weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen18
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
13
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,63 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Dezember 2008
Eine ganz besondere CD bzw ein ganz besonderer Soundtrack für mich: Ich kann "Home Alone" nicht nur als Soundtrack genießen, in dem ich mich an den wundervollen Film erinner, nein, ich benutze ihn auch sehr gerne, um mich in Weihnachtslaune zu bringen. "Home Alone" funktioniert in beiderlei Hinsicht einfach perfekt! Wenn die Weihnachtszeit vor der Tür steht, dann ist dies einer der Pflicht- CDs, sonst funktioniert Weihnachten bei mir nicht...

Aber zum Soundtrack selbst: Die wunderschöne Musik, gemixt mit herrlichen Weihnachtsklassikern ist eine grandiose Untermalung für den ebenso klassischen Weihnachtsfilm "Kevin Allein Zuhaus". Chris Cholumbus hätte natürlich keinen beesseren Komponisten finden können, als John Williams, der bis dato schon mit Meisterwerken, wie "Indiana Jones", "Star Wars" oder auch "Jaws" einer der einflussreichsten Filmmusiker unserer Zeit war bzw immer noch ist. Wie gesagt ist der Soundtrack ein perfekter Mix aus dem zauberhaften Score und Klassikern, wie "White Christmas"...

Eröffnet wird diese wundervolle CD mit dem Song, der auch für den Oscar nominiert war: "Somewhere In My Memory/ Home Alone Main Title". Zum einen ist dies das Hauptthema des Films und zum anderen ein genialer und herzlich, warmer Song, der so harmonisch nach Weihnachten klingt, dass man denken könnte, er existiert schon immer, wie die anderen Weihnachtssongs... Ein Knabenchor singt dieses tolle Lied und schafft somit eine grandiose Atmosphäre!
"Holiday Flight" ist ein kurzes Stück, dass das Thema für den Aufbruch der McAllisters darstellt, man könnte es das "Stressthema" nennen. Ein sehr rasantes und schwungvolles Stück, mit eindeutigen Anleihen zu "Der Nussknacker".
"The House" leitet das "Hausthema" ein und geht dann in eine schöne Variation des Hauptthemas über, bleibt aber im Grunde immer sehr zurückhaltend. Das "Hausthema" erklingt schon in Track 1 zu Beginn und ist irgendwie eine interessante Mischung aus Weihnachtsstimmung und Gefahr, also die perfekte Atmosphäre für den Film!
Mit "Star Of Bethlehem" beschert uns Williams ein erneut, neues Thema. Auch diesen Song schrieb er selbst und auch dieses bezaubernde Lied klingt wie ein alter Weihnachtsklassiker. Dieser Track ist die Instrumentalversion des Songs, trotzdem sehr schön!
"Man Of The House" beginnt wieder etwas rasanter und geht in eine schnelle Version des "Star Of Bethlehem"- motivs über, vermischt mit dem Hauptthema. Zudem wird hier das erste Mal das "Gangsterthema" gespielt, die hinterlistige Melodie für die beiden Diebe.
"White Christmas" ist eine sehr langsame, aber witzige Version des Klassikers, interpretiert von "The Drifters".
"Scammed By A Kindergartner" ist etwas dezenter, mit dem "Gangsterthema" und beschreibt sehr schön, wie sich die beiden auf den Diebeszug vorbereiten.
"Please Come Home For Christmas" ist wieder Weihnchtssong. Diesen kannte ich persönlich noch nicht, ist aber auch sehr schön...
"Follow That Kid!" ist eine Mischung aus dem Gangster- und "Star Of Bethlehem"- thema.
Das heitere "Stressthema" kehrt in "Making The Plane" zurück, aber ziemlich ohne neues Material und wie Track 2.
"O Holy Night" und "Carol Of The Bells" sind ebenfalls wichtige Bestandteile der musikalischen Weihnachszeit. In Amerika sind diese wohl sowas wie der Ersatz für unsere "Stille Nacht, Heilige Nacht". Wer sie kennt, wird wissen warum man sie mögen oder auch lieben muss... Besonders "Carol Of The Bells" ist ein wunderschönes Stück, das nur gesungen wird und das von dem Knabenchor, den Williams hier für seine Songs benutzt.
Zudem werden sie hier als Kirchenversion präsentiert und man fühlt sich gleich, wie im weihnachtlichen Gottesdienst.
Auch das nun folgende "Star Of Bethlehem" ist nicht nur die Songversion des Stücks, sondern ebenfalls in diesem Kirchenstil angeordnet.
"Setting The Trap" ist einer meiner Favoriten: Das "Star Of Bethlehem"- motiv wird hier mit dynamischen Beats unterstützt und untermalt die Szene, wenn Kevin das Haus präperiert.
Mit "Somewhere In My Memory" hören wir eine kurze Version des Hauptthemas in gesungener Form, bevor es dann mit "The Attack On The House" ins Finale geht. Hier wird das Gangsterthema mehrmals variiert, genau, wie das Hauptthema.
"Mum Returns And Finale" ist eine wundervolle Variation des Hauptthemas, das den Hörer wärmstens auffängt und am Ende einfach ein Hörgenuss ist!
"Have Yourself A Merry Little Christmas" ist ein melancholisches Weihnachtslied, das die perfekte Stimmung für das Ende des Soundtracks darstellt, ebenfalls einer meiner Lieblinge auf der CD!
Mit "We Wish You A Merry Christmas - Home Alone (End Title)" klingt der Soundtrack nicht nur in diesem wundervollen Song aus, sondern zeigt nochmal die schönsten Themen, besonders mit dem immer noch traumhaften "Somewhere In My Memory"...

Mit einer knappen Stunde Laufzeit ist die CD nicht zu kurz und nicht zu lang und bietet so ziemlich Alles, was es an Musik im Film gab.
Nicht nur für Freunde des wirklich schönen Films ein Muss: Mit diesem Soundtrack kann sich jeder die Weihnachtszeit versüßen und musikalisch miterleben, wenn Kevin allein zuhaus ist und sich vor fiesen Gangstern schützen muss. John Williams feiert Weihnachten und bietet daneben eine wirklich traumhafte Filmmusik, voller Liebe, Wärme und Spaß, eine klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2012
Kevin allein zu haus - es ist vor allem zu Weihnachtszeit oder in der Winterzeit immer wieder schön anzusehen, vor allem, weil es für mich eine schöne Kindheitserinnerung verbindet.
Man kann einen gemütlichen Familienabend oder einen Fernsehnachmittag machen, der Film ist immer wieder toll!! Ich empfehle ihn echt jedem!!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2015
Ich liebe den Film " Kevin allein zu Hause " und sehe ihn mir jedes Jahr zur Weihnachtszeit gleich mehrmals an.
Deshalb habe ich mir die CD gekauft, die ich jetzt im Hintergrund zu Weihnachten laufen lassen kann.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2013
Diese CD ist immer noch und immer wieder eine nette Alternative zu herkömmlichen Weihnachts-CD's.
Kann ich nur weiterempfehlen!!!
Damit kann Weihnachten kommen...
:-)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2015
Sehr schöne CD. Es sind alle Lieder und Melodien wie im Film darauf. Diese CD hätte ich mir schon vor Jahren kaufen sollen!!!Sie bringt mich absolut in Weihnachtsstimmung!!!!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2015
Ich liebe diesen Weihnachtsfilm und schaue ihn mir jedes Jahr an. Die Musik gefällt mir sehrt gut! :) Einmal durchhören und dann ist auch wieder gut. Erstmal Pause machen ;)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2015
Durch den Film Kevin allein Zuhaus auf die schönen Lieder aufmerksam geworden, sind die auf der CD befindlichen Lieder auch wunderschön zur Untermalung in der Weihnachtszeit. Dadurch dass fast jeder Kevin allein Zuhaus kennt, bringt die CD auch jedem ein Schmunzeln ins Gesicht sobald er sich allein durch die Musik an den Film/Szene erinnert. ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2006
Diese CD enthält alle aus dem ersten Kevin-Teil bekannten Musikstücke des großen Filmkomponisten John Williams („Jurassic Parc", „Der weiße Hai"). Vom coolen „White Christmas" der Drifters über die herzerwärmenden, besinnlichen Lieder des Kinder-Chores bis hin zu den Spannungsmusiken „Setting the trap" und „Holiday Flight". Dieser Soundtrack paßt wunderbar zur (Vor-)Weihnachtszeit und bietet knapp eine Stunde für jeden allein Zuhausegebliebenen etwas.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2008
John williams ist bekannt für sein Einfallsreichtum in großen Mengen. Ebenso, dass er das zuständige Orchester selbstständig dirigiert und orchestriert, eine Arbeit, die fast kein anderer Komponist übernimmt. Er schreibt Scores, die weitaus mehr sind als nur ,,Quark": Es sind Meisterwerke. Diese ganzen Punkte, die ich ich eben aufzählte, beweisen es, dass John Williams ein absoluter Künstler und ein Genie ist.
Dieser Soundtrack ist ein wahrhaft guter, aber Williams kann es noch besser. Er wiederholt seine komponierten Themen in fast allen seiner Soundtracks erheblich oft, was mich nicht besonders stört, aber bei Home Alone hat er es etwas übertrieben. Und dennoch ist diese CD eine Kunst. Nur weil dieser Soundtrack nicht den sonstigen höreren Künsten John Williams entspricht, heißt es nicht, dass ich keine 5 Sterne vergebe. Alles was ich sagen möchte, ist, dass sich Williams viel zu oft wiederholt mit seinen komponierten Themen. Etwas schade, aber was solls.
Herzergreifend schön sind die Melodien, die John Williams uns herbeigezaubert hat. Insgesamt hat er 5 für Home Alone komponiert. Eine heimtückische schleichende, eine Weihnachtsmusik, eine Kirchenmusik, das Thema von den Einbrechern und noch ein weiteres, wo Kevin spazieren geht. Alle sind sehr gut orchestriert und komponiert. Williams, du bist einfach spitze.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2004
"Back to the Roots" scheint sich John Williams bei der Vertonung der in Deutschland etwas verspätet angelaufenen Hollywood-Bescherung zum Weihnachtsfest 1990 gedacht zu haben: Für die Abenteuer des kleinen Kevin, der auf sich gestellt den Widrigkeiten des Schicksals trotzt, schrieb er eine fröhliche Komödienmusik voller Witz und Rafinesse, die in allen Williams geschätzten Stilen zu Hause ist ("Williams-Allein zu Haus", gewissermaßen...). Da ist der an "Witches" erinnernde Main Title, der noch nicht so genau weiß, ob's gefährlich oder lustig werden soll. Ab Track zwei, dem one-minute-gag "Holiday Flight", ist diese Frage aber dann wohl geklärt: ein knappes, rasantes Scherzo in Newman'scher Tradition rauscht an uns vorbei und beweist erneut Williams Souveränität im Umgang mit dem Orchester. Im weiteren Verlauf operiert der Komponist mit einem Schuß selbstironischer Suspense, die die diversen Bedrängnisse Kevins widerspiegelt und ihr musikalisches Vokabular zumeist an Prokovief und Schostakowitsch schärft (nicht zu vergessen das stets widerkehrende Celesta-Motiv, welches wie eine verballhornte Reminiszenz an Tschaikowskys "Nußknacker" daherkommt). Hübsch z.B. die an "Peter und der Wolf" erinnernde kammermusikalische Transparenz am Anfang von "Scammed by a Kindergartner", die durchaus dem Vergleich mit einschlägigen Passagen in "Indiana Jones and the Tempel of Doom" standhalten würde.
Zwischendrin werden wir immer wieder an den kirchlichen Hintergrund des Starttermines erinnert und mit Evergreens wie "White Christmas" oder "We wish you a merry christmas" konfrontiert. Am überzeugendsten ist unter diesen Songs und Nostalgie-Dreingaben noch die Williams'sche Eigencreation "Star of Bethlehem", deren eigenwillig schöne Melodie durch die unkonventionellere, modal gefärbte Harmonik besticht. Dafür setzt er uns mit "Somewhere in my Memory" eine umso abgedroschenere Schnulze vor ... Dennoch eine erfreuliche und unterhaltsame Veröffentlichung, die endlich mal wieder nicht nur Williams-Fans anzuraten ist.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

18,93 €
17,91 €