Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen3
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:19,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Juni 2004
Diese CD ist für mich eine der besten und stilbildensten der Neunziger Jahre und zeigt das unglaubliche Potential japanischer Musik.
Towa Tei ist ein Künstler, der bei vielen Projekten im Hintergrund gewirkt hat. Zunächst, und kommerziell am erfolgreichsten, bei Deelite, später auch bei Alben von Ryuchi Sakamoto u.a.
Sein erstes richtiges Soloalbum "Future listening" entführt den Hörer in die Lounge eines japanischen-Scifi-Planeten, wo elektronische Sounds auf Easy listening, R&B, brasilianische Rhythmen und puren Pop stossen. Samples imitieren hier nicht reale Klänge, sondern werden schlecht aufgelöst, abgehackt und voller Störgeräusche als eigene "Instrumente" benutzt, die ihre digitale Herkunft ironisch zur schau stellen. Über wildgewordenen Bleeps und Pings schweben elegante Gesangslinien, u.a. von Bebel Gilberto, die Towa Tei nicht nur als unendliche Quelle genialer und witziger Soundexperimente zeigen, sondern auch als begnadeten Songschreiber.
Und wer hätte je gedacht, dass die interessanteste brasilianische Musik ausgerechnet aus Japan kommt. Eine verrückte Welt.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2014
Einfach grandiose Musik im Technostyle mit sehr guten Musikstuecken! Ein Musikalbum was man nicht missen darf in der eigenen Sammlung! Raritaet!!!!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 1999
Am meisten beeindruckt hat mich 1995 Towa Tei's Technova, das ich zum ersten Mal in einer weitläufigen Spielhalle in Tokio hörte, während an den mitunter riesigen Automaten junge Japaner ihr Bestes gaben, sich am Samstag abend ausgiebig zu amüsieren. Die seltsam leichten Klänge wirken wie futuristisches Easy Listening des 21.Jahrhunderts und sind eher für die Untermalung und das Homelistening bzw. Chillen geeignet. Einfach mal antesten.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

49,98 €
26,03 €
49,95 €
26,64 €