Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen101
4,5 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:11,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Juni 2009
Wozu braucht ein Berliner ein City Notebook für Berlin? Ganz einfach: Mir ging es einfach auf die Nerven, dass sich Berlinbesucher besser in Bezug auf Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Bars, Theater etc. auskennen, als ich selbst. Also habe ich angefangen, die Highlights selbst zusammenzustellen. Ferner nutze ich das Heftchen, um mir die richtigen Orte für Fotos in Berlin zu merken.

Die Moleskines machen einfach Spass. Sie vermitteln die Art von Haptik, die einem elektronische Medien einfach noch nicht bieten können. Ferner sind sie extrem robust. So viel mein iPhone einem Milchbad zum Opfer wogegen das Moleskine nach kurzem Abspülen und trocknen schnell wieder fit zu machen ist. Gutes Papier, ordentliche Bindung und bei den City Notebooks auch eine ganz nette Einteilung und zum großen Teil sehr sinnvolle Informationen dabei, wie z.B. U-Bahnpläne etc.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2013
Wie der Titel schon sagt, hab ich mich regelrecht verliebt in das kleine, freche Ding! Es ist wirklich cool. Total hochwertig gemacht, man hat das Gefühl, etwas Teures gekauft zu haben und gleichzeitig richtig klein, stylish und auch noch praktisch. Da hat sich jemand wirklich was gedacht dabei ;-). Der Stadtplan ist echt ok, voll funktionstauglich und auch die schon vorhin erwähnte Größe ist "genial" (ist nämlich kleiner als ich es erwartet hatte)! Es ist so klein und kompakt, dass es überhaupt nicht auffällt, wenn man länger in der Öffentlichkeit/Straße darin sucht, liest oder blättert (abgesehen davon, dass es in jede mittlere Mantel- oder Jackentasche passt), was ich persönlich für sehr positiv halte, da man dadurch nicht sofort auf den allerersten Blick als Tourist/Fremder erkannt wird, was doch ein gewisses Sicherheitsplus in einer großen (fremden) Stadt wie NYC ist. Es wirkt eher, als würde man in seinem Telefonbuch oder Tagesplaner nachsehen. Es ist aber auch andererseits gerade noch groß genug, um eine Menge wichtiger Infos reinschreiben zu können und auch den Plan gut lesen zu können. Das mit der Größe mag natürlich jeder unterschiedlich empfinden, ich finde sie perfekt (die Maße sind 14,5cm hoch, 9,5cm breit). Es ersetzt natürlich keinen Stadtführer selbst, da außer einem wirklich verwendbaren Plan von komplett Manhattan, inklusive Subway bis JFK, La Guardia oder Newark und den angrenzenden Teilen von Brooklyn und Queens, keine speziellen Infos über Sehenswürdigkeiten bzw. Stadtteile enthalten sind. Was aber drinnen steht, sind übersichtliche Umrechnungstabellen aller wichtigen Alltagsdinge wie alle Arten von Maße, Gewicht, Währung, Temperatur, Geschwindigkeit etc etc. Mit einem ausführlichen City Guide für's Hotelzimmer (um Pläne/Routen machen zu können und sie dann in das Moleskine einzutragen z.B.) und dem Moleskine für unterwegs ist man bestens ausgerüstet. Man braucht, wie schon erwähnt, keinen Rucksack oder andere Taschen, es genügt eine Mantel- oder Jackentasche for that little book. Ich persönlich kann das Moleskine New York wirklich empfehlen. I love it!
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2009
Jeder der auf Reisen ein Tagebuch führt oder sich zu seiner Tour Notizen macht ist mit Moleskine sicher gut beraten.
Die Notizbücher sind sehr gut verarbeitet und sehr handlich, was es möglich macht sie fast immer bei sich zu haben.
Ob es dabei ein Notebook einer bestimmten Stadt sein muss, sei jedem selbst überlassen.
Das City Notebook liefert einen großen Kartenteil, der die Mitnahme von Stadtplänen i.d.R. überflüssig macht. Ein kleiner Teil besteht aus leeren Blättern, welche persönliche Notizen aufnehmen. Ein weiterer kleiner Teil liefert gängige Umrechnungstabellen etc. Die Hälfte des Buches machen unterschiedliche Adressblätter aus.
Als Tagebuch einer Reise ist der Teil für die persönlichen Notizen zu klein.
Ich bevorzuge eine Kompination. Ins City Notebook kommen meine Reisedaten und Kontaktangaben. Ein in der Größe identisches "normales" Notizbuch von Moleskine wird als Reisetagebuch genutzt.
Die Kombination hat folgenden Vorteil:
Genügt Platz im Reisetagebuch, aber bei einer weiteren Reise in die gleiche Stadt / Gegend stehen die Kontaktdaten aus dem City Notebook wieder zur Verfügung.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2014
Mein erster NewYork Urlaub ist erst in einem halben Jahr.
Mit diesem Buch kann ich mich aber jetzt schon wunderbar vorbereiten.
Inhaltlich gibt es Karten und leere Seiten.
Diese fülle ich mit allen Attraktionen, die ich gerne besuchen möchte, oder mit anderen wichtigen Informationen.
Für die Karten gibt es passende Folien, die aufgeklebt und wieder abgenommen werden können.
So kann ich da die Punkte aufmalen, die ich für wichtig halte. Oder Strecken von A nach B.
Für die Ausflüge in NY werde ich dann dieses Buch mitnehmen.
Abends will ich eintragen, was wir an dem entsprechenden Tag gemacht haben um später nichts zu vergessen.
Meine Vorfreude auf die Reise steigt mit jedem neuen Beitrag, den ich eintrage!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2007
Ich war vor kurzen zu einem Harry-Potter-Event in London und geriet in einem Warenhaus zufällig an einen Tisch mit MOLESKINE Notebooks. Ich bin eine passionierte Tagebuch-Schreiberin und daher mit allen Arten von Kladden, Notizbüchern u.ä. vertraut.

Aber, als ich zum ersten Mal ein MOLESKINE Notebook in der Hand hielt, war es um mich geschehen!!!

Man muss sich vorstellen, jedes Notebook ist handgefertigt und schon beim Anfassen ein Handschmeichler.

Sein Innenleben ist aber auch nicht zu verachten. Es ist einfach an alles gedacht:

Angefangen vom Stadtplan, auf den man mit beigefügten Klarsichtfolien seine Geh- und Fahrtrouten einzeichnen kann – ohne eben gleich den Stadtplan zu versauen. Über Seiten für gewöhnliche Notizen, Seiten mit speziellen Rubriken, die mit vorgedruckten Reitern versehen sind (es liegen aber noch kleine Aufkleber bei, mit denen man freie Reiter selbst beschriften kann). Bis hin zu losen Notizblättchen, die man dann unterwegs an Freunde und Bekannte weiterreichen kann.

Kurz und gut - es ist einfach an alles gedacht!!!

Wie ich schon in der Überschrift geschrieben habe: einfach einzigartig und unverzichtbar!!!

Wenigstens für jeden, der seine Reise- oder sonstige Erinnerungen praktisch und optisch ansprechend verewigen möchte!!!

Wieder daheim werde ich mich sofort mit einem Haufen MOLESKINE Notebooks eindecken, die es in allen möglichen Ausführungen gibt!!!
0Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2009
Ich habe das City Notebook für meine Adressen etc. Diese schreibe ich vor der Reise auf, sowie sonstige Notizen die mir wichtig sind.

Als Reisetagebuch, außer vielleicht bei Kurzreisen, ist es aber nicht geeignet. Dazu fehlen die entsprechenden Seiten.

Ich nehme dazu ein in gleicher Größe erhältliches kariertes Notizbuch von Moleskine mit. Dann habe ich beides. Reisetagebuch und Informationen. Und der Vorteil ist, dass ich das nächste Mal wieder die Notizen mitnehmen kann.

Und für das Tagebuch gibt es dann einfach ein neues Notizbuch.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2014
Die Idee war prima: Eine Städtetrip gleich in einem minimalistischem Reiseführer selbst festhalten. Leider wurde bei mir wirklich nur ein Notizbuch daraus. Die Stadt- und U-Bahnpläne und auch die Texte waren so klein, dass ich wieder meinen Marco Polo Reiseführer ausgepackt habe
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2009
Bei mir war der Anlass das City Notebook Berlin zu kaufen- mein Umzug in diese Stadt. Besonders gut hat mir gefallen, dass der "Reiseführer" vollständig leer ist und man diesen mit seinem eigenen Hotspots befüllen kann. Ideal für Menschen, welchen die Standardreiseführer zu sehr auf den Allgemeingeschmack ausgerichtet sind und Städtebesucher, welche häufiger ein und die selbe Stadt besuchen kommen...
Für Personen, welche nur ein Mal in eine Stadt für einen kurzen "Zwischenstop" kommen, ist dieser Moleskine ungeeignet, ausser man ist bereit vorab viele Hausaufgaben zu machen ;o)))
Besser würde mir der Moleskine noch gefallen, wenn im Stadtplan wichtige Punkte, wie z. B. Brandenburger Tor als Bild darin abgebildet werden würden.
In meiner Ausgabe (gekauft 12/2009) war noch nicht der aktuelle S- und U-Bahn-Plan enthalten (hier fehlt noch die neue U55, sowie einige Stationen sind noch mit alten Namen drauf).
Sonst ist dies ein ganz individuelles Stück Leben für eine Großstadt :o)
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2011
An sich ein tolles Büchlein, allerdings ist es schon etwas überholt - hier sollte man vielleicht mal ein neueres Exemplar drucken, die Ubahnlinie ist nicht nur nicht aktuell, mit der Karte würde man sich als Tourist sicher verirren.

Ansonsten mit viel Liebe zum Detail, kleine Sticker, Restaurantguide und Sehenswürdigkeiten vorhanden, und vieeel Platz für Eigenes
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2009
Das City notebook ist wirklich toll. Im Grunde genommen nur ein leeres Buch mit Stadtplan und ein paar Reitern, damit man gewissen Informationen wiederfindet. Aber wer will schon mehr?
Ist auch für Leute, die in einer Stadt länger leben nützlich. Da kann man dann seine persönliche Favoriten eintragen, seien es Restaurants, Geschäfte, die eigene Wohnung, der Friseur... und wenn Freunde zu Besuch kommen, dann leiht man seinen persönlichen Reiseführer weiter.
Problem Madrid: Aufpassen, die U-Bahnkarte ist nicht mehr aktuell. Es wurde viel dazugebaut (u.A. Station für U-Bahn Terminal 4), somit heißen die Richtungen auch anders (weil neue Endstationen). Außerdem hat sich im Zuge der Erweiterung auch das Layout der Aushängepläne geändert, d.h., man findet die Stationen nicht so ohne weiteres wieder, wenn man den alten Plan gewohnt ist und versucht, mit dem neuen zurechtzukommen.
Aber davon abgesehen ist es ein tolles Produkt!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)