Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen28
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
24
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. März 2015
Dieses Album von 1986 habe ich mir nur wegen dreier Titel geholt: Dem Opener "Rhymin & Stealin", "No Sleep Till Brooklyn" und dem Partysong. Es sind halt die drei Nummern, die mir als Hard 'n' Heavy-Fan am besten gefallen. Die anderen Stücke sind Rap/Hip-Hop, die die Fans dieser Musikrichtungen in Verzückung geraten lassen. Aus meiner Sicht schade, daß die 3 Beastie Boys die Zusammenarbeit mit Slayer-Gitarrist Kerry King damals nicht intensiver und umfangreicher weitergeführt haben. Wer weiß, was da noch so alles herausgekommen wäre? Vielleicht gar ein komplettes Album, wieder produziert von Rick Rubin? Aber dies sind leider nur spekulative Gedankenspielereien. Das Cover mit der Boeing 727 genießt Kultstatus. Die genannten 3 Titel jedenfalls liebe ich, der Rest ist für mich ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber keineswegs schlecht und stellt `ne nette Abwechslung zu meinen sonst üblichen Hörgewohnheiten dar. Daher gibt's grundehrliche 4 Sterne von Christian Schauer, Berlin. Weitere von mir verfaßte Rezensionen: Meat Loaf "The Best Of - Heaven Can Wait", Journey "Arrival"
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2015
Diese Platte gehört zu meinen Liebsten. Habe das Album als Geheimtipp bei Saturn auf CD günstig erstanden. Bisher kannte ich nur den Klassiker "Fight for your right". Ich ahnte nicht wie geil es wirklich ist, bis es daheim in den Player legte und auf "Play" drückte. Schon die Opener "Rhymin' and Stealin' " und "The New Style" hauten mich vom Hocker. Als ich wieder zu mir kam genoss ich die weiteren Tracks und pumpte das Album geschlagene 5 weitere male hintereinander. Nun habe ich mir hier die Vinyl-Ausgabe zugelegt und bin schlichtweg begeistert.

Meine persönlichen Top 5 Tracks:
1. Rhymin' and Stealin'
2. The New Style
3. Fight for your right
4. No sleep till Brooklyn
5. She's Crafty

Kaufempfehlung geht raus an alle! Besonders Liebhaber von Rap und Hip-Hop werden hier ein Meisterwerk vorfinden, welches seinesgleichen sucht.

Viel Spaß mit der Platte!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2015
Diese CD war schon immer meine Lieblings-CD von den Beastie Boys aber leider war Sie mir abhanden gekommen. Die Titel Girls, Fight for your right und No sleep till Brooklyn sind die Top-Titel der CD. Klang könnte heutzutage sicher besser sein aber die Aufnahme ist ja auch schon etwas älter. Ich kann die CD absolut empfehlen, druckvolle und gute Musik.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2013
Die Beastie Boys muss man einfach mögen. Die haben schon immer sehr geilen HipHop gemacht. Geile Songs und geile Videos. Wer die 90er kennt und damals MTV hatte, weiß wovon ich rede. Einfach eine geniales Album. Muss man haben. Jeder Titel top.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2004
Diese Scheibe ist einfach nur geil! Die Songs sind alle klasse, ob nun so rhythmisch wie "Slow Ride", rockig und prollig wie "Fight For Your Right" oder so basslastig wie "Slow and Low".Ich bin zwar selber nicht mal so alt wie die CD(1989 geboren) aber trotzdem ist es die Beste CD die ich kenne.Ich kann sie echt jedem empfehlen.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2013
ein meilenstein, klingt immer noch so frisch wie damals. weckt erinnerungen an die frühere jugend. hervorragend zum autofahren geeignet. kaufen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2002
Noch vor Public Enemy's bahnbrechendem "It takes nation of millions" (1988) und Boogie Down Production`s nachdenklichem "By all means neccessary" (ebenfalls 1988) erschien 1987 "Licensed to ill" von den Beastie Boys. Drei weiße Nichtstuer, die vor dieser Platte nur belächelt oder gar auf offener Bühne wüßt beschimpft wurden haben mit "Licensed to ill" gar den Spagat zwischen schweren Heavy-Gitarren und Hip-Hop vollzogen. Unter der Führung des genailen Produzenten Rick Rubin der ein Jahr später auch "It takes a nation of millions to hold us back" von Public Enemy produzierte erfanden oder etablierten die Beastie Boys sogar einen neuen Musikstil. Der sich vortan Cross-Over nennen sollte. "Licensed to ill" dürfte aber auch mit 5 Millionen verkauften Einheiten eines der erfolgreichsten Hip-Hop-Platten des DEF-JAM-Labels sein bei dem die Beastie Boys die einzigen weißen Künstler waren."Licensed to ill" enthält neben dem Schlachtruf nach der ewigen Party "Fight for your right" und "No sleep till Brooklyn" die zwei größten Hits des Trios. Galten die Beastie Boys in den 80ern noch als Rabauken in deren Shows halbnackte Mädchen in Käfigen tanzten und mit Bier aus der Dose bespritzt wurden, ist ihr Ruf jetzt 15 Jahre ein ganz anderer. Die Beasties gelten als ernstzunehmende Künstler die sich oft für Minderheiten und Benachteiligte in Benefizveranstaltungen einsetzten. Am besten genießt man die Platte in voller Lautstärke und einer Dose Bier und kämpft Lauthals für das Recht auf Paaarrrtyyy.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Dieses Album Licensed to Ill ist absolut genial. Die Songs rocken und die Titel sind gut zusammengestellt. Die Audioqualität ist topp. Schade, das diese geniale Band nicht so viel produziert hat. Für Fans als Tipp, holt euch Intergalactic und Sabotage, und schaut mal bei MTV Celebraty Death Match unter Beastie Boys rein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 1999
Lange Zeit galt der HipHop als Musikfeld der Afro-Amerikaner. Wenn eine HipHop-Platte in die amerikanischen Billboard-Charts einstieg, dann konnte man sicher sein, dass sie von jungen Farbigen stammt. Ich erinnere nur an Grandmaster Flash und weitere Idole der damaligen Zeit. Doch dann kam das Jahr 1986, und etwas sollte sich grundlegend ändern. Es war das Jahr als die Beastie Boys ihr Album "Licensed to Ill" veröffentlichten. Die Platte von Mike D., AdRock und MCA schlug wie eine Bombe ein. Sowohl die Single "Fihgt For You Right", als auch das Album erreichten die Nummer-Eins Plazierungen in den Charts. Hier zeigte sich, dass auch drei weiße Jungs aus Brooklyn äußerst erfolgreichen HipHop machen können. Diese Scheibe war frech. Sie zeigte, dass HipHop sich bei anderen Stilen bedienen kann und dadurch einen neuen Stil erfindet. Für die Beastie Boys begann damit eine Karriere, die bis in die heutige Zeit anhält, wie das kürzlich erschienene Anthology-Album zeigt. Auch wenn die Beastie Boys sich von ihrer rüpelhaften Partyvergangenheit gelöst haben, sind sie immer noch die beste Band der letzten zwei Jahrzehnte. Das haben sie mit ihren darauffolgenden Alben nochmals deutlich unterstrichen, obwohl das zweite Album "Paul's Boutique" kein so grosser kommerzieller Erfolg war, aber das hatte die drei niemals gestört sie haben ihr Ding durchgezogen, und getan was ihnen Spass macht. "Licensed to Ill" war der Grundstock für eine beispiellose Karriere. Diese Platte hat Maßstäbe gesetzt!! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2013
Was haben wir diese Scheibe (damals noch Vinyl) rauf und runter gehört! Rap und Rock gemixt und angerichtet mit handgespielten Instrumenten. Hebt sich wohltuend von dem Computer-Kram der heutigen Zeit ab!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,99 €
11,99 €
15,49 €