Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wenn man nicht alle "Taste"-CD's hat, ist diese die Richtige
Bei "Best of"-Alben bin ich immer etwas vorsichtig. Es gibt Bands, die hatten so viele bekannte Titel und Hits, dass einem bei der Zusammenstellung der "Best of"-CD vielfach der eine oder andere Titel/Hit fehlt, oder man hätte stattdessen gerne den einen oder anderen Titel auf der CD nicht gefunden. Dann gibt es Bands, die einen oder zwei Hits hatten und der Rest...
Veröffentlicht am 31. März 2008 von Linda99

versus
10 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Marketing
Was soll das ? Da brachten Taste ohnehin nur zwei Studioalben heraus, die spielend auf einer CD Platz haben - und dann wird noch zusätzlich ein "Best Of" auf den Markt gebracht ?
Wenn Sie Rory Gallagher lieben, würde ich mich damit nicht zurfieden geben. Für mich hat Rory Gallagher mit Taste die besten Stücke seiner Karriere gespielt : Rauh,...
Veröffentlicht am 13. September 2005 von Jack-in-the-Green


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wenn man nicht alle "Taste"-CD's hat, ist diese die Richtige, 31. März 2008
Von 
Linda99 (Bonn, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Best of Taste (Audio CD)
Bei "Best of"-Alben bin ich immer etwas vorsichtig. Es gibt Bands, die hatten so viele bekannte Titel und Hits, dass einem bei der Zusammenstellung der "Best of"-CD vielfach der eine oder andere Titel/Hit fehlt, oder man hätte stattdessen gerne den einen oder anderen Titel auf der CD nicht gefunden. Dann gibt es Bands, die einen oder zwei Hits hatten und der Rest der "Best Of" wird mit "Füllmaterial" ausgestattet. Zudem gibt es fast nie ein Booklet zu der "Best Of"-CD, die z.B. etwas dazu sagt, warum gerade die Titel in die CD aufgenommen wurden.

Bei "Best Of Taste" ist es anders, denn die Band war eine der Top Acts der frühen 1970er, die nur zwei Studio-Alben veröffentlichten. Da ist es um so bemerkenswerter, dass damit (und den drei Live-Takes) locker eine CD von fast 80 Minuten produziert werden konnte, die tatsächlich mit das Beste der vier offiziellen Alben Taste, On the Boards, Live Taste und Live at the Isle of Wight enthält.

Was das Studio-Material angeht kommt man dabei auf jeden Fall hin, die Auswahl ist schon sehr gut. Bei den Live-Alben von "Taste" bleibt allein schon die Qual der Wahl, da die Live-Titel alle recht lang sind und man bei einer CD schnell an das Zeitlimit kommt. Ist aber so in Ordnung, auch wenn ich lieber die Version von "Feel So Good" (9 Min.) von dem Album "Live At The Isle Of Wight" auf der CD gesehen hätte, da die um ein vielfaches mehr Druck und Power hat, als die hier veröffentlichte Version von "Live Taste". Aber auch das ist natürlich eine Geschmacksfrage.

Die CD hat ein nettes Booklet (10 Seiten), in dem man die Entwicklung und Geschichte der Band schön nachlesen kann. Geschrieben wurde es von John McDermott, der in der Reihe "Chronicles/Polydor-Records" schon vielfach für schöne und interessante Booklets anderer CD's beigetragen hat (u.a. The Turning Point von John Mayall / Live at the Fillmore von Derek And The Dominos).

Wenn man nicht alle CD's von Taste haben möchte, ist diese sicherlich die beste Alternative und eine "Best of", die ihrem Namen gerecht wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


27 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungenes Best of, 9. Oktober 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Best of Taste (Audio CD)
Diese Best of Platte macht meiner Meinung nach ihrem Titel alle Ehre. Hier sind wirklich die besten und wichtigsten Stücke der Band vereint, und wenn man nicht riesengroßer Fan von Taste ist braucht man sich, wenn man diese Platte besitzt, die Original-Alben der Band ('Taste' und `On the boards') sowie die nach dem Ende der Gruppe erschienenen Live-Alben nicht mehr zu kaufen (war ein langer Satz, gelle?). Dazu gibt es im Inlay ausführliche Informationen zur Band und einige Fotos. Also kann ich die Platte echt empfehlen, besonders jedem (Rock-) Musikliebhaber und Gitarristen, da diese in einer kompletten Plattensammlung eine Taste-Scheibe haben sollten. Eingefleischte Fans besitzen eh schon die anderen Platten der Band und brauchen das vorliegende Album nicht mehr, da bisher unveröffentlichtes Material hier nicht vorhanden ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Massage für Zwerch- und Trommelfell, 22. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Best of Taste (Audio CD)
Ja, es gab einen Gallagher vor Liam und Noel, der hieß Rory und war einer der größten Flinkfinger seiner Zeit. Um 1970 herum war Taste ein kurzlebiges, aber legendäres Powertrio, eine Art proletarische Version von Claptons "Cream". Rory trat stets mit Jeans und Holzfällerhemd auf die Bühne, griff sich seine alte Strat, auf der kein Krümel Lack mehr zu sehen war, und dann ging ohne viel Federlesens die Post ab.

Eine alte abgenudelte 45er Single von Taste hatte ich noch zu Hause, und eine CD von Rory's Irish Tour 1974. Eigentlich wollte ich nur schauen, ob die LP "On the Boards" als CD zu bekommen ist. Ist sie auch, trotzdem machte "Best of" das Rennen. Über 80 Minuten Spielzeit (!) sind hier drauf, angefüllt mit druckvollem Bluesrock (What's going on, Same old Story, I feel so good, Sugar Mama) und dazwischen immer wieder überraschend filigrane Stücke, wie etwa die jazzigen Nummern Leavin' Blues, On the Boards oder It's happened before - it'll happen again, letzere mit ausgedehnten modalen Improvisationen. Es ist wirklich das beste der zwei Studio- und zwei Live- Alben, die Taste einspielten.

Vielleicht nicht die ganz große Herausforderung für eine High-End-Anlage, aber eine wunderbare Massage für Trommel- und Zwerchfell. Ich liebe es.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Zusammenstellung, 17. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Best of Taste (Audio CD)
Excellente Zusammenstellung der ersten "echten" Band des Ausnahmegitarristen Rory Gallagher, der leider viel zu früh von uns gegangen ist... Besonders hörenswert: das Jazz-Rock Stück "It's Happened Before, It'll Happen Again" mit Saxophon-Dominanz, bei der wir eine völlig andere Seite von Rory Gallagher kennenlernen können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Marketing, 13. September 2005
Von 
Rezension bezieht sich auf: Best of Taste (Audio CD)
Was soll das ? Da brachten Taste ohnehin nur zwei Studioalben heraus, die spielend auf einer CD Platz haben - und dann wird noch zusätzlich ein "Best Of" auf den Markt gebracht ?
Wenn Sie Rory Gallagher lieben, würde ich mich damit nicht zurfieden geben. Für mich hat Rory Gallagher mit Taste die besten Stücke seiner Karriere gespielt : Rauh, berührend zärtlich, auch im Studio mit einer ungeschminkten Live-Atmosphäre - und frisch von der Leber weg. Einfach Stimme, Gitarre, Bass, Mundharmonika und Drums - wie nach dem Reinheitsgebot des Blues. Da ist wirklich schade um JEDE Nummer, die man versäumt. In den ersten LP's steckt wirklich in jedem Track echtes Herzblut.
Die Live-LP wurde seinerzeit von der Plattenfirma nach der Trennung von Taste nachgeschoben - ganz nett, aber sie kommt an die Studioqualität bei weitem nicht heran. (Bei der Aufnahme dachte man wahrscheinlich nicht an eine Veröffentlichung - und das merkt man leider an der Tonqualität.)
Also wie wäre es, liebe Plattenfirma : alle Studioaufnahmen auf einer CD - oder eine Doppel-CD mit ALLEN Tasteaufnahmen (auch live - und dann bitte mit Bonus-Material).
Die "Best of" ist zwar gut - aber so gesehen überflüssig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Höhrenswert, 13. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Best of Taste (Audio CD)
Für alle Fans des frühen Rock ein MUSS. Mir war gar nicht mehr bewusst gewesen, dass Rory Gallagher bei den TASTE mitgespielt hatte. Die TASTE-Songs sind stark von ihm geprägt. KAUFEN!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Supergroup-Schicksal, 10. August 2009
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Best of Taste (Audio CD)
Wer zusammen Großes erschafft, kann es alleine bestimmt besser!?
Zweimal pro Solo-Album vielleicht!
Eine viel zu schnell auseinandergefallene Formation!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Best of Taste
Best of Taste von Taste (Audio CD - 2000)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen