser geworden......

Die Platinblonde Marylin-Masche war schon bei MATERIAL GIRL absolut überholt und passt nicht zu einer Künstlerin, die es eigentlich nicht nötig hätte, nur zu kopieren. Das Artwork ist grottenschlecht.

3 Sterne :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xaa5f58c4)

Dieses Produkt

Bedtime Stories
Bedtime Stories von Madonna (Audio CD - 1994)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen