Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Extremst coole Mucke!
Es begab sich zu einer Zeit die wir heute „Mitte der Achtziger" nennen, da entfesselte der Rock'n'Roll sein wohl gruseligstes Ungetüm: Es ist das Phänomen welches wir heute „Poser Rock" schimpfen. Geschminkte mit Hairspray aufgewuschelte Clowns hüpften weltweit über Bühnen und Fernsehschirme und ließen dabei dezent belanglosen...
Veröffentlicht am 20. April 2002 von Marabu

versus
3.0 von 5 Sternen Das Pulver schnell verschossen
Ich hatte damals 1985 Invasion of your Privacy als Cassette und wurde nie so richtig warm damit. Die ersten 3 Songs sind toll, danach klingt die Band recht Kraft- und Zahnlos, so als wären die restlichen Songs nur Alibi-Beiwerk. Die Produktion, klingt auch sehr viel geschliffener und weniger rau als auf Ihrem Debut-Megaseller Out of the Cellar.

Ratts 2...
Vor 1 Monat von Rhinoman veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Extremst coole Mucke!, 20. April 2002
Rezension bezieht sich auf: Invasion of Your Privacy (Audio CD)
Es begab sich zu einer Zeit die wir heute „Mitte der Achtziger" nennen, da entfesselte der Rock'n'Roll sein wohl gruseligstes Ungetüm: Es ist das Phänomen welches wir heute „Poser Rock" schimpfen. Geschminkte mit Hairspray aufgewuschelte Clowns hüpften weltweit über Bühnen und Fernsehschirme und ließen dabei dezent belanglosen Hardrock vom Stapel. Was anfangs noch ganz nett zum mitwippen taugte wurde in der Folgezeit zum Dauernerver und Bands wie POISON, FASTER PUSSYCAT oder WARRANT waren musikalisch überwiegend indiskutabel.
Zu den vom optischen Standpunkt her gesehen besonders abschreckenden Exemplaren der Poser Rocker gehörten auch RATT, die in den USA noch heute eine große Fangemeinde aufweisen können. Berechtigterweise! Denn betrachtet man die musikalischen Leistungen dieser Band (einigen vielleicht auch aus dem Eddie Murphy - Film „Auf der Suche nach dem goldenen Kind" noch ein Begriff), so stellt man ohne Zweifel fest, dass die Alben von RATT auch heute noch schlicht und einfach „Bock" machen. „Invasion Of Your Privacy", sicherlich der beste Erguss den die Jungs um Gitarrenhexer WARREN DE MARTINI so von sich gaben, ist demnach auch der perfekte Soundtrack für laue Sommergrillabende oder für das relaxte Dahingleiten über menschenleere Highways (hab' ich in der Kombination zwar noch nie gemacht, stell' ich mir aber gut vor ;-) ).
Wer musikalische Offenbarungen erwartet, sollte unbedingt die Finger von diesem Kleinod lassen. Wer jedoch seine VAN HALEN - Sammlung schon komplett hat, auf die ersten vier BON JOVI - Scheiben abfährt und auch mit den frühen GUNS'n'ROSES was anfangen kann, der wird an RATT seine helle Freude haben. Knackpunkt der Band ist sicherlich der etwas gewöhnungsbedürftige Gesang von STEPHEN PEARCY, doch ist diese „Hürde" erst einmal überwunden erwartet einen gut 45 Minuten unterhaltsamer Partyrock mit Songs wie z.B. "Dangerous But Worth The Risk", „Lay It Down", „Closer To My Heart" und „You Should Know By Now". „You're In Love" ist sogar eine echte Hymne des partytauglichen US-Rocks und sucht in dieser Sparte seinesgleichen. Ein echter Ohrwurm, den man nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Die gutklassige Produktion von Producerlegende Beau Hill (u.a. WINGER, DIRTY WHITE BOY, GREAT WHITE) tut ihr Übriges um dieses Album in die Kategorie „empfehlenswert" eingehen zu lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen zeitlos genial, 25. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Invasion of Your Privacy (Audio CD)
Neulich bin ich beim Ausmisten des Speichers meines Elternhauses auf den Tuner und das Kassettendeck meiner alten Fisher Stereoanlage aus den 80 ern gestoßen. Im Kassettenlaufwerk steckte noch eine ausgebleichte BASF Kassette, beschriftet mit Kugelschreiber "Ratt Invasion of your privacy"

Für die jüngeren Leser zur Erklärung. Zu dieser Zeit gab es noch keine CDs. Die waren erst am kommen und unbezahlbar. Damals gab es Musik auf Schallplatte - Vinly kann man auf Sammlermärkten oder im net lesen - oder als Musik - Kassette. Schallplatten, oder auch LPs waren schwarze Scheiben mit vielen Rillen. Duchmesser: 12 Zoll, also 30,48 cm. Die hatten in der Mitte ein Loch und ein Etikett. Schaut mal bei Oma oder Opa, die haben bestimmt noch welche.

Jedenfalls, die Dinger waren furchtbar teuer, man konnte sich nicht alle leisten die man wollte. Daher hat man diese LPs einander ausgeliehen und auf Musikkassette überspielt. "Brennen" ging da nicht, und was von irgendwo "runterladen" war Sience Fiction. Wenn man sich eine LP ausgeliehen hatte (diese waren sehr empfindlich) hat man furchtbar darauf aufgepasst, denn wenn die nachher geknistert haben, dann war der beste Kumpel

a) furchtbar sauer und b) dies die längste Zeit gewesen (der beste Kumpel meine ich, nicht sauer, das war er noch immer)

Anyway. Ich habe diese Kassette genommen und nach längerem Suchen einen alten Kassettenrekorder gefunden.
Leider kam nur noch im Hintergrund als leichtes Dröhnen die Musik heraus. Im Vordergrund war nur noch quietschen zu hören.

Wochen später beim Stöbern auf AMAZON fand ich dieses Album auf CD zu einem Superpreis. Bestellt, geliefert und in den CD Player gesteckt.

WOW! Gleich die ersten Riffs packten mich wie ein Sog und zogen mich wie durch ein Wurmloch weg. Ich war wieder in der zweiten Hälfte der 80 er, die Haare wieder lang, die Musik geil...

Nein, im Ernst: Dies ist ein sehr gutes Album aus einer Zeit, als Rock und Hardrock noch den Namen verdienten. Klasse Songs, gute Riffs, zeitlose Melodien. Dieses Album wird nie langweilig.

Daher: eindringliche Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen L.A - Metal, 5. August 2005
Rezension bezieht sich auf: Invasion of Your Privacy (Audio CD)
Diese Band ist eines der großen Aushängeschilder der
80er Glammetalszene. Als Konkurrenten von Motley, Dokken, Stryper
und Co. bot man unter dem Motto feinster "Hairsprayrock" zwei
der wohl besten Alben dieses Genres überhaupt. Dieses Album gehört definitif dazu !
Fett abgemischte Gitarren und die rockig angerauhte Stimme von
Stephen Pearcy prägten dieses dritte Album der Band.
Groove Hardrock at its best der mit You're In Love sofort zum
mitwippen u. headbangen einlädt.
Der, leider vor wenigen Jahren, an einer Überdosis verstorbene Robbin Crosby (R.I.P.), und Flitzefinger Warren De Martini an den Gitarren machen diese CD schon kaufenswert.
Der Vorgänger "Out Of The Cellar" ist noch einen kleinen Touch
besser.

Fazit: wer auf Glam and Glitter Metal steht oder sonstigen
melodischen US Metal, PFLICHTKAUF !
Anspieltips: You're In Love, Lay It Down, die Ballade Closer To
My Heart
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen lay it down, 3. August 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Invasion of Your Privacy (Audio CD)
der 2. streich der LA metaller glänzt ebenso, wie sein vorgänger "out of the cellar" und sein nachfolger " dancing undercover".
feinster und melodischer glammetal, wie ich ihn am liebsten höre.
für den kleinen preis absolut kein fehlgriff.
leider war die band und dessen musikrichtung bei uns in europa wenig beachtet, daher kennt man Ratt hier weniger. völlig unzurecht.
megageiles glammetal album von 1985 - kaufen !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Das Pulver schnell verschossen, 28. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Invasion of Your Privacy (Audio CD)
Ich hatte damals 1985 Invasion of your Privacy als Cassette und wurde nie so richtig warm damit. Die ersten 3 Songs sind toll, danach klingt die Band recht Kraft- und Zahnlos, so als wären die restlichen Songs nur Alibi-Beiwerk. Die Produktion, klingt auch sehr viel geschliffener und weniger rau als auf Ihrem Debut-Megaseller Out of the Cellar.

Ratts 2. volles Studioalbum beginnt gleicht famos mit dem schnittigen 3er "You're in Love"(5/5),"Never use Love"(5/5) und "Lay it down"(5/5). Danach ist dann aber die Luft schon irgendwie raus, alles was danach kommt kann das Anfangsniveau nicht mehr halten, obwohl auch mit dem Slow-Rocker "What you give is what you get"(3/5) und dem schwungvollen Ohrwurm "You should Know by Now"(4/5) noch 2 aus der Masse herausragende Songs dabei sind. Aber der belanglose Rocker "Give it all"(3/5), die Allerwelts-Ballade "Closer to my Heart"(3/5), das mit einem miesen langgezogenen Refrain ausgestattete "Between the Eyes"(2/5), das etwas flottere "Got me on the Line"(3/5) und der unspektakuläre Abschluss-Rocker "Dangerous but worth the Risk"(2/5) mit seinem langweiligen biederen Refrain können mich nicht begeistern. Viele Songs klingen recht plump, harmlos, wenig durchdacht - irgendwie fehlt dem Album der Biss.

Ein Glamrock-Album dass man nicht unbedingt braucht, man sollte jedoch die beiden Pracht-Singles "You're in Love" und "Lay ist down" auf jeden Fall kennen, daher sollte man sich auf jeden Fall eine Best of der Band Ratt zulegen. Trotzdem ist Invasion of your Privacy ein authentisches Werk der 80er.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolute Weltklasse ..., 4. Dezember 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Invasion of Your Privacy (Audio CD)
YES !!! Dieses Album liess schon damals mein Metal-Heart in die höhe schlagen und tut das auch heute noch. Die Songs auf diesem Knaller sind absolut zeitlos, auf höchstem Niveau und ausserdem von Beau Hill spitzenmässig produziert. Was RATT damals den anderen Bands voraus hatten, waren einfach ihre Songwriter Qualitäten und natürlich ihren Guitar-Hero Warren de Martini, der wohl wie kein zweiter die Kunst beherrschte, sein spielerisches Können zu zeigen ohne mit endlosen Soli oder sonstigen überflüssigen Schnick-Schnack die Songs zu zerstören. Es gibt wirlich keinen einzigen Ausfall, und nochmal sei hier die Arbeit von Producer Beau Hill lobend erwähnt, der es sogar schaffte einen mittelmässig bis schlecht begabten "Sänger" wie Stephen Pearcy gut aussehen zu lassen.
5 dicke Punkte für dieses Meisterwerk !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ignoriert die Haarspray-köpfe! Melodischer Hardrock vom Allerfeinsten!, 9. Mai 2008
Von 
Toshé "Toshé" (Inner Outer Space) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Invasion of Your Privacy (Audio CD)
Es begab sich in einer Zeit, als Haarsprayfrisuren bei hart rockenden Bands schwer im Trend waren. Viele musikalische Ergüsse dieser Phase waren auch demenstsprechend oberflächlich und auftoupiert. Nicht so bei Ratt.
Mit Warren DeMartini hatten sie auch einen Saitendehner der absoluten Spitzenklasse in ihren Reihen, da konnte nichts schief gehen.
Das gleiche gilt auch für die Songs dieses genialen Albums. Ratt hauen einen Klassiker neben den nächsten und bedienen alle Facetten, die man sich nur wünschen kann.
Fazit: Für Fans der härteren Schiene ein absolutes Muß! Und für zeitgemäße Stylisten wohl der absolute Supergau ;-) höhö...
Viel Spaß damit! Gruß!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Guter Glam-Rock aus den 80ern, 20. November 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Invasion of Your Privacy (Audio CD)
Ein gutes Rock Album daß in die Glam Rock-Zeit passt. Mit Songs wie Lay it down, You're in Love und You should know by now haben Ratt einen gewissen Bekanntheitsgrad seinerzeit gehabt, der aber mit dem Abeben der Welle auch wieder verpufte. Im Vergleich zu dem Album "Out of the cellar" ist diese Album eher kommerzieler ausgefallen, aber keineswegs schlechter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The things you do to get your fix..., 29. August 2012
Von 
Rednaxela (Haselnut (Highschool)) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Invasion of Your Privacy (Audio CD)
...of Eighties`Glam is to insert this Disc!

Beginnen wir mit dem Cover:
Bezüglich des Artworks gibt es wahrscheinlich 2 Reaktionsvarianten:

Potenzieller Käufer "A" wird denken:
„was ist das denn fürn alter Schrott!? ich bitte euch... Ne 80er Jahre Tusse mit Dauerwelle in ihrem Schlafzimmer? Soll das etwa wieder sonne lahme Bon Jovi Platte sein? nöö, ausgelutschte Weichspüler Songs a la „Livin on a Prayer“ kenn ich zur Genüge“!

Potenzieller Käufer "B" wird denken:
„Ne leicht bekleidete, attraktive Blondine, die sich in ihrem Schlafzimmer gerade bettfertig macht!? Nix wie her damit! Alleine des Covers wegen muss ich dieses Album in meinem Schrank stehen haben!!!

Wer sich "A" zuordnet, wird garnicht bis hier gelesen haben...
Wer sich jedoch "B" zuordnet, wird zu hoher Wahrscheinlichkeit nicht nur an dem Artwork seinen Gefallen finden.
Denn nach Hören des ersten Riffs auf dieser Platte fühlt man sich tatsächlich direkt in die Mitte der 80er versetzt...

kleine nostalgische Rückblende:
„(Gute) Bands sind mehr oder weniger eine Seltenheit; die Geschöpfe des schönen Geschlechts liegen diesen folglich zu füßen; allgemein ist die Musikindustrie überschaubar; Die Konzerte einmalig und der Ausdruck Sex, Drugs and Rock`n`Roll hat eine ganz andere Bedeutung als 2 Jahrzehnte später…“

Nichtsdestotrotz ist die Thematik, die auf der Front behandelt wird, aktueller denn je!
Das große Schlafzimmerfenster steht offen für die Welt und die junge Frau direkt im Mittelpunkt des Geschehens: INVASION OF YOUR PRIVACY!
Hierin spiegelt sich die heute immer mehr flöten gehende Privatsphäre wieder, die uns diverse Social Networks, das Internet generell sowie die Finanzämter und Konsorten mit Einblicken in mittlerweile alles bescheren.

Eine kleine Besonderheit ist, dass RATT für Glamrock-Verhältnisse mit zwei Gitarristen im Jahre 1985 ganz gut ausgestattet waren.
Und hierin liegt auch das Hauptaugenmerk (vor allem) der frühen RATT-Era: die Gitarrenarbeit.
Die Songs sind groovy und catchy ohne Ende, das ist vor allem "Robin Crosby`s" Rhythmusarbeit (unterstützt durch "Croucier `s" Bassspuren) zu verdanken: die Mainriffs in „Never Use Love“ und „Between The Eyes“ sind grandios und für meine Wahrnehmung einfach unschlagbar! Die Höhepunkte setzt jedoch „Warren De Martini“ mit seiner genialen Soloarbeit; vor allem in „Youre in Love“ und „Give It All“.
Die Drums unterlegen die Gitarren schlicht und ohne zu große Ausschweifungen; genau so soll das hier auch!
Gesang ist ja generell am ehesten Geschmackssache… Für mich persönlich setzt Stephen Pearcy dem Topf hier aber einfach mal den passenden Deckel auf!

Wenn ich jetzt genau überlege, kommt mir aus den 80ern nur eine Veröffentlichung in den Sinn, die eine ähnlich geniale Atmosphäre, ja dieses faszinierende nicht in Worte zu fassende Feeling versprüht und das ist Mötley Crüe`s "Shout At The Devil" (obwohl gleiches auch für "Out Of The Cellar" gilt...)

Fazit: Wer auf rhythmusorientierten, erdigen Glamrock mit genretypischen Texten abfährt, kann hier aber sowas von bedenkenlos zuschlagen!
Wie singt Stephen Pearcy es so schön im Rausschmeißer:
Dangerous But Worth The Risk!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Gott, die guten alten Zeiten leben auf!!!!, 16. Dezember 2003
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Invasion of Your Privacy (Audio CD)
Diese Scheibe ist nach wie vor eine der besten Hardrock, Glamrock oder wie auch immer Scheiben!!! Ich habe damals auch noch andere Scheiben von Ratt gekauft, aber meiner Meinung nach, waren die Jungs nie so gut, wie auf dieser Scheibe!!! Ein absolutes Muss für alle, die sich nochmal an die alten Zeiten des 80er Hardrocks erinnern wollen und ebenso für Leute, die eben diese Zeit nachholen wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen