Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Godfathers letzter Meilenstein, 20. Mai 2012
Von 
musicpeterpan "musicpeterpan" - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Hell (Audio CD)
Das war der letzte Klassiker von unserem geliebten Godfather of Funk & Soul, danach kamen zwar weitere Alben und Singles von ihm, aber nichts reichte mehr an seine legendären Klassiker heran, so wie diesem. "Hell", was für ein Name, kam ein Jahr nach "The Payback" heraus und beinhaltete eine ganze Armada an tollen Songs.
Es beginnt mit "Coldblooded" einem fröhlichen Funkstück, das in typischer Brown-Manier loslegt, gefolgt von "ell" dem Titelstück, das auch alle bekannten Ingredenzien von James Brown beinhaltet, aber über die gesamte Länge etwas eintönig wird. Dann wirds ernstmit "My Thang" kommt der erste Überflieger, bei dem sich Brown mächtig ins Zeug legt und die Tanzfläche brenen lässt. Das geht dann im gleichen Tempo weiter mit "Sayin And Doin It", toller Funk-Titel.
Mit "Please Please Please" versucht er sich dann, meiner Meinung nach erfolglos an südamerikanischer Musik, hätte er weglassen können. Das Gleiche gilt für "When The Saints Go Marching In".
"This Foolish Things Remind Me Of You" ist da schon von einem anderen Kaliber, ein wunderschöner Lovesong. "Stormy Monday" von T.Bone Walker ist ja schon ein Evergreen, der von unzähligen Musikern gecovert wurde, aber so gut wie immer in seinem Bluesgewand belassen wurde. Brown geht einen vollkommen anderen Weg und macht einen Soulsong aus dem alten Bluesklassiker, nicht unsympathisch. Mit "A Man Has To Go Back To The Crossroads" folgt wieder ein wunderschön flauschiger Song für Verliebte, toll. Das geht mit "Sometime" im selben Feeling weiter und es macht richtig Spass, den alten Funker mal so richtig schmusig, aber nicht kitschig, zu hören. hat man so bisher kaum erlebt.
Das scheint ihm aber alles langsam zu brav zu werden, denn ein plötzlicher Urschrei, ala James Brown eben, reisst uns aus der all zu harmonischen Stimmung und fetzt so richtig los mit "I Cant Stand It", da ist er wieder, der alte "God Of Funk". Doch dann, als erinnerte er sich an die schönen Momente davor, kehrt er wieder zurück zur neu entdeckten Harmonie, "Lost Someone" scmust wieder ganz toll.
Beim nächsten Song, dem schwächsten auf dem Album, scheint er sich zu sammeln, um dann zum letzten großen Schlag auszuholen: "Papa Dont Take No Mess" ist ein James Brown -Parade -Stück it allem was man sich von ihm wünscht und was in unsterblich werden ließ. Ein langsamer rollender hypnotischer Rhythmus mit süchtig machenden Bläsern und einem James Brown, der schreit, ächzt, knurrt, bellt und singt, als ginge es um sein Leben, der pure Wahnsinn!! Freunde das ist Blackmusic vom Allerfeinsten, wie sie es danach nie mehr gab. Holt euch diese Scheibe zusammen mit "The Payback" und "There It Is" und werdet verrückt!
Was noch erwähnenswert ist: die herausragenden Musiker von Maceo Parker über Fred Wesley usw. usw, das beste was es in dieser Szene jemals gab, ein Traum. Und dann natürlich zusammen mit "The Payback" das schönste Cover von allen James Brown Werken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Mal keine Kompilation, 29. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hell (Audio CD)
Die ursprüngliche Doppel-LP auf einer CD. Hell war das Nachfolgealbum von The Payback (auch eine Doppel-LP) - ein Jahr zuvor und sogar etwas besser (?). Beide lohnen jedenfalls das Reinhören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Hell
Hell von James Brown (Audio CD - 1995)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen