Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zwei der absoluten Glanzstücke in Pollinis Schaffen!
Was der italienische Pianist Maurizio Pollini hier Anfang der 70er-Jahre einspielte, gehört nach wie vor zu den allerbesten Errungenschaften in seiner Diskographie.
Schuberts Wanderer-Phantasie kommt bei Pollini logischerweise im technisch absolut perfekten Gewand daher und verzichtet auf ein verwässerndes und kitschiges Schubert-Bild zugunsten von...
Veröffentlicht am 24. September 2009 von Bernd Grill

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschende Tonqualität!
Völlig unbestritten ist die äußerst gelungene Interpretation durch Maurizio Pollini, da wären 5 Sterne auf jeden Fall angebracht. Doch leider ist die technische Qualität der Aufnahme einfach nur schlecht, es fehlen das Frequenzspektrum und die Dynamik. Man könnte meinen, die Aufnahme stamme aus der Zeit zwischen 1955 und 1965 - womit ich...
Vor 7 Monaten von Wagner veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zwei der absoluten Glanzstücke in Pollinis Schaffen!, 24. September 2009
Von 
Bernd Grill "b_grill" (Königsbronn, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: The Originals - Schubert: Wanderer-Fantasie / Schumann: Fantasie op.17 (Audio CD)
Was der italienische Pianist Maurizio Pollini hier Anfang der 70er-Jahre einspielte, gehört nach wie vor zu den allerbesten Errungenschaften in seiner Diskographie.
Schuberts Wanderer-Phantasie kommt bei Pollini logischerweise im technisch absolut perfekten Gewand daher und verzichtet auf ein verwässerndes und kitschiges Schubert-Bild zugunsten von absoluter Texttreue und Reinheit des Ausdrucks. Manchen mögen diese Interpretation vielleicht als ein wenig zu akademisch abzutun, aber ihre auf der Hand liegenden Vorzüge kompeniseren diesen Mangel als ausreichend. Pollinis Stärke bestand seit jeher in kritischer, sachlicher und unbestechlicher Analyse der von ihm einstudierten Werke. Das Ergebnis ist ein ungemein reines und für Schubert-Kenner vielleicht auch überraschendes Ergebnis: die vergleichsweise irdische Phantasie Schuberts präsentiert sich hier (ganz speziell in der Fuge) als ein architektonisches Meisterwerk von großer Strenge und Formbewußtsein, obwohl der Name "Phantasie" natürlich so ziemlich das Gegenteil suggeriert. Weitere klassische und empfehlenswerte Einspielungen für all diejenigen, denen diese Darbietung zu kühl geraten ist, sind diejenigen von Artur Rubinstein, Sviatoslav Richter, Clifford Curzon und Geheimtipp Leon Fleisher. Die Tatsache, daß all diese Interpreten sich diesem Werk auf ganz unterschiedliche Weise angenähert haben, verdeutlicht genug, daß sich dieses Werk einer eindeutigen Interpretation fast zwangsläufig entziehen muß.
Schumanns Phantasie ist für mich seit Pollini nicht mehr so aufrichtig und rein vorgetragen worden. Hier gibt es keinen Platz für falsche Sentimentalität oder Verniedlichungen. Stattdessen lotet Pollini notengetreu das gesamte dynamische Spektrum aus und versteht es, auf meisterhafte Weise dem oftmals episodenhaft wirkenden Werk eine organische Struktur zu verleihen. Neben der makellosen Technik, die seit jeher ein Markenzeichen des Italieners ist, besticht diese Aufnahme durch eine höchst intensive Beleuchtung der Mittel- und Unterstimmen, denen hier der gebührende Platz zugestanden wird. Das gänzlich uneitle und werkdienliche Spiel Pollinis ist durch und durch überzeugend; meines Erachtens wird hier die Gefühlswelt Schumanns so greifbar wie selten zuvor. Soeziell im Finale verzichtet der Interpret auf jedwedes Pathos und schwelgt in reiner Hingabe sowie der Lust an diesem wohl perfektesten Liebesgedicht in der Geschichte der Klaviermusik.
Die Klangtechnik ist makellos, auch wenn sie bei der Wanderer-Phantasie eher zum metallischen Klang neigt. Bei Schubert stehen - je nach Geschmack - eventuell andere Alternativen höher im Kurs, aber diese Schumann-Phantasie beansprucht für mich mehr oder weniger alleine den Platz an der Spitze der Referenzaufnahmen. Der Vollständigkeit sei dennoch hier auf die Aufnahmen von Sviatoslav Richter, Claudio Arrau und Leif Ove Andsnes verwiesen. Dennoch bleibt festzuhalten, daß Pollini hier vielleicht in der Form seines Lebens war und ein Schumann-Dokument von Ewigkeitsrang schuf. Absolut unverzichtbar!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meilensteine der romantischen Klaviermusik, 15. Juli 2010
Von 
Andre Arnold "Lateingott" (Rödental, Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Originals - Schubert: Wanderer-Fantasie / Schumann: Fantasie op.17 (Audio CD)
Im Klavierschaffen Franz Schuberts sticht die Wanderer Fantasie D 760 in C Dur heraus. Als Komponist von Klaviersonaten und zahlreichen kleineren Einzelkompositionen nimmt sie eine besondere Stellung ein. Auch gibt es kaum ein anderes Klavierwerk Schuberts, dass derart ungestüm, aufbrausend, ja, romantisch ist.
Das offenbart sich sogleich im ersten Satz, der zuerst etwas spröde, schroff, abgehackt wirkt, seine melodiöse Vielfalt und unfassbare Tiefe aber erst nach und nach zeigt.
Das tiefsinnige Adagio verweilt mit dem Hörer in transzendenten Höhen, bis das wilde Scherzo herausprescht und alle Ruhe zunichte macht. "Hinauf strebt's, hinauf", im Finale. Schubert kennt jetzt keine Weile mehr, will den Gipfel erstürmen und erschließt sich damit die Romantik.

Robert Schumanns Fantasie in C Dur op. 17 ist ein geniales Werk. Wie in keinem anderen seiner Klavierstücke schafft er es, den Hörer mit auf eine wundervolle Reise voller Emotion zu nehmen mitten durch ein Land voller Erinnerung und Phantastischem.
Nach einem leidenschaftlichen Auftakt im ersten Satz beispielsweise ist das Stück im "Legenden-Ton" vorzutragen, was dem Satz eine gewisse Nahbarkeit und menschliche Wärme verleiht.
Der zweite Satz ist eine Mischung aus mäßig langsamem Satz und Scherzo. Schumann verwebt zahlreiche Sinneseindrücke zu einem herrlich farbigen und mitreißenden Klanggobelin.
Dem Finale stellt der Komponist eine langsame und leise Einleitung voran, woraufhin Pathos und Liebe durchbrechen, hinauf zu einem strahlenden Finale.

Maurizio Pollini spielt diese anspruchsvollen Stücke hochvirtuos und mit sehr angenehmem Anschlag. Durch seine herausragende Interpretation dieser beiden wichtigen romantischen Werke beweist er tieferes Verständnis für das Werk der beiden Komponisten. Die Aufnahmequalität ist gut.

Fazit: Für jeden Freund romantischer Klaviermusik ist diese Zusammenstellung ein unbedingtes Muss! Referenzverdächtig!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr Pollini geht nicht!, 29. Juli 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Originals - Schubert: Wanderer-Fantasie / Schumann: Fantasie op.17 (Audio CD)
Eine gelungene Aufnahme!

Man hört ihn bei jedem Anschlag, bei jeder Note. So forsch und intensiv spielt Pollini die Stücke, dass man den CD-Spieler noch ein bisschen lauter drehen will und alles andere liegen und stehen lässt, um dieser Direktheit und Klarheit voll und ganz ausgeliefert zu sein.
Was noch dazukommt: Die Stück voller Frische und Ruhe, noch nicht abgedroschen.

Die Aufnahmen sind digital bearbeitet worden und von makelloser Tonqualität.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschende Tonqualität!, 3. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Völlig unbestritten ist die äußerst gelungene Interpretation durch Maurizio Pollini, da wären 5 Sterne auf jeden Fall angebracht. Doch leider ist die technische Qualität der Aufnahme einfach nur schlecht, es fehlen das Frequenzspektrum und die Dynamik. Man könnte meinen, die Aufnahme stamme aus der Zeit zwischen 1955 und 1965 - womit ich wohl richtig liege. Allgemein wäre es fair, wenn Amazon jeweils das echte Erscheinungsdatum angeben würde und nicht irgend ein Fantasie-Datum, z.B. die Neuauflage im Jahr 1996 oder was auch immer...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen stimmig, 15. Februar 2007
Von 
T. BERGMANN (Niedersachsen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: The Originals - Schubert: Wanderer-Fantasie / Schumann: Fantasie op.17 (Audio CD)
Für mich spielt Maurizio Pollini beide Werke technisch sehr gut. Auch finde ich die Gestaltung der Tempi und des Ausdrucks zu den Werken passend. Für mich hat sich aus diesen doch wenigen Gründen der Kauf dieser CD gelohnt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wunderschöne Umsetzung!, 12. Juli 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Originals - Schubert: Wanderer-Fantasie / Schumann: Fantasie op.17 (Audio CD)
Eine sensible und doch energievolle Interpretation von Maurizio Pollini dieser beiden wundervollen Kompositionen von Schubert und Schumann. Besonders die Wanderer Fantasie von Schubert kann mich voll überzeugen. Auch die Fantasie C-dur op.17 von Schumann wird von Pollini technisch perfekt umgesetzt. Dafür gibt es hier 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen