Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bach mit Lust
Es gibt doch immer wieder Überraschungen. Geahnt hatte ich es schon lange, aber Giardino Armonico treten hier den endgültigen Beweis an, daß nicht etwa J.S. Bach emotionslos und die Brandenburgischen abgenudelt, sondern vielmehr die meisten seiner Interpreten Gefühlskrüppel oder in Ehrfurcht oder Perfektionismus erstarrt sind. Ist das zu hart...
Veröffentlicht am 28. Dezember 2001 von m.liesenhoff@worldonline.de

versus
11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Interessant, aber nicht überzeugend
Ohne Zweifel hat Il Giardino Armonico eine interessante Deutung der Brandenburgischen Konzerte vorgelegt. Vieles wird wie improvisiert und kommt dadurch dem Geist der Barockmusik näher. Bei Bach wirkt es allerdings störender als bei ihren Vivaldi-Aufnahmen, wenn die Italiener ihrem rasanten Ansatz technisch nicht genügen und immer wieder "auf den...
Veröffentlicht am 7. November 2001 von Martin Boeckmann


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bach mit Lust, 28. Dezember 2001
Rezension bezieht sich auf: Brandenburgische Konzerte 1-6 (Audio CD)
Es gibt doch immer wieder Überraschungen. Geahnt hatte ich es schon lange, aber Giardino Armonico treten hier den endgültigen Beweis an, daß nicht etwa J.S. Bach emotionslos und die Brandenburgischen abgenudelt, sondern vielmehr die meisten seiner Interpreten Gefühlskrüppel oder in Ehrfurcht oder Perfektionismus erstarrt sind. Ist das zu hart? Hier sind echte Musiker am Werk, die keine Scheu vor der Lust haben und auch mal rauh und rotzig hinlangen, wo es angebracht ist. Die mich bereits nach wenigen Takten zum Tanzen bringen, weil sie rhythmisch unerhört präsent, tänzerisch und lebendig spielen. Die durch ihre sensible Feindynamik jede einzelne Phrase hörbar machen: die Instrumentengruppe oder das Instrument, welche gerade das Thema tragen oder solieren, treten dynamisch hervor...und treten sofort danach wieder zurück, um einem Dialogpartner Platz zu machen. Die virtuose Passagen nicht etwa "bewältigen", sondern zelebrieren, daß es funkt. Alles klingt stimmig, als könnte es gar nicht anders sein, und man folgt den musikalischen Gedanken mit Leichtigkeit.
Dazu kommen die obertonreichen, klangschönen historischen Instrumente, die die Bewegung eines Themas durch die Register und Lautstärken mit wechselnden Klangfarben unterstützen. Besonders die satte Klarheit und Gleichberechtigung der tiefen Streichinstrumente und des Continuo fasziniert mich. Gepaart mit sauberer Aufnahmequalität, weckt diese Einspielung ein Maß an Aufmerksamkeit, wie ich das bei einer Komposition, die ich schon lange zu kennen glaubte, kaum für möglich hielt. Vielen Dank für diese Freude!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Interessant, aber nicht überzeugend, 7. November 2001
Rezension bezieht sich auf: Brandenburgische Konzerte 1-6 (Audio CD)
Ohne Zweifel hat Il Giardino Armonico eine interessante Deutung der Brandenburgischen Konzerte vorgelegt. Vieles wird wie improvisiert und kommt dadurch dem Geist der Barockmusik näher. Bei Bach wirkt es allerdings störender als bei ihren Vivaldi-Aufnahmen, wenn die Italiener ihrem rasanten Ansatz technisch nicht genügen und immer wieder "auf den Grünstreifen" geraten. Ein derart schlampiges Zweites Brandenburgisches habe ich bisher noch nicht gehört, die Naturhörner des Ersten wirken intonationsmäßig wie aus der Frühzeit der Historischen Aufführungspraxis, das können zu viele Musiker heute einfach besser. Auch die Blockflöten im Vierten und der Cembalist im Fünften Konzert leisten sich merkliche Schnitzer. Überzeugen können hingegen die beiden nur mit Streichern besetzten Konzerte. Im Live-Konzert hätte ich mich vermutlich ausgezeichnet unterhalten, aber eine CD hört man nun mal öfter. Zudem wirkt der Klang undynamisch und "dosig" und ist der Teldec weiss Gott nicht würdig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Bach auf Italienisch", 21. März 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Brandenburgische Konzerte 1-6 (Audio CD)
Auf einem Klassik-Sender hörte ich einen Satz aus den "Brandenburgischen Konzerten" von Johann Sebastian Bach, gespielt von dem Ensemble Il Giardino Armonico Mailand. Nanu? Bach auf Italienisch? Bisher kannte ich Interpretationen von Bach-Werken nur mit deutschen und britischen Ensembles. Dann erinnerte ich mich daran, dass die musikalische Form des Concerto grosso, die Bach für seine "Brandenburgischenn Konzerte" gewählt hat, aus Italien stammt. Somit ist sicher ein italienisches Orchester daran interessiert, wie das Concerto grosso außerhalb von Italien modifiziert wurde. Die besprochene CD ist äußerst temperamentvoll interpretiert! Auch für Bach-Puristen zu empfehlen!
Helmut Escher
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Brandenburgische Konzerte 1-6
Brandenburgische Konzerte 1-6 von Il Giardino Armonico (Audio CD - 1997)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen