Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen72
4,4 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Oktober 2002
Wo hat es das vorher schon mal gegeben? Guns n` Roses definierten mit Appetite for Destruction ein ganzes Genre. Mit den Use your Illusion Alben vollbrachten sie das bis dahin Unmögliche, nämlich 2 Alben gleichzeitig zu veröffentlichen und an die Plätze 1 und 2 der Charts zu bringen. Im Gegensatz zu Appetite sind die Illusion Alben viel "professioneller", gefühlvoller und tiefsinniger!
UYI 1 + 2 gehören eigentlich zusammen, 1 Album alleine bleibt unvollständig. Natürlich ist auf UYI 1 das bekannte Monumentalepos "November Rain", sowie "Live and Let die". "Don`t Cry" hingegen ist auf beiden Alben in verschiedenen Textfassungen vorhanden. Aber auch "unbekannte" Lieder wie das stellenweise ultraharte, überlange aber denoch gefühlvolle "Coma"!, sowie lethargische Songs wie Dust n` Bones machen dieses Album zu einem Stück Musikgeschichte.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2012
Die DVDs wie immer schnell erhalten von Amazon. Unglücklicherweise war die Hülle etwas beschädigt was aber nicht weiter schlimm war (da Cent Artikel).

Jedenfalls finde ich die DVD(s) einfach klasse. Zu erwähnen ist einfach auch dass diese von der damaligen Plattenfirma Geffen (heute Interscope) herausgegeben wurde, und die Ton- und Bildqualiät auch dementsprechend gut ist. Keine anderen (auch hier bei Amazon) angebotenen Live DVDs von Guns n Roses taugen was, ausser die beiden Illusion DVDs.

Jede Menge Hits drauf, beide DVDs zusammen satte 3 Stunden Live Material.

KAUFEN!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2000
Diese Platte gehört zu den drei besten Platten die ich je gehört hab die anderen zwei sind Appetite for Destruction die vielleicht noch ein wenig besser ist als die UYI1 und von AC/DC Back in Black das aber an 3ter Stelle bei mir steht!! Zu den besten Liedern auf dieser Platte gehören Dont Damn me richtiger Rocker Dont Cry wunderschöne Ballade November Rain schönste Ballade aller Zeiten Perfect Crime schnelles cooles Lied Also bye Duff
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 23. Juni 2009
Mit Hardrock und Heavy Metal habe ich mich immer etwas schwer getan, diese CD gehört für mich zu den wenigen Ausnahmen, die mir uneingeschränkt gefallen, was zum großen Teil an der wirklich perfekten Performance liegt. Aber auch die Songs haben es in sich. Ja und "November Rain" gehört sicherlich zu den ganz großen legendäre Klassikern der Rock-Musik. Obwohl die CD aus 1991 ist, kann man die Musik noch immer sehr gut hören.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2015
Disclaimer: Die Rezension bezieht sich auf die Auto-Rip-Fassung im MP3-Format.

Guns N' Roses ist eine 1985 gegründete Hard-Rock-Band aus Los Angeles. Use Your Illusion I ist (gemeinsam mit Use Your Illusion II) deren drittes Studioalbum, erstveröffentlicht am 17. September 1991.

Das Album vereint rockige Tracks mit gitarrenlastigem Sound mit weicheren Stücken. Zu den absoluten Highlights nicht nur des Albums, sondern der gesamten Bandgeschichte, zählt zweifellos die Rockballade „November Rain“. Die Interpretation des McCartney-Hits „Live and let die“ ist gut gemacht, mit „Don't Cry“ findet sich ein weiteres Highlight der Band auf dem Album. Das Gitarrensolo aus „Perfect Crime“ verdient ebenfalls Erwähnung. Der Rest ist solide Kost, die mir ebenfalls sehr gut gefällt.
Für jüngere Kinder, sofern sie Englisch verstehen, ist die Musik möglicherweise nicht geeignet, da sie explizite Ausdrücke wie die F-Bombe enthält.

Die Tonqualität ist mit 44100 Hz vermutlich fast auf CD-Niveau, wobei die Encodierung leider „lossy“ ist, also mit Annäherungen arbeitet. Die Klangqualität kann dadurch für den Kenner leiden. Dennoch vergebe ich als Laie fünf Sterne, da die Musik trotzdem ordentlich klingt und für meinen Hausgebrauch ausreicht. Der Kenner kann sich ja verlustfreie Dateien (etwa FLAC) von der CD rippen.

Fazit: Ein Album, bei dem Rock-Fans und solche der Band definitiv auf ihre Kosten kommen, wie man so sagt. Empfehlenswert ist die Kombination mit „Use Your Illusion II“, das jedoch blueslastiger ist. Natürlich ist Musik immer auch Geschmackssache, sodass die Alben nicht jedem zusagen werden.

Warnung: Nach anderen Rezensionen soll die DVD-Fassung schlechte Tonqualität haben. Ich kann das nicht persönlich beurteilen, da ich diese nicht habe, würde aber zur CD mit Auto-Rip raten, wie ich sie auch gewählt habe. Der absolute Musikliebhaber kann alternativ zum Vinyl greifen, wenn er es sich leisten kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2009
Wohl kaum einer konnte anno 1991 ahnen, dass es (das '93er Coverversionen Album "The Spahetti Incident?" einmal außen vor gelassen) satte 17 Jahre dauern würde, bis nach den zwei zeitgleich herausgebrachtenen Doppel-LPs "Use Your Illusion I & II" wieder ein Studio-Album der Gunners erscheinen würde. Aber vielleicht war damals einfach alles zu überdimensional geworden geworden, galt die Kapelle aus Kalifornien zu diesem Zeitpunkt doch als der größte Rockact des Planeten. Immer riesiger die Stadien, immer aufwändiger die Shows, immer massenkompatibler und teurer die Videoclips, dazu die, nun ja, "schwierige" Persönlichkeit eines Axl Rose - fertig war die eine der vieldiskutiertesten Bandkrisen der Musikgeschichte.

Man erlebt hier nun also Guns N' Roses auf dem Höhepunkt ihres kommerziellen Erfolgs. Überwiegend herrscht in der Musikkritik die Überzeugung vor, dass aus der Quintessenz der besten Songs des "gelben" und des "blauen" Albums eine der besten Platten der Rockmusik hätte zusammengestellt werden können, eine Meinung, der ich mich vorbehaltlos anschließen kann. So aber bleiben aber auf beiden CDs eine gewisse Menge Fülltracks, die den Einzug in den absoluten Olymp verhindern.

Das ändert aber nichts an der Tatsache, es hier mit überwiegend grandiosen Songs zu tun haben. Der Opener "Right Next Door To Hell" langt wie auch "Perfect Crime" schon einmal ordentlich ins Kontor, aus Paul McCartney's James Bond-Filmsoundtrack "Live And Let Die" holen die Gitarrenquäler Slash und Izzy Stradlin ganz neue Qualitäten heraus und "Don't Cry" ist im Vergleich zum fast schon totgedudelten "November Rain" wohl die bessere Ballade. Häufig wird dem Blues gefrönt ("Dust N' Bones", "You Ain't The First", "Bad Obsession") und bei "The Garden" darf Alt-Schockrocker Alice Cooper in einer Gastrolle aufwarten. "Bad Apples" hingegen lässt sich in etwa mit "Boogie-Woogie meets Bratgitarren" verorten, schräg, aber nicht übel!

Das bombastische, über zehnminütige "Coma" ist krönender Höhepunkt und Abschluß des ersten "Use Your Illusion"-Teils. Zur Topwertung reicht es aufgrund erwähnter Füller nicht ganz, eine hervorragende Hardrockplatte ist es aber allemal!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2007
GehtŽs noch?Und die antwort lautet:"Nein",es geht schon garnicht mehr besser.Was die Jungs um Axl Rose hier abliefern ist der absolute Wahnsinn.Ich muss auch bis heute sagen dass mir die beiden "Use Your Illusion" Alben immernoch am besten von allen gefallen.Jeder GnR Fan muss sich einfach dieses Meisterwerk zulegen.Die besten Songs des Albums sind "Right Next Door to Hell","Back off Bitch","Dust N Bones","Dont Cry" und vorallem dass überlange und übergute "Coma"!Unvergessliche Riffs und Texte zeichnen GnR und vorallem dieses Album aus, und die Musik ist einfach nur unsterblich.Ich weiss nicht wieso ich nicht früher was von dieser genialen Band gehört habe...Auf jeden Fall unumgehbar für jeden Fan und auch für welche die GnR nun nicht so toll finden oder sich ihr erstes Album hohlen wollen ein Muss.10/10...absolut geil.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2008
Vor nunmehr 17 Jahren habe ich mit damals 15 Jahren im Kaufhaus gestanden und mir die beiden Use Your Illusion CD's zugelegt und damit eine der besten Geldanlagen überhaupt getroffen. Ich mußte die Scheiben gleich am ersten Verkaufstag haben, denn ich war fasziniert von den vorigen Alben und den darauf befindlichen Megakrachern wie Paradise City, Sweet Child O' Mine, Mr. Brownstone (Appetite For Destruction) oder Patience, Mama Kin (GN'R Lies) und auch von allen anderen Titel!

Die UYI CD's jagen mir auch noch heute einen Schauer über den Rücken - einzigartig klarer Rock erster Güte! Einen Titel hervorzuheben ist nicht nötig. Jeder einzelne ist ein Hörgenuss, beeindruckt auf ganzer Linie und wird somit zum Teil des gesamten UYI-Meisterwerkes. Die Zeit wird unaufhörlich verstreichen, aber ich werde auch in 50 Jahren von der Musik von GN'R fasziniert sein - das ist sicher.

Als Randnotiz: Die Zeile <<with your bitch slap rappin' and your cocaine tongue you get nothin' done>> in You Could Be Mine Vom 2. UYI Album stand bereits unter der Dankeszeile im Appetite For Destruction Album von '87!
Vielen Dank an Guns N' F***in' Roses für ihre Meisterwerke!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 1999
Das diese Musikrichtung nicht langweilig wird beweisen Guns n'Roses hier auf eindruckvollste Art und Weise. Die Songs auf dieser CD reichen von wirklich schönen Liebesliedern wie "Don't cry" über gute Rock- Stücke wie "Bad obsession" oder "Double talkin' jive" bis hin zu richtig harten Leckerbissen (wobei hart hier nicht schlecht oder ähnliches meint sondern eben einfach etwas schneller und mit der Bitte im Ohr : laut spielen!) wie "Live and let die" oder "Perfect crime". Und das die Roses nie langweilig werden, liegt sicher daran, daß sich Axl und Kollegen nicht nur auf das Genre Hardrock stürzen sondern durchaus auch Blues- oder andere Elemente verwenden
Eine wirklich tolle Scheibe - vielleicht die Beste von den Roses! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2013
Ich wünsch Euch viel Spass mit der Scheibe, richtig gut und auf jeden Fall gleich Teil 2 mitbestellen!
Lohnt sich für alle die auf wertigen Rock stehen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,00 €
7,99 €