Kundenrezensionen


3 Rezensionen

4 Sterne
0

3 Sterne
0

2 Sterne
0

1 Sterne
0

 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

25 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Richter in seinen besten Jahren, 15. Februar 2003
Rezension bezieht sich auf: The Originals - Prokofiev - Klavierkonzert No.5 + Klaviersonate No.8 (Audio CD)
Sviatoslav Richter kannte seinerzeit Prokofiev persönlich und hatte zu diesem Komponisten seine ganz eigene Beziehung und Meinung, z.B. betonte er, daß Prokofiev Rachmaninoff nicht ausstehen konnte, weil er von Rachmaninoff beeinflußt war. Das jedoch hinderte ihn nicht im geringsten daran, Prokofievs Musik anzuerkennen und dessen Klavierwerke auf eine Weise darzustellen, daß sie für alle Zeiten Maßstäbe setzen würden. Das 5. Klavierkonzert wurde vor Richters gigantischen Auftritt kaum gespielt, ganz zu Schweigen davon, daß es sich sonderlicher Beliebtheit erfreute. Als Richter es dann aufführte, war der Erfolg phänomenal. (Prokofiev, der bei diesem Konzert selbst anwesend war, meinte dann zu Richter: "Ich weiß warum die Leute so klatschen. Sie wollen doch nur, daß Sie als Zugabe eine Chopin Nocturne spielen.") Die vorliegenden Aufnahmen zeigen Richters Klavierspiel aus seinen besten Jahren, die Aufnahmen haben für alle folgenden Generationen an Pianisten, Liebhaber russischer Klaviermusik hohe Maßstäbe gesetzt und stehen unangefochten da. Richter, der neben Gilels zu jenen Zeiten der führende Pianist für Prokofiev war, spielte mit einer solch unerhörten Meisterschaft die Sonaten 6-8, daß Prokofiev nicht umhin kam, ihm seine 9. Sonate zu widmen. Die 8. Sonate spielt Richter mit unglaublicher Präzision und Klarheit, oder um es mit Joachim Kaisers Worten zu sagen, man hört: "Vollkommenheit".
Meiner Meinung nach die beste Aufnahme, die vom 5. Klavierkonzert und von der 8. Klaviersonate erhältlich ist, schade nur, daß das Booklet etwas knapp ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Richter-Prokofiev: Eine Idealkombination, 3. Juni 2009
Von 
K.H. Friedgen "friedgen" (Burgbrohl, Rheinland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: The Originals - Prokofiev - Klavierkonzert No.5 + Klaviersonate No.8 (Audio CD)
Svjatoslav Richter (1915-1997) war wohl der berühmteste und weltweit bekannteste russische Pianist der zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts. Seine diskographische Hinterlassenschaft ist gewaltig, und das meiste davon genießt noch heute, über 10 Jahre nach dem Tod des Künstlers, Kultstatus.
Darunter ist auch die hier von der DGG wieder vorgelegte Aufnahme des 5. Klavierkonzertes von Serge Prokofiev zu zählen, die 1959 in Warschau aufgezeichnet wurde. Prokofievs Klavierkonzerte waren seinerzeit alles andere als populär, höchstens das dritte Konzert war in den Programmen führender Pianisten häufiger zu finden.
Man kann mit Recht sagen, dass Richter das fünfte Klavierkonzert erst so richtig ins Bewusstsein einer breiteren Öffentlichkeit gebracht hat. Die vorliegende Aufnahme hat dazu im wahrsten Sinn Pionierarbeit geleistet. Richters Spiel ist phänomenal. Nicht nur seine schier unbegrenzten virtuosen Fähigkeiten sind zu bestaunen, auch die geistige Durchdringung der Partitur steht seinen manuellen Künsten in keiner Weise nach. Richters Klavierspiel und Prokofievs Musik: Das ist eine ideale Kombination.
Das Orchester der National-Philharmonie Warschau begleitet den Pianisten mit Präzision und vollem Einsatz, was nicht zuletzt dem Dirigenten Witold Rowicki zu danken ist, der mit Feuer und Elan bei der Sache ist.
Die CD wird komplettiert von einigen Solowerken Prokofievs, und zwar von der Klaviersonate Nr. 8 B-dur, die gleichfalls zum Standardrepertoire Richters zähle, und den selten aufgeführten Visions fugitives op. 22. Besonders die Sonate wird unter Richters Händen zu einem nachhaltigen Erlebnis.
Die DGG hat sich wieder mit Erfolg bemüht, die Neuauflage in ihrer ambitionierten Serie "The Originals" zu einem Leckerbissen für Sammler werden zu lassen. Neben der glänzenden Restaurierung der alten Aufnahmen aus der Frühzeit der Stereoaufzeichnung ist ein illustriertes mehrsprachiges Textheft beigegeben, auf dem als Titelbild das Original-Cover der originalen LP-Ausgabe abgelichtet ist. Für Richter-Freaks schlicht ein Muss!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ich finde diese CD einfach Top!, 12. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Originals - Prokofiev - Klavierkonzert No.5 + Klaviersonate No.8 (Audio CD)
Diese CD ist einfach ein muß für Klassische Musik Liebhaber. Würde ich mir immer wieder kaufen. Denn über Geschmack läßt sich bekannter weise nicht streiten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen