Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen The Roots coming life... nicht mehr ganz!, 15. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Illadelph Halflife (Audio CD)
„Illadelph Halflife" ist das nunmehr dritte Album (nach „Organix" und „Do You Want More??") der Truppe aus Philadelphia. Aber nachdem die beiden überragenden Vorgängeralben kommerziell weniger erfolgreich blieben, mußte man sein Konzept überdenken und etwas ändern. Genau das passiert hier auf dem Drittwerk der Roots, indem sich die Gruppe weg vom strikten akustisch-organischen, vor allem Jazzgeprägten Sound wegbewegt, und jetzt mehr und mehr Computer- und Drumprogramming mit in die Musik einbezieht. Sicher ändert das nichts an der Hauptsache, das die Roots eine Gruppe fähiger Musiker ist, aber es hat natürlich einen anderen Charakter, an den es sich zu gewöhnen gilt. Auf dem insgesamt 20 Stücke zählenden Werk finden wir zudem viele altbekannte Gesichter wieder: So ist auf so manchem Stück Rahzel The Godfather of Noize dabei, der immer wieder seine Fähigkeit der Soundimitation genial unter Beweis stellt. Auf „The Adventures In Wonderland" besticht Ursula Rucker wieder mal mit einem Spoken-Word Stück, auf „Ital (The Universal Side)" wird Q-Tip von A Tribe Called Quest gefeatured, der sich mit Roots-Rapper Black Thought ein großartiges Stelldichein am Mikro gibt, „The Hypnotic" ist dagegen eine ziemlich smoothe Ballade mit eindringlichen Fender Rhodes Sounds, die von D`Angelo eingespielt wurden. Herausstechend ist nach wie vor auch die „Hitsingle" „What They Do", einer Art Bestandsaufnahme des HipHop. Vor allem sollte man sich bei Gelegenheit das Video anschauen! Ansonsten rappen Bahamadia bei „Push Up Your Lighter", einem sehr relaxten, und Common bei „UNIverse At War", einem sehr straighten HipHop Track, mit. Insgesamt muß man sagen, daß der Sound der Roots auf dem Album vielleicht ein wenig mehr als vorher in Richtung HipHop geht, was nicht weiter stört, da sie das mit einer ausgesprochen hohen Qualität machen. Trotzdem vermißt man aber manchmal ihren so warmen, organischen Sound, den Sie durch die ausschließliche Benutzung von akustischen Instrumenten besaßen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Black Music Perlen, 14. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Illadelph Halflife (Audio CD)
Die Roots zählen zur absoluten Crème de la Crème, wenn es um Hip Hop der "echtesten" Art geht. Der typische Roots Sound ist geprägt von Liveinstrumenten, erstklassigen Texten von erstklassigen Rappern und einer einzigartigen dichten Atmosphäre. Agressives Ghetto-Gehabe findet hier nicht statt. Hier hat sich ein Haufen begabter Künstler gefunden, die erstklassige schwarze Musik für den Kopf machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Jugenderinnerungen, 2. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie oft habe ich dieses Album gehört? Was soll ich zu den Roots noch schreiben?! Es macht einfach nur Spaß desen Jungs zuzuhören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen hip hop mind, 7. September 2002
Rezension bezieht sich auf: Illadelph Halflife (Audio CD)
Da ich mich schon vor einiger zeit von slipknot auf hip hop (man staune) umgestellt hab, dachtz ich mir: Fragen wir ma so rum was man für chicke CD kriegen kann. Kürzlich sprach mich ein guter bekannter von mir an und meinte:zieh dir des ma rein. Na gut. Also machts ich mir gemütlich, pfiff mir ein paar joints rein *gg*, und machte des Album an. Und ich sags euch. Dis is so FETT. Ich hab bei diesen Album keinen einzigen titel zu bemängeln und empfehle es nur weiter.PEASE
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Illadelph Halflife
Illadelph Halflife von The Roots (Audio CD - 1996)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen