Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Moody Blues der 80er
Bei diesem Album haben sich die Moody Blues dem Sound der 80er Jahre angepasst, sind aber trotzdem ihrem eigenen Stil treu geblieben. Elektronik und Synthesizer dominieren hier, klingen aber weder nervig noch aufdringlich....
Die Single-Auskopplung "Your Wildest Dreams" dürfte den meisten bekannt sein und zählt auf jeden Fall zu einem der besten...
Veröffentlicht am 20. Oktober 2004 von Mirko85

versus
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wohl eher die falsche Seite...
Als ich die Platte neulich bei uns im Wohnzimmer laufen ließ, beschwerte sich meine Frau über die "schreckliche" Musik, die einen "total nervös" mache. Ich konnte diese Kritik nicht entkräften und fragte mich anschließend selbst, ob das die gleichen Moody Blues seien, über deren Musik ein gutes Jahrzehnt zuvor zu lesen war, dass Therapeuten...
Veröffentlicht am 21. Februar 2008 von B. Gutleben


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Moody Blues der 80er, 20. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: The Other Side of Life (Audio CD)
Bei diesem Album haben sich die Moody Blues dem Sound der 80er Jahre angepasst, sind aber trotzdem ihrem eigenen Stil treu geblieben. Elektronik und Synthesizer dominieren hier, klingen aber weder nervig noch aufdringlich....
Die Single-Auskopplung "Your Wildest Dreams" dürfte den meisten bekannt sein und zählt auf jeden Fall zu einem der besten Songs auf dem Album. Mein persönlicher Lieblingssong ist "The Other Side Of Life", der fast 7-minütige Titelsong aus der Feder von Gitarrist Justin Hayward. Zwei weitere Ohrwürmer sind "Rock'n'Roll Over You" und "Slings And Arrows"......
Leider finden die späteren Moody Blues-Alben (ab 80er) oft nicht die eigentlich verdiente Beachtung, da viele den alten 60er-Stil vermissen. Warum aber jahrzehntelang immer die gleiche Musik machen??? Auch die Moody Blues haben im Laufe der Zeit eine Entwicklung durchgemacht .... und durchaus keine schlechte, da jedes Album für sich (egal welches Jahr) immer gute Laune macht! Und da zählt "The Other Side Of Life" auf jeden Fall dazu!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie meine alte Moody Blues LP - nur viel besser!, 6. August 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Other Side of Life (Audio CD)
Die hatte mir noch in meiner Moody Blues CD Sammlung gefehlt. Meine Lieblingssongs: "Your wildest dreams", "Running out of love" und vor allem "It may be a fire". - Natürlich alles Originalaufnahmen.
Ich bin begeistert. Vor allem hatte sie ja eine große Reise hinter sich, - von den USA bis zu mir Nachhause in den Briefkasten, echt cool!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gefällt mir immer noch!, 7. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Other Side Of Life (MP3-Download)
Diese Lieder hatte ich früher auf LP. Hatte aber keinen Player mehr angeschlossen. Damit ich mir die schönen Songs wieder anhören kann, habe ich mir das Album als MP3 runter geladen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wohl eher die falsche Seite..., 21. Februar 2008
Von 
B. Gutleben (Oberhausen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: The Other Side of Life (Audio CD)
Als ich die Platte neulich bei uns im Wohnzimmer laufen ließ, beschwerte sich meine Frau über die "schreckliche" Musik, die einen "total nervös" mache. Ich konnte diese Kritik nicht entkräften und fragte mich anschließend selbst, ob das die gleichen Moody Blues seien, über deren Musik ein gutes Jahrzehnt zuvor zu lesen war, dass Therapeuten sie wegen ihrer beruhigenden und wohltuenden Wirkung sehr schätzten. Das konnte für diese seelenlosen und stark von Synthie-Eskapaden und Computer-Drums dominierten Klänge aus der Mitte der 80er wohl kaum jemand behaupten...
Was "The Other Side" im Gegensatz zum nachfolgenden "Sur la Mer" vor dem kompletten Verriss bewahrt, sind die langsameren Stücke.
Der Titeltrack ist für mich die stärkste Nummer. Einige Kritiker meinen zwar, er habe zu wenig Substanz für die fast sieben Minuten, die er dauert - ich sehe das jedoch wohlwollender: das Stück hat eine gewisse Atmosphäre, ist angemessen arrangiert und rettet das Album fast im Alleingang.
"I Just Don't Care" könnte eine nette kleine Justin-Hayward-Nummer sein, wenn es unter anderen Umständen aufgenommen worden wäre (z.B. ohne Moraz, Visconti und die 80er Jahre).
Am Ende kommt dann - auf diesem Album nahezu überraschend - eine ordentliche Ballade von John Lodge. "It May Be a Fire" hat eine mich wirklich angenehm ansprechende Botschaft, man hört ein wenig Cello und ein paar beherzte Gitarrentöne von Justin Hayward - da gibt's wirklich nichts zu meckern...
"Your Wildest Dreams" lasse ich für die Album-Bewertung bewusst unberücksichtigt. Zu schmal ist der Grat, auf dem die Band mit dieser Nummer wandert, das kann man je nach eigener Gemütslage nahezu himmlisch oder hochgradig peinlich finden. Das sollte in diesem Fall jede(r) selbst entscheiden...
Für die fünf anderen Tracks empfehle ich die Skip-Taste.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen BLUE JAYS (No.2), 14. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Other Side of Life (Audio CD)
Das hier hat nichts mehr mit den Moody Blues der 60/70er Jahre zu tun.

Der Einstieg mit "YOUR WILDEST DREAMS" (ChartHit No.26 bei uns) ist stark, aber textlich grenzwertig. Die "Kids" in Amerika fuhren darauf ab. Nach diesem Album und nachfolgende, ist man endgültig ins Popgeschäft angelangt.

"TALKIN TALKIN" eine "BLUE JAYS"-Nummer ist gelungen. Und dann kommt John Lodge mit seiner Vorliebe für Rock 'N' Roll: "ROCK 'N' ROLL OVER YOU", hätte man sich zwar sparen können, obwohl nicht schlecht gemacht. Hätte aber zu STATUS QUO besser gepasst. Moody Blues und Rock 'N' Roll???

"I JUST DON'T CARE" eine Ballade, gehört zu den Besten. Erstaunlich wenige Balladen sind hier vertreten, wenn man da an "STRANGE TIMES" denkt! Von RAY THOMAS ist nichts zu hören. Keine Querflöte, keine Mundharmonika, kein Saxophon und kein Song. Auch LIVE "durfte" er nur noch einen Song (LEGEND OF A MIND) singen. Gerade er, sorgte mit seinem Gesang für Abwechselung.

Was hier besonders herausragt ist:"THE OHTER SIDE OF LIFE". Ein Song im Stil der 60er Jahre.

RUNNING OUT OF LOVE" - "THE SPIRIT" - "SLINGS AND ARROWS" konnte man sich schenken. "THE SPIRIT" eine Gemeinschaftskompostion von Greame Edge und Patrick Moraz zeigt unverkennbar die Handschrift von Moraz. Schade man hatte gedacht, Moraz könnte Pinder ersetzen und neue Impulse bringen.

Leider nutzte man nicht den Charterfolg von "YOUR WILDEST DREAMS" und den TV-Auftritt bei Thomas Gottschalks "NA SOWAS EXTRA" für eine nach 5.Jahren stattfindene Tournee. Da tourte man lieber "damals wie heute", 3-4.mal im Jahr durch Amerika.

Fazit: Dieses Album könnte auch als "BLUE JAYS" (TWO) durchgehen. Ohne Ray Thomas und Mike Pinder, sind Moody Blues eben keine Moody Blues mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen irgendwie zuendet es nicht, 4. November 2002
Rezension bezieht sich auf: The Other Side of Life (Audio CD)
hmm,
bin eigentlich a bisserl a moody blues "fan".
werke wie "long distance voyager", oder auch die letzte live cd (inzwischen auch als dvd erhaeltlich) - nur mal bezogen auf die neueren werke - gefallen durchaus.
hier sind die melodien bestenfalls "nett" (wildest dreams), ansonsten bemueht.
und vor allem zuviel elektronik, hoerbare.
da taucht mal ab und an ne akustikgitarre auf, sonst droehnt der synthie und das arg kuenstlich klingende schlagzeug.
lieblos, ideenlos --> wer daheim nen aufzug hat, durchaus als musik dafuer geeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Other Side of Life
The Other Side of Life von The Moody Blues (Audio CD - 1986)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen