Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen
2
3,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:11,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Mai 2002
... von Claudio Abbado! Mahler liegt ihm sowieso, aber v.a. die Auferstehungssinfonie ist SEIN Stück. Die Einspielung mit dem Chicago Symphony Orchestra ist eine absolute Referenzaufnahme - unheimlich spannend und aufregend! Sowohl auf der interpretatorischen als auch auf der technischen Seite (ADD/1976) super gut gelungen; nur beim Chor-Finale hätte ich mir etwas mehr aufnahmetechnische Transparenz gewünscht. Aber das ist bei so ziemlich allen Aufnahmen dieses Werkes ein Problem!
Auch die Vierte mit den Wiener Philharmonikern (1977) ist hervorragend gelungen!
Die Gesangsparts sind bei beiden Aufnahmen gut besetzt (v.a. M.Horne bei der Zweiten), wobei ich mir für Mahler immer eher deutschsprachige SängerInnen wünschen würde.
Ein MUSS für alle Mahler-Freunde!!!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2005
Ich habe mir diese CD gekauft, um neben den Interpretationen von Bruno Walter (NYPO, 1958) und Leonard Bernstein (NYPO, 1967) noch eine andere zu besitzen. Doch von der Version mit Abbado und dem Chicago Symphony Orchestra bin ich recht enttäuscht.
Die Dynamiken und Tempi sind zum Teil "neu" und auch meistens recht interessant, ansonsten gibt es sehr viele Parallelen zur Bernstein-Version.
Was aber deutlich schlechter ist als bei Bernstein, das ist die Qualität der Ausführenden: Die Klarinetten klingen bei einigen Unisono-Stellen manchmal dreistimmig, die Solovioline lässt einmal das Glissando weg und übertreibt es bei der Wiederholung dann plötzlich völlig.
Und die Solo-Mezzo-Sopranistin Marilyn Horne, von der bin ich am meisten enttäuscht: Keine allzu schöne Stimme, zeitweise ein extremes Vibrato. Am schlimmsten zu ertragen ist jedoch die Artikulation: manchmal grölend, dann manche Konsonanten ("oh röschen roTh") völlig übertrieben abgesprochen.
Kurzum, ich glaube - leider - nicht, dass ich mich mit dieser Aufnahme werde anfreunden können. Es liegt nicht an Abbado, sondern einfach an der zum Teil eingeschränkten Qualität der Ausführenden.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €
25,99 €