Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen AOR Perle
Ursprünglich ist dieses Album im Jahr 1984 auf Vinyl (Schallplatte) erschienen u. zählt neben Foreigner 4 zu dem
Besten was die Amerikaner überhaupt herausgebracht haben.
Lou Gramms fantastisches Rockorgan kommt hier unter der Produktion von Alex Sadkin u. dem bandeigenen Gitarrero Mick
Jones ideal zur Geltung.
Dieses Album enthält...
Veröffentlicht am 13. September 2005 von guitaroxx

versus
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Drei tolle Songs am Anfang
Die großartigen Songs auf diesem Album sind die ersten drei: "Tooth and Nail", ein scharfer, schneller Reißer, fast schon punkig; "That Was Yesterday", ein epischer und überaus melodischer Hardrocksong, sowie die grandiose, unsterbliche Powerballade "I Want to Know What Love Is".

"I Want to Know What Love Is" war einer der doch relativ wenigen...
Veröffentlicht am 12. Mai 2011 von H.Schwoch


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen AOR Perle, 13. September 2005
Rezension bezieht sich auf: Agent Provocateur (Audio CD)
Ursprünglich ist dieses Album im Jahr 1984 auf Vinyl (Schallplatte) erschienen u. zählt neben Foreigner 4 zu dem
Besten was die Amerikaner überhaupt herausgebracht haben.
Lou Gramms fantastisches Rockorgan kommt hier unter der Produktion von Alex Sadkin u. dem bandeigenen Gitarrero Mick
Jones ideal zur Geltung.
Dieses Album enthält keinen schwachen Song u. man kann bedenken-
los zugreifen wenn man auf typischen amerikanischen AOR bzw.
Mainstreamrock steht, der auch den ein oder anderen härteren Song
(Tooth And Nail)dabei hat.
Lässt sich wohl am besten mit JOURNEY o. SURVIVOR vergleichen
wobei mir Foreigner von diesen drei Bands immer am besten gefielen wegen des genialen Songwritings u. der Ausnahmerockstimme von Lou Gramm.
Und Mick Jones schreibt u. spielt einfach saugute, solide Gitarrenriffs wenn er auch kein Virtuose ist wie z.Bsp.
Neal Schon (Journey, Bad English).
Wer schon auf Foreigner 4 stand wird mit diesem Album auf
jeden Fall glücklich.
Reinhörpflicht: Tooth And Nail, Stranger In My Own House,
That Was Yesterday
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Selbstherapie und Allround-Heilmittel "AGENT" - für Leute mit Herzschmerz unentbehrlich!!, 26. August 2010
Von 
Sjard Seliger (Neumünster, Schleswig-Holstein) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Agent Provocateur (Audio CD)
Sie fühlen sich innerlich zerrissen? Sie haben gerade eine Beziehung hinter sich, die sie nicht vergessen können? Sie können die schmerzende Vergangenheit nicht aus dem Kopf kriegen und brauchen Hilfe? Dann kaufen sie dieses Album!
Agent Provocateur von der Band Foreigner aus dem Jahre 1984 hilft Ihnen in dieser Lage weiter.
Falls sie seelische Unterstützung benötigen, legen sie die CD in den Spieler und lassen sie die Musik einfach aus ihrer Seele sprechen. Sie werden merken, diese Platte ist für Leute mit Herzschmerz mehr als ideal. :-)
Und wenn sie bereits in psychologischer Therapie sind, geben sie ihrem/ihrer Psychologen/-in diese CD, und spielen sie folgende Songs an: (mit besonderem Augenmerk auf die TEXTE)
-"Tooth and Nail": Beschreibt ihren Kampf oder ihre inneren Konfilkte ziemlich eindeutig, da besonders rockig und sehr eingängiger Song.
-"That Was Yesterday": Könnte ihre Situation nach der Trennung perfekt beschreiben, vor allem der Text. Ein bisschen Frust aber auch Trauer hört man heraus.
-"I Want to Know What Love Is": Nicht umsonst ein kommerziell sehr erfolgreicher Titel, denn viele Menschen finden sich in ihm wieder. Die Zweifel und Sorgen bzw. die Ruhe nach dem Trennungs-Sturm.
-"Growing Up the Hard Way": Um mal Frust über Ihren Ex-Lover abzulassen. Ein aggressiver und ehrlicher Rocker.
-"A Love in Vain": Sammelt Gedanken um die Hoffung für eine mögliche Wiederfindung der vergangenen Liebe...wunderschön, und sehr direkter, bittender Song, toller Text.
-"Down On Love": Tröstet einen, wenn man kurz vorm Zusammenbruch steht. Diese Ballade ist Allround-Heilmittel bei einsetzender Verzweiflung!
-"She's Too Tough": So ein schneller, dreckiger Rocker haucht der kaputten inneren Seele doch gleich wieder neues Leben ein und ermutigt zu einen Neustart, besser geht's nicht!
Abschließend kann man nur sagen: Gute Besserung und Viel Glück! Mit Foreigner's Agent Provocateur liegen sie immer richtig. Das erste Album, was man als Heilmittel für Herzschmeerz verwenden kann!
Nicht verschreibungspflichtig. Dafür Kauf-Pflicht!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen At their commercial peak but not exactly my kind of music, 10. Januar 2014
Von 
Peter Durward Harris "Pete the music fan" (Leicester England) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Agent Provocateur (Audio CD)
I took a chance on this album based on the international hit single contained therein, I want to know what love is, which became a number one hit in Britain and elsewhere. I love the ballads but I'm so not keen on the rocking songs, because Lou Gramm seems to be shouting rather than singing.

The set opens with one of the rocking songs (Tooth and nail) then continues with two superb love ballads (That was yesterday, I want to know what love is) that were both released as singles. Next comes another excellent ballad (Growing up the hard way), though as the title suggests, it is not a love song but describes life's struggles. Two rocking songs (Reaction to action, Stranger in my house) precede more great ballads (Love in vain, Down on love, Two different worlds). The album closes with another rocking song (She's too tough), but this one works much better for my ears than the other rockers here.

Foreigner liked to consider themselves as a hard-rock group, but while they could certainly rock with the best, I quickly realized why their biggest hits were all ballads. Lou Gramm is a fine ballad singer but he struggles with the up-tempo songs. Fans of hard-rock music tend to be more interested in the music rather than the singing, and some of them despise ballads.

On reflection, I wonder how many people will truly love every track here, but although I'm not one of them, I enjoyed enough of the album to make me glad I bought it.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Konsequent weiterentwickelt..., 16. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Agent Provocateur (Audio CD)
Nach über drei Jahren Wartezeit erschien Dezember 1984 das 5.Studioalbum "Agent Provocateur". Nach der Neuausrichtung der Band und dem internationalen Durchbruch erwartete man wie immer eine Steigerung! Der Konzeptgedanke zu "Agent Provocateur" entstand während des Aufenthalts Mick Jones in Frankreich. Für ein viertel Jahr zog es ihn mit Frau nach Paris... Dabei entstand dann auch die Grundidee zu dem Überhit "I Want To Know What Love Is" ;-). Produziert wurde das Album von Alex Sadkin und Mick Jones. Im Studio verstärkte man sich wieder mit sehr guten Sessionmusiker wie z.B. Tom Bailey ,Wally Badarou ,Jack Waldman ,Brian Eddolls ,Dave Le Bolt und die von "4" bekannten Bob Mayo ,Larry Fast und natürlich Ian Lloyd. "Tooth And Nail" eröffnet das erste Konzept - Album Foreigner's! Noch nie davor oder danach gab es einen härteren Opener eines Foreigner - Albums! Trockene Gitarren - Riffs , gezielte Synthesizer - Licks in Kombination mit einem kraftvollen treibenden Beat und einen Lou Gramm in Höchstform! Foreigner definieren sich neu. Mit "That Was Yesterday" folgt eine Synthesizerlastige Rocknummer mit sehr schönen Harmoniewendungen. Eindeutig , hier schielte man auf Charteinstieg! Mit dem folgenden schmachtvollen "I Want To Know What Love Is" setzte sich Foreigner ein Denkmal. Das "All You Need Is Love" Foreigner's ;-) Erstmals schaffte man eine Ballade in Gospelform! Dazu ein Musik - Video die Menschen verschiedener Hautfarben vereint darstellt. Eine größere und wertvollere Geste gab es bis dato noch nie! Gänsehaut pur! Hier darf und kann ein Lou Gramm mit seiner facettenreiche Stimme brillieren und im Gesangs - Wettstreit mit dem New Jersey Mass Choir treten ;-) Danach nimmt das Album wieder fahrt auf. "Growing Up The Hard Way" mit der sehr schöner "Synkopen - Arbeit" Dennis Elliott's (Drums) und der dünnen Synthesizer - Melodie führt die angebrochene Stilentwicklung "Foreigner 4" fort. Melodiös und trotzdem kaltwirkender Songaufbau der auf das nun folgende brachiale "Reaction To Action" überleitet. Gewaltiger und aggressiver als das unverwüstliche "Juke Box Hero"! "Stranger In My Own House" ist so schwerfällig das es wieder eine Brücke zu dem 77iger Debut schlägt aber mit einem deutlich aggressiveren Lou Gramm. Atemberaubend der Sologesangs - Einstieg! Mit "A Love In Vain" folgt ein flotter gegradliniger Rocker! Synthesizer Melodien , ein geniales knackiges Gitarren - Solo und ein flehender Lou Gramm. Mein persönlicher Geheimtip ;-) "Down On Love" ist dann der zweite Pop - Charts - Schmachfetzen ;-) Leider packt der Titel nicht so ganz zu. Er hat eher die Aufgabe auf das wehleidige "Two Different Worlds" überzuleiten. Leider die einzige Lou Gramm Komposition! Hier arbeitet Lou Gramm alle Gefühlslagen stimmlich ab. Einfach Toll! Das Album schließt dann mit dem flotten gospelartigen Rocker "She's To Tough". Knackig , kurz und präzise rocken Foreigner dem Ende entgegen. Hier darf ein weiteres Mal Donnie Harper und der New Jersey Mass Choir ran. Fazit: Die remasterte CD - Version kommt äußert druckvoll daher. Sehr gelungene Umsetzung. Das Album führt den auf "Foreigner 4" eingeschlagenen Weg mit viel Herzblut weiter. Klar ist auch , das das Album im Schatten des mit "aller Macht" auf Erfolg getrimmten "I Want To Know What Love Is" steht. Atlantic Records wandelte damit Foreigner zu einem allseits beliebten und auch gehassten "Goldesel"! Die sparsame Weiterentwickung der Band ist auf jedem Fall authentischer als mancher musikalischer Umbruch bekannterer Welt - Band's... ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen zufälliger fund, 5. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Agent provocateur [Vinyl LP] (Vinyl)
dieses album ist mir heute zufällig in die hande gefallen in einer orginal vinyl auflage von 84 und dieses album ist der hammer
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit dem berühmt-berüchtigten "Agent Provokateur" an die Spitze der Deutschen Albumcharts, 19. Juni 2011
Von 
Alexander Hoefer "Animus" (Pähkinäkolo) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Agent Provocateur (Audio CD)
Nach dem "Hammer-Album" - 4 - waren die Erwartungen der Musikindustrie, aber vor allem auch die Ansprüche unserer leistungsorientierten Erfolgsgesellschaft, die ständig auf der Suche nach etwas Größerem, noch Besserem, bzw. noch Spektakulärerem ist, natürlich unglaublich hoch. Foreigner konnte dieser hohen Erwartungshaltung noch einmal "ein Album lang" gerecht werden, und legten mit - Agent Provokateur - ein Album nach, das meines Erachtens - 4 - in Nichts nachsteht.

I want to know what love is - und - That was yesterday (eines meiner absoluten Lieblingslieder der Band) - waren nur zwei der zehn absolut hochkarätigen AOR-Kracher dieses Albums, von denen ich jetzt auch keinen Titel besonders hervorheben möchte, weil sie alle durch die Bank weg sehr gut sind. Von gewohnt melodiös bzw. einfühlsam bis "dreckig rockig" ist alles vertreten, was sehr gute AOR-Musik auszeichnet. Es ist also für Jeden etwas dabei, oder vielleicht sogar wie bei mir, ALLES.

Agent Provokateur - war vor allem hier bei uns in Deutschland ein ganz großer Erfolg, und schoss wenige Wochen nach dem Erscheinen auf Platz Eins der Albumcharts.

Leider mussten auch Foreigner die bitteren Erfahrungen des rein wirtschaftlich interessierten Musikbusiness machen. Immer häufiger kam es aufgrund des riesigen Erfolgs und dem damit verbundenen enormen Druck zu sehr großen Konflikten, Spannungen und Streitigkeiten zwischen den Musikern, die diesen Zwistigkeiten noch knapp vier Jahre lang mehr oder minder standhalten konnten, bevor die Band kurz nach der Veröffentlichung von - Inside Information - endgültig zerbrach.

Bleibt an dieser Stelle nur zu hoffen, dass auch noch dieses oftmals sehr unterschätzte Album irgendwann einmal in einer remasterten Version veröffentlicht wird, damit man als Fan die komplette Lou-Gramm-Ära im maximalen Qualitätsstandart genießen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Drei tolle Songs am Anfang, 12. Mai 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Agent Provocateur (Audio CD)
Die großartigen Songs auf diesem Album sind die ersten drei: "Tooth and Nail", ein scharfer, schneller Reißer, fast schon punkig; "That Was Yesterday", ein epischer und überaus melodischer Hardrocksong, sowie die grandiose, unsterbliche Powerballade "I Want to Know What Love Is".

"I Want to Know What Love Is" war einer der doch relativ wenigen Songs, die in den USA und in England Platz 1 der Verkaufscharts erreichten, während es in Deutschland immerhin zu Platz 3 reichte (fast ein halbes Jahr in den Charts); kurzum: einer der größten Hits aller Zeiten.

Das Album selbst kam im Gefolge dieser Übernummer auf Platz 1 in England und Deutschland, während es in den USA mit Platz 4 nicht ganz an den Megaerfolg des Vorgängers 4 herankam. Kein Wunder, denn wenn die drei benannten Titel durchgelaufen sind, kommt absolut nichts mehr, was das Durchhalten wirklich lohnenswert macht.

Und so war AGENT PROVOCATEUR dann auch das letzte weltweit ganz weit oben chartende Album in der Geschichte dieser verdienstvollen Band.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sehr spannend!, 19. Februar 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Agent Provocateur (MP3-Download)
Hatte diese cd schon als Schallplatte,und bin immer noch begeistert von diesem album!kein vergleich mit foreigner -4-.dieses album könnte vom sound her von ac/dc oder deep purle sein.hammer hart sind die meisten lieder und dann das wundervolle i want to know what love is.ein album das spaß macht beim zuhören.gehört in jede cd sammlung!viel spaß beim hören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Album Agent Prorocateur, 9. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Agent Provocateur (Audio CD)
Ich habe dieses Album als CD sonst nirgendwo gefunden als LP (Langsielplatte hatte ich es schon) aber als CD nicht. Ich habe mich gefreut bei Amazon das Album zu finden, kann sie jtzt endlich wieder hören. Lieferung war sehr gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Machst nix falsch, 21. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Agent Provocateur (Audio CD)
Für mich eine der besten Foreigner-platten. Durchweg gut hörbar mit einigen Highlights, besonders: "i Want to know what love is" und natürlich "that was yesterday". Insgeamt auf jeden Fall dicke Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Agent Provocateur
Agent Provocateur von Foreigner (Audio CD - 1996)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen