summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Learn More beautysale Siemens UHD TVs Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

10
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Carnival of Souls
Format: Audio CDÄndern
Preis:3,79 €+3,00 €Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Januar 2008
Das Album fand leider nie die verdiente Beachtung durch den ganzen Reunion Hype der gerade durch die ganze Welt zog. Aber KISS legten mit diesen Album das härteste Album vor das sie je gemacht haben bis heute. Viele Fans kamen mit den doch recht düster klingenden Songs nicht zurecht. Es klang nach völlig anderen KISS. Leider wurde das Album auch schlecht abgemischt, wobei ich mich frage ob hier die Aufnahme Session wirklich schon beendet war. Es klingt doch recht billig gemacht. Die Songs sind aber über jeden Zweifel erhaben. Leute die KISS in den 80igern mochten sollten hier doch lieber vorher reinhören.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. August 2000
Im ganzen Reunion-Fieber (von dem ich selbstverständlich auch befallen war und bin) ist das letzte Machwerk der 'unmasked'-KISS mit Bruce Kulick und Eric Singer in der Öffentlichkeit zu wenig beachtet worden - das ist allerdings auch kein Wunder, schließlich ist es auch von der musikalischen Seite überhaupt nicht mit dem Glam Rock der 70er Besetzung zu vergleichen. Vielmehr haben sich Paul Stanley und Gene Simmons in eine Richtung entwickelt, die sich schon bei diversen Vorgängern abgezeichnet hatte. Und diese Richtung hat zwar nichts mehr mit den ursprünglichen KISS zu tun, kann sich aber auch durchaus hören lassen. Mit zum Teil düsteren Stücken (z.B. 'Hate' oder auch das - für Genes Verhältnisse ungewöhnlich nachdenkliche - 'Childhood's End') knüpfen die vier an den Vorgänger 'Revenge' an, toppen diesen aber zum Teil noch. Auch Paul Stanley zeigt in 'Jungle' oder 'Master & Slave', dass er immer noch excellente Mucke machen kann. Alles in allem merkt man Gene und Paul an, dass ihre Tätigkeit als Produzenten sie auch musikalisch weitergebracht hat. Und so bleibt am Ende nur das - etwas traurige - Fazit, dass trotz allen berechtigten Jubels um die wiedervereinte Urformation auch die ungeschminkten KISS eigentlich viel zu gut sind, um in der Versenkung zu verschwinden...
44 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 23. November 2014
Ein schwarzes Schaf unter den vielen KISS Scheiben. Die Fortsetzung von "Revenge", Schade, dass sie diesen Weg sowohl optisch als auch musikalisch nicht weiter gegangen sind. 5 Sterne sowohl für die Musik. Welche auch für nicht-Fans hörenswert , als auch für die Ausgabe auf Vinyl mit Original Logo, welche für mich allerdings "nur" ein Sammlerstück darstellt. Preislich geht das noch in Ordnung, viel mehr darf so eine Scheibe aber auch nicht kosten. Die Verpackung war einfach nur schlecht, da zu viel: die Platte war in eine fingerdicke Pappe eingehüllt, das hätte völlig ausgereicht. Aber das ganze wurde dann in einen doppelt so großen Umkarton gelegt, die 90% Luft mit dickem Packpapier ausgestopft. Warum dieser Schwachsinn ?? Dennoch kein Abzug, denn die Verpackung sagt ja nichts über das Produkt aus.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 24. Dezember 2014
Kiss always made interesting hard rock. but here they do a grungey sounding release that is very hard rock. I don't like it as much as lets say 'psycho circus' but it is still worth owning. This was delayed for many years. It was recorded during the grunge period , (1991-94) but it didn't come out to years after the genre had died. It's a good grunge release though and worth owning , it's even better than most grunge metal that came out by far.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 19. Juli 2015
Dieses Album macht entgültig Schluss mit dem Kuschelrock der 70 u 80er und ich konnte mir wirklich nicht vorstellen das Kiss in der lage wäre so derartig brilljante Musik zu machen.
Als Fän etwas härterer Gangart (kein Metal) klare Empfehlung und bei dem jetzigen Preis kein Risiko.
Ich werd nicht lange labertieren -- kauft Euch diese Hammerscheibe und zieht Euch Rock vom feinsten rein.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 31. Dezember 2000
Das Album ist die konsequente Fortsetzung der vorherigen Veröffentlichung „Revenge". Die Stücke sind teilweise alledings noch „darker" ausgefallen, aber durchweg überzeugend. Mit dem Glamrock, der die Band so erfolgreich machte, hat dieses Album gar nichts am Hut. Absolut empfehlenswert sind die Songs "I will be there", "In the mirror" und "I walk alone". Fünf Sterne für ein originelles Power-Album!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
14 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Februar 2003
Was soll man sagen?
Das vielleicht letzte (wirkliche) Lebenszeichen der "Hottest Band" - '95 aufgenommen, '97 veröffentlicht. DER adäquate Nachfolger zu "Revenge" - wäre die unsägliche Reunion nicht dazwischen gekommen. Alles, was "Psychco Circus" zu keiner Zeit erfüllt, gibt es auf COS: "Richtige" Texte, wahren R'N'R, Seele - Stanley, Simmons, Kulick, Singer auf dem ABSOLUTEN Höhepunkt ihres Schaffens: Erdig, hart, ehrlich! "I Walk Alone", "Jungle", "Rain", "Childhood's End" - zeigen wahre Größe! Unmaskiert!
Die Frage, "Was wäre gewesen, wenn..." bleibt unbeantwortet: Die Tracks sind schlecht abgemischt (Singers Drums klingten sch..., alles recht fad...), lassen aber erahnen, was für ein Klasse-Album aufgrund der Re-Maskierung hier verschenkt wurde... Schade! Man wollte wohl schnell noch den Bootleggern in die Quere kommen...
Was bleibt: Neben einer Unmenge völlig sinnloser Best Of-Alben (Unplugged, Box-Set, T.V.B.O.,usw, usf...), das vielleicht unterschäzteste Kiss-Album ever (The Elder mal ausgenommen!). Tipp: COS kaufen - und vergessen, wie schlecht KISS zwischen '96 und '03 wirklich sind! (Hier geht es nur noch um $$$, nichts anderes!!! Und dafür kann man Stanley/Simmons nur verabscheuen!!!)
Halbtote (Frehley/Criss) feiern eben nur schwerlich eine "Party Every Day" - leider!
Also: COS kaufen - und die wirklichen KISS hören! Kein Kommerz-hier-spielen-gerade-ganz-andere-Leute-aber-wir-wollen-eh-nur-eure-Kohle! 1995 ist das Ende der KISSTORY - wenn auch ein fulminantes...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Mai 2009
Dieses Album geht mal wieder in eine neue Musikrichtung, die man von KISS vorher nie hörte (Revenge war eher fetziger und nicht ganz so hart).
Die Songs sind wieder top komponiert und die Texte auch passend. Eine Ballade gibts auch. Wenig digitalisiert wurde bei diesem Album ebenfalls und deshalb fallen die Songs z.T. recht roh aus. Das Albumcover ist einfallslos und irgendwie langweilig. Trotzdem 4 Sterne von mir dafür, da es ein weiteres "gutes" Kiss-Album ist und man es nicht ignorieren sollte.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. April 2013
Lieferung gut Verpackung könnte besser sein , zum Musikalischen teil kann ich sage das die Meinungen auseinandergehen aber ich sehe das alles im zusammenhang einer Entwicklung und bin der Meinung das diese Album Rockt etwas düsre für Kiss was wahrscheinlich die älteren Fans bemängel aber die neueren befürworten . Alles in allem ein Kiss Album in den man eine weiter Entwicklung ausmacht aber immer noch Kiss hat , und sowieso ist Musik immer relativ.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Mai 2008
Wer Bands wie: "Nirvana" kennt, auf "Metallica" steht; "Queensryche" u. "Dream Theater" geil findet..wird dieses Album lieben! Absolutes Hammerteil.. von allen genannten etwas!! Kaufen!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Hot in the Shade
Hot in the Shade von Kiss (Audio CD - 1989)