Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales Album eines brillianten Gitarristen, 17. Februar 2006
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Pattern Disruptive (Audio CD)
So viel schon einmal vorweg: mit „Pattern Disruptive" spielte der langjährige Gitarrist/Sänger der ALLMAN BROTHERS BAND 1988 sein mit Abstand bestes Solo-Album ein. Deutlich rockiger als zu Zeiten seines ersten Solo-Ausfluges in den 70ern mit DICKEY BETTS & GREAT SOUTHERN entstand dieses Werk kurz vor Ende der zweiten Auflösung der ABB.
Mit dem knackigen Boogie „Rock Bottom" startet „Pattern Disruptive" furios. In der Solopassage wird's dann kurz überraschend jazzig. Überhaupt ist Abwechslung auf dem ganzen Album Trumpf - von druckvollem Southern Rock('n'Roll) („Time To Roll", „Heartbreak Line") über melodischen 80er-Hard Rock („Stone Cold Heart", „Under The Guns Of Love") bis zu Blues („The Blues Ain't Nothin'", „Loverman") reicht das Spektrum der Musikstile. Höhepunkt der Scheibe ist das wunderschöne Instrumental „Duane's Song", auf dem musikalisch und solistisch die Post abgeht. Zudem gibt es keinerlei Ausfälle oder Lückenfüller unter den zehn Titeln! Eine brilliante Scheibe der damaligen DICKEY BETTS BAND, die aufgrund der Reunion der ABB 1989 die einzige bleiben sollte.
Eingespielt wurde „Pattern Disruptive" von Dickey Betts (lead guitar, lead vocals), Warren Haynes (lead & slide guitar, lead & backing vocals), Johnny Neel (keyboards, harmonica, lead & backing vocals), Marty Privette (bass guitar, backing vocals) und Matt Abts (drums, backing vocals). Bei der ABB-Reunion ein Jahr später nahm Dickey Betts Warren Haynes und Johnny Neel gleich mit. Warren Haynes und Matt Abts gründeten später außerdem GOV'T MULE.
Fazit: „Pattern Disruptive" erhält wohlverdiente fünf Punkte. Die Songauswahl ist großartig und auch die solistischen Leistungen der Herren Betts, Haynes und Neel sind etwas für Feinschmecker. Wem die Alben der ALLMAN BROTHERS BAND Anfang der 90er-Jahre und GOV'T MULE gefallen, der kann hier blind zugreifen. Liebhabern von Southern Rock und guter Rockmusik allgemein sei dieses damals ziemlich untergegangene Werk wärmstens ans Herz gelegt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen berndblues, 21. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pattern Disruptive (Audio CD)
lange gedauert bis die scheibe lieferbar war. man erkennt sofort wo er vorher musik gemacht hat. in seinen stücken ist seine herkunft zu hören ich habe eigentlich etwas mehr erwartet, zumal der hervorragnden gastmusiker wie z.B. Warren Haynes. trotzdem keine schlechte CD. ganz zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Pattern Disruptive
Pattern Disruptive von Dickey Betts Band (Audio CD - 1998)
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen