Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Back to a bygone age
For this album, Madonna goes back in time to a completely different musical age - the 1940's, when pop music was very different, although the 1940's style is obscured somewhat by a 1990's production style. This is a light-hearted album, more in keeping with (though very different from) the song-and-dance music that Betty Grable did than the pop music of Dinah Shore or Jo...
Veröffentlicht am 30. Juni 2004 von Peter Durward Harris

versus
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen passende Musik zum Film
Diese CD von Madonna habe ich auch in meiner CD-Sammlung. Leider muss ich sagen, dass mir diese Musikart meinem Geschmack nicht entspricht bis auf die letzte Nummer. Vogue ist erstklassig und hört sich nach Madonna an. Die anderen Songs sind passend zum Film "Dick Tracy" geschrieben worden. Der Film spielt sich in den 30ern Jahren ab und so klingen halt...
Veröffentlicht am 10. Juni 2001 von dirtyfrank@t-online.de


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Back to a bygone age, 30. Juni 2004
Von 
Peter Durward Harris "Pete the music fan" (Leicester England) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: I'm Breathless (Audio CD)
For this album, Madonna goes back in time to a completely different musical age - the 1940's, when pop music was very different, although the 1940's style is obscured somewhat by a 1990's production style. This is a light-hearted album, more in keeping with (though very different from) the song-and-dance music that Betty Grable did than the pop music of Dinah Shore or Jo Stafford. Some songs are covers of songs from that period but most are original songs written in style of the time, even including some novelty songs that you either love or hate. Madonna's big hit of the time, Vogue, was added to the album to help sales but it doesn't really blend in.
Stephen Sondheim composed three of the songs, these being Sooner or later, More and What can you lose - a duet with Mandy Patinkin. Madonna's performances on these songs are impressive. Of Madonna's own songs, Hanky panky and Vogue were huge hits but the outstanding song is Something to remember, which later became the title track of a compilation of her ballads. He's a man and Back in business are also wonderful. I also enjoyed Cry baby but I can imagine that some people will not like this at all. Madonna did not write the two other original songs - I'm going bananas (a slightly sill but entertaining novelty song) and Now I'm following you parts 1 and 2 (a lot of fun but definitely not a novelty).
I had to play this album a few times before I really appreciated it, but I liked it more with each listen. Although this album is just for fun, Madonna's covers of the Sondheim songs suggest that she could record a serious jazz album if she ever wants to.
This is not like any of Madonna's other albums so some of her fans may not like it. At the same time, I'm not sure that it will win her any new fans. Nevertheless, this is a fascinating album that proves just how versatile Madonna really is.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Madonna hat ihn den Blues, Jazz, Swing ..., 13. November 2009
Rezension bezieht sich auf: I'm Breathless (Audio CD)
"Music from and inspired by the film Dick Tracy" so wird's schon auf dem Cover verkündet. Der Film spielt irgendwann in den 1930er - 50er Jahren (bin mir nicht sicher) und so klingt dann auch die Musik. Und Madonna beherscht dies wirklich gut. Sie lässt sich über weite Teile des Albums von einer genialen Big Band begleiten. Auf technische Sounds wurde weitesgehend verzichtet, stattdessen gibt's Klavier, Bläser, Streicher, halt das komplette Orchesterprogramm. Das geniale daran: Madonnas Stimme kommt richtig toll zur Geltung. Sie hält dieses Konzept dann auch fast durch das ganze Album aufrecht.

He's a man - Klingt nach Blues, begleitet von Big Band und Klavier. Ein klassischer Frauenchor als Hintergrundgesang und Madonna, die sich hier stark in's Zeug legt. Sie singt kraftvoll und gut.

Sooner or later - Ein ruhiger Titel, der die typische Baratmosphäre der damaligen Zeit ausstrahlt. Als Begleitung dient ein Klavier und ein kleines Barorchester. Madonna trifft die Töne nicht immer gut, was daran liegt, dass der Song direkt vom Film "Dick Tracy" stammt und ihre Rolle dies abverlangte.

Hanky Panky - Ruhige Klaviereinleitung, aber dann geht's voll los. Ein cooler Bläsersound, der voll swingt begleitet Madonna, die sehr gut singt. Auch hier wieder der geniale Frauenchor als Begleitung. Ein hohes Tempo lädt direkt zum mittanzen ein. Let's swing.

I'm going bananas - Auch ein ziemlich hohes Tempo. Der Sound erinnert an eine schöne Südseeinsel. Der Song swingt auch richtig gut.

Cry baby - Die typische Jazz-Barmusik als Hintergrundsound: Klavier, Bläser, Frauenchor. Madonnas Stimme wirkt hier etwas verstellt (höher). Zum Teil sind die Passagen gesprochen. Der Song wirkt auf mich etwas wie ein Spaßtitel.

Something to remember - Wunderschöne Ballade. Madonna singt sehr gefühlvoll, fast etwas traurig. Ein ruhiger Orchestersound mit schönen Streichern und Klavier passt sehr gut zum Song. Klingt auch etwas nach Blues. Bester Titel des Albums, klasse.

Back in business - Ein schneller, sehr starker Song. Hier hat es Madonna geschafft guten alten Swing mit modernem Pop zu verbinden. Die Melodie bleibt sofort im Ohr. In den Strophen ist der Sound etwas zurückgenommen, aber dann beim Refrain gibt's den vollen Big Band -Einsatz und es swingt richtig geil.

More - 1:1 vom Film stammt dieser Song. Die Big Band legt sich voll ins Zeug. Es gibt einen schnellen Sound mit kleinen Pausen dazwischen. Wie bei Track 2 trifft Madonna absichtlich die Töne nicht immer. Vor allem wenn sie und der Chor "MORE" trällern klingt das zum Teil schon sehr schief.

What can you lose - Ein Duett mit Mandy Patinkin, ebenfalls vom Film. Die Musikbegleitung zu dieser Ballade erfolgt außschließlich mit Klavier. Die Beiden singen sehr gefühlvoll.

Now I'm following you - Ebenfalls ein Duett, hier mit Warren Beatty. Der typische Jazzsound im Hintergrund, dazwischen geniale Stepeinlagen. Schöne Melodie. Etwa zur Mitte erfolgt die Überleitung zu PART II mittels simulierten Plattensprung. Von da ab klingt der Titel wie ein Dance-Remix des Originals. Ein dezenter Bass als Hintergrund und elektronische Bearbeitungen der Originalpassagen. Gedacht war dieser Part II wohl als Überleitung zum Schlusstitel.

Vogue - Danceklassiker der 90er Jahre. Diesen Titel kennt wohl jeder, der sich mit Madonna je beschäftigt hat. Ein cooler Dancesound, eine geniale Melodie und ein wie entfesselt singende Madonna. Legendär die Aufzählung ihrer Vorbilder und Idole im Zwischenpart. Damit spannt sie den Bogen wieder in die Vergangenheit, von daher passt dieser vom Sound so anders klingende Song dann auch wieder auf dieses Album.

Auch wenn man sich in dieses Album erst reinhören muss, so ist es doch gut gelungen und liefert mal wieder einen Beweis für Madonnas musikalische Vielseitigkeit. Sehr beeindruckt hat mich dann auch, dass Madonna eine ganze Reihe der Titel mitgeschrieben hat. Ähnlich großartige Musik abseits der gängigen Popklänge lieferte sie dann nochmals 1997 beim EVITA-Soundtrack ab. Hier musste sie allerdings die musikalischen Vorgaben des Musical-Komponisten A.L.Webber umsetzen, was ihr auch sehr gut gelang.

Auch so kann Madonna klingen, einfach pur und ohne technische Bearbeitungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Best of the Rest, 3. September 2004
Rezension bezieht sich auf: I'm Breathless (Audio CD)
Dieses Album gehört sicher nicht zu ihren bekanntesten und ist auch eines der weniger erfolgreichen ( wurde trotzdem noch doppelt so oft verkauft wie ihr letztes ), ist aber unverzichtbar für jeden Fan und auch Leute die mit normalem Pop nichts zu tun haben wollen.
Es strotzt vor Augenzwinkern, deftig zweideutigen Texten ( Whats your name? Dick ? Oooh, what an interesting name!) und musikalischen Ideen die sich gewaschen haben. Vom schwül-erotischen Barjazz, zu schnellen und funky Nummern, witzigen Gag-Einlagen ( i'm going bananas!) und traumhaften Balladen ist alles drauf. Eine äußerst stimmige Platte bei der alle Songs das gleiche hohe Niveau halten, auch wenn Vogue für viel der bekannteste Track ist. Ganz davon abgesehen ist es ein perfekter Soundtrack für den Film Dick Tracy, penibel abgestimmt auf das 20-er Jahre Gangstermillieu in dem Madonna die Rolle der Barsängerchen Heiserchen Mahoney spielt.
Fazit: Äußerst gelungen und sehr zu empfehlen, mal wieder voll Punktzahl für Mrs. Richie
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Madonna mal ganz anders, 27. August 2005
Rezension bezieht sich auf: I'm Breathless (Audio CD)
Diese CD ist nun in der tat nicht Madonnas erfolgreichstes Album, aber es ist wirklich klasse, zumal man hier mal eine ganz neue Madonna entdecken kann. Auf der CD sind wunderbare ruhige Stücke, wie "sooner or later" oder "something to remember", aber auch Stücke die man Madonna nicht zugetraut wie "I'm going bannas" oder "Back in Buisness". Diese CD ist einfach mal was ganz neues und ist wirklich ein gute Launemacher. Wer sich nicht sicher ist sollte einfach mal reinhören, doch muss man immer beachten, dass der größte Hit dieser CD "Vogue" nichts mit dem Rest zu tun hat.
Aber wer nicht immer nur den ewigen gleichen, vielleicht auch ab und zu langweiligen Pop haben will, dem wird diese Cd bestimmt gefallen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Madonna mal ganz anders!, 24. August 2004
Rezension bezieht sich auf: I'm Breathless (Audio CD)
Mit diesem Album hat Madonna wieder einmal bewiesen, wie wandelbar si als Künstlerin ist. Sie hat sich bei diesem Album ganz an den Blues und Jazz gehalten. Die Musik ist deswegen ein kompletter Gegensatz zu den vorangegangenen Alben. Die Songs sind aber wie man es von Madonna gewöhnt ist einfach Spitze. Ihre Stimme wirkt sehr fetzig und rauchig, wie man es von Jazzkneipen gewöhnt ist.
Was die meisten Leute nicht wissen, ist dass ihre erfolgreichste Single aller Zeiten von diesem Album stammt. Selbst Like A Prayer und Music konnten diese Single nicht toppen.
Es ist wie viele jetzt sicherlich vermutet haben: Vogue.
Dieses Lied steht aber von der musikalischen Richtung nicht im Zusammenhang mit den restlichen Liedern dieses Albums.
Dieses Album ist nur zu empfehlen,da es nicht die typische Madonna zeigt, sondern eine Seite die auch vielen nicht-Madonnafans gefallen wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen I'M BREATHLESS - Eine gelungene Überraschung!, 14. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: I'm Breathless (Audio CD)
Im Mai 1990 erschien "I'm Breathless", Madonnas bisher ungewöhnlichstes und ambitioniertestes musikalisches Projekt. Songs im Swing- und Jazz-Stil, mit interessantem Big-Band Einschlag, angelehnt an die 30er Jahre, wovon einige im Hitfilm "Dick Tracy" zu hören waren... Die Produktion des Albums ist dicht und vielschichtig, Madonna erreicht stimmlich eine neue Stufe, sie klingt verführerisch und erfrischend anders, ganz im Einklang mit ihrer Dick Tracy Rollenfigur "Breathless Mahoney". Mit "I'm Breathless" bescherte Madonna ihren Fans und Kritikern eine gewaltige Überraschung, künstlerisch auf höchstem Niveau, wie schon ein Jahr zuvor bei "Like A Prayer".

Das Album wird eröffnet mit HE'S A MAN, eine sehr gelungene Blues-Nummer, musikalisch sehr geheimnisvoll und nach Krimi klingend, SOONER OR LATER, ein ruhig gehaltener Song mit einem Schuss Blues, welcher auch im Film auftaucht. Er ist ein beachtliches Stück, Madonna als Jazzsängerin in einer zwielichtigen Bar, sehr interessante Umsetzung! Bestes Entertainment folgt mit HANKY PANKY, einer freizügigen Swing-Nummer, die einfach Spass macht. Es folgen die ironischen Songs I'M GOING BANANAS und CRY, die wie kleine Experimente nach dem Motto "Just For Fun" klingen. Die intensive und atmosphärisch dichte Ballade SOMETHING TO REMEMBER fügt sich an, gesanglich eine Top-Leistung! BACK IN BUSINESS ist eine schnellere und funkige Nummer, im Stil von Hanky Panky, bildet aber wieder eine andere Atmosphäre und nimmt den Hörer durchaus mit, auf eine kurze zwielichtige Reise. MORE ist ein ganz grosser Song im Ragtime-Stil, teils ironisch dargeboten, teils aber auch nachdenklich. Man fühlt sich absolut in die 30er Jahre Revue-Vorführungen in New York und Chicago hineinversetzt, ein unglaublich starker Song! WHAT CAN YOU LOSE ist eine wunderschöne traurige Ballade, welche von Madonna und Mandy Patinkin im Duett gesungen wird. NOW I'M FOLLOWING YOU folgt, ein Duett mit Warren Beatty, Madonnas damaligem Lover. Der Song ist in zwei Teilen auf dem Album zu finden, im ersten singen beide gefühlvoll im Einklang und im zweiten klingt das ganze wie ein Pop-Remix des ganzen, hier merkt man nun, das man wieder in den 90ern angelangt ist. Nun folgt ein Song, der mit dem Stil des Albums nur wenig zu tun hat: VOGUE, einer von Madonnas grössten Songs aller Zeiten, der regelrecht wegweisend war und sozusagen die House-Ära der 90er eingeleitet hat. Ein absoluter Welterfolg entstand mit diesem Song und als Zugnummer des Albums war er natürlich bestens platziert...

Mit I'M BREATHLESS ging Madonna ein grosses Wagnis ein, welches ihr aber geglückt ist. Sie hatte das Kritikerlob sicher und konnte erneut unter Beweis stellen, das man sie als Künstlerin ernst nehmen muss. Dieses Album zeigt eine andere Seite von Madonna, wobei sich dennoch ein erotischer Leitfaden durch die perfekt produzierten Songs zieht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen She's breathless - I'm too..........., 28. September 2002
Rezension bezieht sich auf: I'm Breathless (Audio CD)
Ich bin eigentlich kein riesen Madonna-Fan und mochte ihre Musik lange Zeit auch nicht.......doch dann hat meine Schwester sich "The Immaculate Collection" gekauft und als ich sie auch mal gehört hatte, fand ich die alten Songs von Madonna so gut, daß ich mir einfach ein paar der älteren Alben gekauft hatte......ich dachte bisher, daß "Like a virgin" und "Erotica" ihre besten Alben gewesen seien, doch dann kaufte ich "I'm breathless".........das Covermotiv ließ schon darauf schließen, daß dieses Album mehr in Richtung Swing gehen würde, welches eigentlich nicht wirklich meine Welt ist, doch als ich die CD einlegte konnte ich sie nicht mehr rausnehmen.....ein Highlight jagt hier das nächste vor allem die Tracks 1-5 und 8-12 sind extrem stark.....zwischendurch wird das Album leider etwas schlechter, doch das übersieht man gerne neben den starken Stücken, die das Album enthält.......meine persönlichen Lieblingstracks dieses Album sind "I'm going bananas", "Cry baby" und "Vogue" aber wie gesagt, fast alle anderen Tracks habens genauso drauf........es wird wieder geswingt Leute, also kauft dieses Album, denn es entginge euch ein Geniestreich, wenn ihr es nicht tätet......
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nur für Fans !!!, 21. Juni 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: I'm Breathless (Audio CD)
Die Stücke auf Madonnas "I'm Breathless" Album sind im Vergleich zu ihren früheren Alben sehr gewöhnungsbedürftig, was daran liegen mag, dass sie sich hier ganz anderer Stilmittel bedient hat. Außer dem Knaller der CD (Vogue) wird sich hauptsächlich an Blues, dem Big Band Sound der 30er Jahre und an Swing orientiert, was viele Hörer zunächst abschrecken wird. Beeindruckend ist jedoch Madonnas stimmliche Leistung, die auf Songs wie "He's a Man" oder "Back in Business" voll zur Geltung kommt. Weitere Highlights sind "I'm going Bananas" und "Now I'm following you". Wie bereits erwähnt, ist diese CD allerdings nur etwas für Madonna Fans. Bei anderen wird sie auf taube Ohren stoßen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Something to remember..., 14. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: I'm Breathless (Audio CD)
Diese CD ist spitze und im Gegensatz zu "Erotica" wirklich unterbewertet. Natürlich muss man sich erst an "I'm breathless" gewöhnen, denn es unterscheidet schon sehr von Madonnas früheren Alben. Die Highlights sind "Cry Baby", "Now I'm following you (Part 1 und Part 2) und "What can you lose". "Vouge" ist auch recht gut, aber es gehört nicht zu den besten Songs des Albums. Madonna hat auf dieser CD ein gewaltiges Stimmvolumen, aber bei manchen Tracks wie zum Beispiel "He's a man" oder "Sooner or later" wartet man vergeblich drauf, dass einem die Nummer einen Schauer über den Rücken jagt. Aber trotz dieser kleinen Schwächen ist "I'm breathless" der beste Soundtrack von Madonna.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anders aber ... schön, 5. August 2009
Rezension bezieht sich auf: I'm Breathless (MP3-Download)
Wer sagt Robbie Wiiliams hätte eine tolles Album mit alten Stücken (alle gecovert) rausgebracht, der hat dieses Album noch nicht gehört.
Den diese sind alle selbst geschrieben und machen mir persönlich mehr Spass.

Das macht eine Star wohl auch aus

Diese CD ist einfach genial und für mich ein Highlight aller Madonna Alben.

Anders aber sehr gut
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

I'm Breathless
I'm Breathless von Madonna (Audio CD - 1990)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen