Kundenrezensionen


17 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine sichere Sache!
Anfang der achtiziger Jahre begannen einige Fleetwood Mac Mitglieder mit ihren Soloprojekten. Die Rückkehr ins Studio unter dem Namen Fleetwood Mac erscheint ein bisschen gezwungen. Denn obwohl die Stücke nicht schlecht sind, so fehlt ihnen aber doch die Klasse von Rumours und die Experimentierfreudigkeit von Tusk. Sie ist aber dennoch ein kleines...
Veröffentlicht am 7. September 2001 von Tobias Schmitz (blue_letter@ho...

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "Probably the weakest" ...
... des "Rumours"-LineUps ... so hat Christine McVie dieses Album einst beschrieben - und, nach über 30 Jahren, muss man ihr Recht geben.
Auf der Haben-Seite stehen die Hit-Singles "Hold me" und "Gypsy" (letzteres sicherlich eines der größten Kunstwerke Fleetwood Macs), auch von dem kalifornischen Marshmellow-Sound, typisch für "Love in Store",...
Vor 9 Monaten von felix-francois veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine sichere Sache!, 7. September 2001
Rezension bezieht sich auf: Mirage (Audio CD)
Anfang der achtiziger Jahre begannen einige Fleetwood Mac Mitglieder mit ihren Soloprojekten. Die Rückkehr ins Studio unter dem Namen Fleetwood Mac erscheint ein bisschen gezwungen. Denn obwohl die Stücke nicht schlecht sind, so fehlt ihnen aber doch die Klasse von Rumours und die Experimentierfreudigkeit von Tusk. Sie ist aber dennoch ein kleines Middle-of-the-road Meisterwerk mit kleinen Pop-perlen (Gypsy, Hold me, Oh Diane). Herausragend: Eyes of the world
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die sonnigste Mac-Scheibe, 30. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Mirage (Audio CD)
Was einen hier an lieblichen Chorharmonien und zuckersüßen
Gitarrenspiel geboten wird ist einfach ein Traum.
Die Songs sind einfach und melodisch aber ebenso ausdrucksstark
und raffiniert.
Es fehlt dem Album in Gegensatz zu 'Rumours' zwar die
härteren, ungeschliffeneren Rocktöne, Mirage ist halt SEHR
weich produziert. So hat es aber auch seine eigene
Athmosphäre, allen voran Songs wie `Gypsy` oder `Hold Me`,
freundlich,verträumt und eingängig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterbewertet, 8. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Mirage (Audio CD)
Hier muss eine Lanze gebrochen werden: Ich halte "Mirage" für unterbewertet, chronisch und ungerechterweise im Schatten stehend von "Rumours" etwa oder "Tusk". Für mich ist es die schönste und mithin - Pop! - beste Platte von Fleetwood Mac. Vom Sound her sehr kohärent, minimal und lauter, von fast jungfräulicher Reinheit. Die Songs sind - von "Wish You Were Here" abgesehen - allesamt großartig und ohne Makel. Und, um persönlich zu werden: einige Stücke von "Mirage" retten mir noch immer regelmäßig das Leben (womit ich nicht allzu stark übertrieben habe).
Vielleicht stört viele an "Mirage", dass es (oberflächlich betrachtet) eine Platte ohne Ecken und Kanten íst - für mich aber ist das ein Grund, "Mirage" nur noch höher zu schätzen: als Ausdruck vollendeter Popmusik, die trotz - oder wegen - ihrer Schönheit Melancholie atmet, die trotz der äußerlichen Glätte und Geschmeidigkeit bzw. eben auch dadurch Tiefe hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wieder ein Nr. 1 Album, 15. Juli 2006
Rezension bezieht sich auf: Mirage (Audio CD)
Nach Tusk-Tour war es still um Fleetwood Mac geworden. Solo-Projekte standen im Vordergrund. Überraschend kam deshalb 1982 das Mirage-Album auf den Markt. Und wurde gleich wieder eine Nr. 1 in den USA. Double Platinum für dieses Album (wie Tusk). Die Probleme der Band kann mann trotz des schönen, im Gegensatz zu Tusk, lockeren und leichten Sounds heraushören. Die Titel stehen alle etwas nebeneinander. Natürlich Klasse die ausgekoppelten Singles "Gypsy", "Hold Me" und der Hit in Uk "Oh Diane". Stevie Nicks ist auch mit konventionellen Contry-Klängen dabei, mit dem Titel "That's alright". Höhrenswert aber auch "Eys of the wold" und "Can`t go back" von Lindsey Buckignham. Die anschließende Mirage-Tour war auch seine letzte Live-Show - bis 1997 (15 Jahre !).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Rumours" hat keinen Nachfolger ? Hier ist er doch!?!, 28. Juni 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: Mirage (Audio CD)
Nach langer Tour für "TUSK, 1979" und einer kreativen Pause von fast einem Jahr meldeten sich Fleetwood Mac 1982 mit "MIRAGE" eindrucksvoll zurück. In einem Schloß in Frankreich (daher der Titel) entstand dieses Album, das als der eigentliche Nachfolger von "RUMOURS, 1977" gehandelt wird. Es ist weniger sperrig als Tusk, und noch eingängiger (oder: "mainstreamiger") als Rumours. Alle fünf Bandmitglieder zeigten sich in Bestform und lieferten ein gelungenes Album ab. Der mäßige Erfolg erklärt sich dadurch, dass hier keine unterstützende Konzerttournee stattfand. Fleetwood Mac kam mit "MIRAGE" in den achtzigern an. Hits: "Gypsy", "Hold me" und "Oh Diane". Auch alles Andere ist sehr empfehlenswert. Das nächste Album "TANGO IN THE NIGHT, 1987" ist sogar noch besser geworden. Tipp also: Beide kaufen ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Mirage"-1982, 27. August 2002
Rezension bezieht sich auf: Mirage (Audio CD)
Nach 3 jähriger Pause der Band - dazwischen kam ein LIVE-Doppel-Album, und Stevie Nicks'1.Soloplatte "Bella Donna"-meldete sich
die U.S.Band 1982 mit "Mirage"zurück".Nach dem experimentierreichen "Tusk"-Album kehren Fleetwood Mac in gewohnter Musiker-Laune zurück zu ihren Wurzeln -vergleichbar mit "Fleetwood Mac"und "Rumours". Anspieltipps: Stevie Nicks' "Straight back", Lindsey Buckingham's "Can't go back","Eyes of the World",Christine McVies:"Love in Store".Sehr Schöne CD !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top, 3. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Mirage (MP3-Download)
Wie erwartet Top Scheibe.
Schleiche schon eine ganze Weile um das Teil und konnte nun nicht mehr wiederstehen.
Kann man immer wieder hören.
Klare Kaufempfehlung von mir.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "Probably the weakest" ..., 2. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Mirage (Audio CD)
... des "Rumours"-LineUps ... so hat Christine McVie dieses Album einst beschrieben - und, nach über 30 Jahren, muss man ihr Recht geben.
Auf der Haben-Seite stehen die Hit-Singles "Hold me" und "Gypsy" (letzteres sicherlich eines der größten Kunstwerke Fleetwood Macs), auch von dem kalifornischen Marshmellow-Sound, typisch für "Love in Store", "Book of Love" oder "Only over you", läßt man sich gern einlullen. Das klingt nach Sommer und Weißweinschorle am Meer.
"Straight back" ist ein zu Unrecht völlig untergegangener Song von Stevie Nicks, eine großartige Produktion, die Weite atmet.

Befremdlich dagegen der Sound der Buckingham-Songs : "Empire State" ist sicherlich einer der schwächsten FM-Songs überhaupt, "Can't go back" und "Oh Diane" wirken seltsam uninspiriert. "Eyes of the World" klingt live um Längen besser.
Buckingham wirkt nur gut, wenn er von der Band in gewisse Schranken gewiesen wird.

Kurios : Auf vielen Tracks soll gar nicht Stevie Nicks im Background singen, sondern wurde Buckinghams Stimme so verzerrt, dass man meinen könnte, Nicks zu hören.

Obwohl auch "Mirage" einst auf die Nummer 1 der Billboard Charts stürmte, ist "Gypsy" der einzige Song dieser Platte, der sich im Repertoire der Band gehalten hat.
Bezeichnenderweise.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Immer wieder 'was Neues!, 10. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mirage (Audio CD)
Da dachte ich ich kenne alle guten Songs von Fleedwood Mac, doch Pustekuchen. Auf der CD sind ja 'mal die Songs drauf, die man fast alle kennt. Die bekannten Songs wie "Hold me" und "Oh Diane" werden getoppt von "Straight back" dem Knaller von Stevie Nicks.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unter den Top 50 aller Alben ..., 16. August 2009
Von 
Thilo Grimpe (Porta Westfalica) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Mirage (Audio CD)
... liegt dieses Werk von Fleetwood Mac.
Natürlich wurde mit Rumours und Tusk die Messlatte sehr hoch gelegt, aber da Mirage einen ganz anderen Stil verfolgt, braucht dieses Album den Vergleich mit den Vorgängern nicht zu fürchten.
Mirage ist ein Top-Pop-Album, seidenweich mit allen positiven Fazetten, die Fleetwood Mac zu bieten hat(te): Harmonisch-melodisches Gitarrenspiel, unheimlich klare und kräftige Drums, unverwechselbare Stimmen und eine gute Mischung aus uptempo und langsameren Stücken.
Anspiel-Tipps: Straight Back, Gipsy und Can't Go Back
Leider existiert aktuell keine (wirklich) remastered Version - sie wäre sofort gekauft. Trotzdem ist der Klang dieser 27 Jahre alten Scheibe sehr gut!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Mirage
Mirage von Fleetwood Mac (Audio CD - 1983)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen