Kundenrezensionen


11 Rezensionen


3 Sterne
0

2 Sterne
0

1 Sterne
0

 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen popprog, 22. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: A Show of Hands (Audio CD)
das dritte live-album von rush ist eine retrospektive ihrer arbeiten in den (mittleren) achtziger jahren. songschreiberisch war das meiner ansicht nach die aufregendste und beste zeit von rush.

auffällig: schon wieder sind sie eigentlich eine andere band. nach dem bluesrock der frühzeit und dem classic-rock rund um 1980 (beides immer aus der sicht des progrock aus betrachtet) sind sie jetzt beinahe beim pop angekommen. diese songs bieten unendlich viele hoch infektiöse hooklines, im gesang, aber auch in den instrumentalteilen. und songs wie "marathon" oder "mission" oder "force ten" sind eigentlich im kern pophits - ganz großes melodienkino. trotzdem wirken sie niemals billig oder anbiedernd. alex lifesons hier perfektioniertes flächiges, aber scharfes gitarrenspiel verortet die musik im rock, neil pearts großartige, weil beim aller virtuosität nie eitle grooves verorten sie im prog, und geddy lees hohe, hier aber sehr kraftvoll klingende stimme verortet sie ... bei rush.

sehr spannend: die keyboards. die getriggerten oder mit den füßen eingespielten synths sind hier erstmals gleichberechtigt neben gitarre, bass und schlagzeug stehende, ja manchmal sogar dominante klangfarben. geddy lee spielt auch weniger noten auf dem bass, die akzente setzt er eher mit synth-parts. das alles mischt sich zu einer hinreißenden, packenden, eiskalt strahlenden musik - die, erstmals bei rush, mit wirklich niemandem mehr vergleichbar ist.

die kälte des sounds, aber auch manche melodieführungen sind offenbar noch ein fernes echo des post-punk, jedenfalls für meine ohren. also ist das eigentlich popnewwaveprogrock.

ein großartiges, fast zu perfektes livealbum. manchmal wünscht man sich, die würden sich wenigstens EINMAL verspielen, damit sie menschlicher wären. geht nicht.

danach wendeten sie sich dem metal zu, waren immer noch fantastisch, aber nicht mehr einzigartig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Phänomenale Livescheibe - das ist Perfektion !, 19. September 2002
Rezension bezieht sich auf: A Show of Hands (Audio CD)
Ende der Achtziger kommen Rush mit dieser Livescheibe an, die genau das wiederspiegelt, was die drei Kanadier stets an ihren Instrumenten und in Sachen Songwriting und Performance ausgezeichnet hat: Perfektion und höchstes Niveau.
Hier gibt es keine Spielfehler, schlechten Sound oder Probleme im Live- Zusammenspiel. Lee, Lifeson und Peart bieten eine Lehrstunde für alle Rockmusiker. Glasklarer Sound und makellose Abmischung gehen auch auf das Konto von Paul Northfield, der bereits den besten Queensryche- Alben mit einem Supersound den letzten Schliff verliehen hat.
"A Show of Hands" setzt sich vor allem aus dem damals aktuellen Stoff der beiden Mitt- Achtziger- Alben "Power Windows" und "Hold Your Fire" zusammen. Wem besagte Alben zu "poppig" vorkommen, dem ist die Livedardietung des entsprechenden Materials sehr zu empfehlen! Rush präsentieren die Songs mit spielerischer Euphorie und Drum- Legende Neil Peart beweist mit fantastischen Variationen und Fills seine Klasse. Nicht viele Bands haben das geschafft, was Rush hier vollbringen: Sie klingen live noch einmal (!) viel genialer als auf den Studioaufnahmen.
Alle Rush- Fans, alle Drummer, Bassisten, Gitarristen und Mikrofon- Akrobaten: bedenkenlos zugreifen; diese CD ist eine magische Live- Performance zum Vorzeigen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eines der besten Live-Alben, was je aufgenommen wurde!!!, 14. Oktober 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: A Show of Hands (Audio CD)
Die Jungs von Rush zeigen hier mal wieder auf ihre einzigartige Art und Weise, daß ihre Live-Mitschnitte in der Qualität kaum einen Unterschied machen zu den Studioaufnahmen. Wäre zwischenzeitlich kein Publikum zu hören, könnte man auch auf eine Studio-Scheibe tippen. Was die Drei auf der Bühne veranstalten gleicht fast einem ganzen Orchester. Sie beherrschen ihre Instrumente und es gibt keine Fehler.
Selten habe ich eine CD so oft gehört wie diese. Für Rush-Fans ein Muß!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Power- Prog-Rock für vollen Volume-Anschlag, 22. August 2008
Rezension bezieht sich auf: A Show of Hands (Audio CD)
Mit diesen Livemitschnitten beweist RUSH ihre Zugehörigkeit zur Spitzenklasse dieses Genres. Auffällig ist mir die Performance von "Mission", hier kann der Amp gar nicht genug Dezibel rausschieben!Die anderen Stücke stehen dem aber in nichts nach, und so kann es schon mal Ärger mit dem Nachbarn geben. Erstklassig arrangiert, gespielt und live abgemischt - super Spaßfaktor.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Wort dazu: Perfekt!, 29. November 2006
Rezension bezieht sich auf: A Show of Hands (Audio CD)
Die "Show Of Hands" von 1989 wurde auf der "Power Windows"- Tour und der "Hold The Fire"- Tour aufgenommen und ist ... perfekt! Einfach phantastisch, was die 3 hier abziehen.

Das Album bietet einen phantastischen Überblick der 80er-Jahre Alben dieser Ausnahmeband. Für mich war es die beste Phase der Kanadier.

Anspieltipps kann ich beim besten Willen nicht abgeben, da a l l e Songs einfach genial sind und teilweise noch besser als die Studioversionen.

5 Sterne für die Show von Rush.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Perfekt, 2. März 2005
Von 
Christian Pohl (Hamburg Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: A Show of Hands (Audio CD)
Super Songs, perfekt gespielt. Typisch Rush eigentlich. Besonders gut gefaellt mir die Version von Closer to the heart, wo es am Ende nochmal abgeht. Leider kommt auch hier die Live Atmosphaere nicht richtig rueber, weil aus mehreren Konyerten zusammengeschnitten. Deswegen 1 Stern Abzug. Empfehlenswert ist das Video dazu. Ein kompletter Gig, und es macht richtig Spass.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Rush "A Show Of Hands" (remasterte Version von September 1997 auf Mercury), 13. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: A Show of Hands (Audio CD)
Im Januar 1989 zuerst veröffentlicht, stellt die vorliegende Edition überwiegend Livemitschnitte der 1988er Tour sowie etwas Material der 1986er Tour vor, bei denen hauptsächlich Songs aus der Phase "Signals"/"Grace Under Pressure"/"Power Windows"/"Hold Your Fire" gespielt wurden. Das Intro der Three Stooges handelt von 3 blinden Mäusen und läutet diese hervorragende Live-Scheibe ein. Virtuosität an den Instrumenten und Pedalen, Einsatzfreude und die glänzende Titelauswahl sorgen neben der exzellenten Eigenproduktion in Zusammenarbeit mit Tonmeister Paul Northfield für eine Bewertung, die das Prädikat "perfekt" zu 98,34% erreicht (Nörgler, die behaupten, daß es keine "perfekte" Scheibe gibt, sind immer zur Stelle und sie haben auf ihre Art zugegebenerweise auch ein wenig recht, schon alleine wegen der Verschiedenheit der Geschmäcker). Hier stimmt aber wirklich nahezu alles. Ein cooles Covermotiv runded diesen Silberling der Herren Lee, Lifeson und Peart ansprechend ab und nötigt einen geradezu, hier eine Top-Bewertung abzugeben. Wenn man dieses Album zusammen mit dem anderen Weltklassealbum "Different Stages - Live" sein Eigen nennen darf, deckt man nahezu sämtliche Highlights (bis Ende der 1990er Jahre) aus der langen Bandgeschichte der kanadischen Rocklegende ab. Five stars! Christian Schauer, Berlin. Weitere von mir verfaßte Rezensionen: Depeche Mode "Construction Time Again", James Last "In Los Angeles"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pop für Profis, 17. Februar 2010
Von 
V-Lee (Wien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: A Show of Hands (Audio CD)
Als Musiker bleibt einem beim Anhören dieses Albums nur mehr der Mund offen....wie perfekt, abwechslungsreich und auch dynamisch das hier gespielt ist, ist schlichtweg beeindruckend.
Nur zur Erklärung - ich kannte von Rush bisher nur das Debutalbum, das ich zwar gut fand, mir aber nicht sonderlich gefiel.

Hier machen Sie Pop, aber extrem anspruchsvollen, vom Prog kommenden Pop, der immer mit interessanten Wendungen aufwartet und eben erstklassig gespielt - und gesungen - ist.
Ich gewöhnte mich zwar recht schnell an Geddy Lees Stimme, es ist aber durchaus nachvollziehbar, dass es Leute gibt die mit seinem einzigartigen timbre und seiner hohen Stimmlage ein Problem haben können.

Handwerklich hat diese Platte - vor allem weil das unglaublicherweise alles von 3 Leuten gespielt wird - sowieso die Höchstwertung verdient, und spannend ist das auch, aber am Besten sind Sie dann, wenn zu alldem auch noch große emotionale songs dazukommen wie bei ,The Manhattan Project' und vor allem bei ,The Mission'. Da wird dann auch der Verdacht vom Tisch gewischt, dass es sich hier ausschliesslich um Perfektions-Nerds handeln könnte.

Der ganz eigene Stil, den sich Rush zugelegt haben, lebt stark von breaks die gegen den beat gespielt werden, von Neil Pearts großartigen fill ins, von den kantigen, aber nie anstrengenden Melodien und hier auf jeden Fall auch vom Wechselspiel der - sehr beeindruckenden - Gitarrenarbeit und dem fast dominanten Synthie Einsatz.

Eine tolle Liveplatte jedenfalls, und wenn man hier noch irgendetwas verbessern möchte, dann wäre da lediglich anzumerken, dass bei den songs die hooks und refrains durch den Einsatz von backing vocals besser herausgearbeitet würden - aber das ist schon meckern auf ganz hohem Niveau.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super gute Musik, 9. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Show of Hands (Audio CD)
Rush macht einfach gute progessive Musik - ob es eine alte oder neue CD ist - hoffe noch auf viele Erscheinungen von ihnen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen phase 3 live, 25. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: A Show of Hands (Audio CD)
wie immer veröffentlichte das trio nach einer in sich geschlossenen phase ein live album mit dem schwerpunkt auf dieser phase. so bekommt man hier eine echt gute auswahl der synthiephase (signals-hold your fire) zu hören. abgerundet durch paar wenige ältere bonbons.
rush schafft auch hier den spagat zw. dynamischer spielfreude und perfektion.
allenfalls für den etwas klinischen dünnen klang ziehe ich einen stern ab (exit stage left klang druckvoller)
bei der entsprechenden dvd bekommt man 5.1 und dts mix- kommt viieel mächtiger und ist auch ein augenschmaus (dvd nr 3 bei der Rx3 Box)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

A Show of Hands
A Show of Hands von Rush (Audio CD - 1997)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen