wintersale15_finalsale Hier klicken mrp_family Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CDÄndern
Preis:12,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Januar 2008
Unter all den bekannten Einspielungen der Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven sind diese Aufnahmen der Waldstein-, Les Adieux- und Appassionata Sonaten ein absoluter Glücksfall.
Die wohldosierte und -proportionierte Darstellung wirkt nie überzogen, selbst die virtuos-mitreißenden Finali sind stets unter der Kontrolle des Pianisten. Mit der nötigen Distanz zu Pathos und virtuosen Energie sowie einer perfekten Kontrolle über die musikalische Struktur findet Gilels punktgenau den richtigen Ton für die Werke. Und so findet man hier nicht nur Beethoven exemplarisch dargestellt, man spürt in jedem Takt auch den großen Geist des Interpreten. Um Emil Gilels ist nie ein Personenkult à la Horowitz oder auch Richter inszeniert worden, doch zweifellos gehört er zu den besten Pianisten des 20. Jahrhunderts.
Die Aufnahmequalität ist - auch wenn nun schon über 30 Jahre alt - absolut vorbildlich. Der Flügel ist brilliant abgebildet und perfekt in den Raumklang eingebettet.
Emil Gilels hat bis zu seinem Tod im Jahre 1985 einen großen Teil der Beethovenschen Solo-Klavierwerke für die Deutsche Grammophon eingespielt. Gesammelt sind diese Aufnahmen inzwischen auch in einer 9-CD Box erhältlich und als solche absolut empfehlenswert.
Als Einzelaufnahme ist die hier genannte Einspielung aus den 1970er Jahren jedoch besonders herausragend.
0Kommentar13 von 13 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2003
Beethoven war eigentlich nicht, was ich mir aus all der wunderbaren musik aussuchen wollte - bis ich emil gilels hörte - das ist klavier, wie ich immer dachte, dass man es im himmel hört, wenn man auf einer wolke schwebt, nachdem man das leben nach besten kräften gemeistert hat - jetzt meistere ich das leben nach besten kräften, weil ich mir die kraft dafür aus diesem sehr-warme-badewanne-entspannt-darin-liegen-und-dieses-meisterwerk-anhören-gefühl hole - von herzen dank und einen schwebenden gruss in den himmel
0Kommentar8 von 27 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

21,99 €
19,67 €