Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen heavy soul, 4. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Heavy Soul (Audio CD)
für mich das ehrlichste paul weller album. nach seiner scheidung war er in einer schwierigen lage, man merkt an diesem album verzweiflung, wut, trauer, hoffnung. der sound ist sehr direkt und krachend, das schlagzeug wumstig, viele synthesizer effekte. aber auch wunderbare balladen. up in suzes room, ein spacig psychodelischer song. peacock suit, weller pur, wie es nur weller sein kann. science, raffiniert funkig. kein weller album ist so kurzweilig, vielleicht nicht sein bestes songwriting, aber sicher sein unverwechselbarstes album.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "heavy soul" - kräftig, heftig, laut, treibend, genial!, 21. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Heavy Soul (Audio CD)
ich erinnere mich: die cd "heavy soul" habe ich damals in madrid/spanien gekauft. damals haben cds, und vor-allem "import-cds" wie diese (in diesem laden galt alles was nicht aus spanien kam als "import")kosteten noch so-richtig-viele "pesetas" - kein vergleich zu heutigen cd-preisen also!
naja. zum "reinhören" hatte ich bei "up in suzie's room" die kopfhörer auf - und ich wusste sofort, diese cd musste es sein, koste es, was es wolle!
"heavy soul" von paul weller ist großartig; ein bißchen grob & heftig, es geht laut, ein bißchen derb, einigermaßen-aggressiv zur sache. kein album für allzu-zart-besaitete gemüter, wie ich finde; und obwohl der vergleich zu "maladjusted" von morrissey gewiss etwas daher-hinkt, ich finde, ansatzweise ließe sich "heavy soul" neben "maladjusted" stellen.
anspieltipps wären "brushed" - ein absoluter wach-mach-kracher! - oder auch "driving nowhere", das dem geneigten fan schon alleine dank seiner drum- und gitarren-arrangements gewiss in bester erinnerung bleiben
sollte.. das schönste "stück musik" dieser großartigen cd ist wohl aber "i should have been there..", auf dem paul weller stilistisch schon fast an clapton in dessen besseren/besten tagen heranreicht, oder hat er ihn auf "heavy soul" größtenteils sogar schon eingeholt, gar überflügelt?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A sound that might affect you, 23. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Heavy Soul (Audio CD)
Die Vintage-Attitüde dieser Platte ist stellenweise stärker als das Songwriting. Trotzdem sind natürlich tolle Songs drauf: "Up In Suze's Room" (melancholisch-dramatisch, stellenweise geisterhaft und voller Sehnsucht, ohne seine Coolness zu verlieren), "I Should Have Been There To Inspire You" (eigentlich eine der schönsten Weller-Balladen, wird nur selten erwähnt...steht immer ein wenig im Schatten von z.B. "You Do Something To Me" o.ä. - großartiges, beinah dubbiges Outro übrigens!), das wunderbar soulige "Science" und "Mermaids", bei dem ich immer an, äh, Smokie denken muß. Andere Stücke, vor allem das zischende und dampfende "Brushed" leben vor allem davon, daß sie fantastisch rocken und einen (Wir hatten's gerade...) geilen Sound haben. "Peacock Suit" hat eins der coolsten Riffs in Paul Wellers nicht gerade dünnem Coole-Riffs-Katalog. Es kommt immer zuverlässig an derselben Stelle, wandert einmal quer durchs Panorama, wickelt die Nummer ordentlich auf, und dann rollt sie sich wieder ab. Hatte ich von Soundeffekten gesprochen? "Heavy Soul" ist voll davon, natürlich alles (So hört es sich auf jeden Fall an.) von uralten, nach Diesel und Knackwurst riechenden Analog-Geräten erzeugt. Wer schon ein bißchen länger auf der Welt, spürt ein Kribbeln im Rückenmark beim Anhören dieser Sachen, denn es sind genau die Sounds, die man schon in seiner Kindheit im Radio gehört hat. Es ist anders abgespeichert als digitales Wissen, z.B. darüber, welche nach Diesel und Knackwurst riechenden Geräte es denn nun tatsächlich WAREN. Weiß jemand, wovon ich rede? Wahrscheinlich nicht. Diese Platte atmet Rockgeschichte und Klangästhetik. Das kann man mariniert finden, aber ich halte sie für eine von Wellers Besten. Sie ist einerseits wie aus einem Guß, andererseits im Rahmen von Paul Wellers Bezugsrahmen höchst abwechselungsreich. Und man kriegt sie fast umsonst. Mehr Gründe kann es kaum geben, sich eine CD zu kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Heavy Soul
Heavy Soul von Paul Weller (Audio CD - 1997)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen