Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (15)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

40 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ente gut - alles gut!, 4. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vegan Kochen mit Ente: Ein Solikochbuch für die Tierbefreiungsbewegung (Broschiert)
So, hier ist es also: Das "Solikochbuch für die Tierbefreiungsbewegung". Nachdem ich seit längerem regelmäßig mit knurrendem Magen Entes Blog lese, wollte ich wenigstens einen Teil davon sicher verwahrt und immer griffbereit im heimischen Bücherregal stehen haben. Und siehe da, dort liegt es und sieht gut aus! Die Rezepte werden auf 77 Seiten (selbstverständlich aus 100% Altpapier) ausnahmslos mit Foto, Zutatenliste, Mengenangaben und einer Anleitung zur Zubereitung abgebildet. Zusätzlich ist jedes Rezept mit einer Personenangabe versehen, sodass man die Zutaten ohne Probleme auf kleinere oder größere Portionen runterrechnen kann, sehr praktisch. In einem Vorwort, gefolgt von 8 Kategorien (von Grundrezepten über Hauptspeisen bis hin zum Dessert) zeigt Verfasser Ente, wie lecker vegane Ernährung grundsätzlich sein kann. Und da ist der springende Punkt dieses Kochbuches - es geht größtenteils um Grundlagen. Das Rad wird hier nicht neu erfunden, vegane Profiköche und kulinarische Avantgardisten werden sich nach paar Seiten langweilen. Viele Rezepte bestehen z.B. einfach aus Seitan in verschiedenen Formen und ein paar Gemüsesorten. Andererseits sind sie bezahlbar und kommen ohne exotische und exklusive Zutaten aus dem nächsten Reformhaus aus. Das klingt zwar nicht immer sehr kreativ, aber für Neulinge, Anfänger, Hobbyköche usw. ist es sehr nützlich. Ich habe u.a. lange nach einem leckerem Rezept für vegane DIY- Bratwürste gesucht - und hier (bzw. im Blog) gefunden. Man merkt auch, dass dieses Kochbuch nicht ganz so professionell produziert wurde, wie die Standardwälzer von diversen Sterneköchen. Die Gerichte sind im Gegensatz zu Jamie Olivers Olivenöl mit Salatbeilage auf den Fotos nicht ganz so perfekt in Szene gesetzt und die Zubereitung wird auch eher praktisch als mit Fachbegriffen durchsetzt erklärt. Und das finde ich richtig gut! Dieses kleine Büchlein wurde mit Hingabe gestaltet, ist zweckmäßig und, wem das noch nicht reicht, unterstützt mit seinen Erlösen aktiv die Tierbefreiungsarbeit. Dieses Buch ist definitiv mehr als 10€ wert.

Dieses Buch ist einfach sympathischer als dieser ganze abgehobene, versnobte, Selbstbeweihräucherungs - Hipster - "Vegan macht mich so besonders" - "Ich ess Bio-Eier, weil mir die Hühner so leid tun"- "Lederschuhe sind aber okay" - Scheiß, den mir Menschen wie z.B. ein gewisser AH (nein nicht der eine, sondern der andere), dessen Buch ich auch besitze, weismachen wollen.

Volle Punktzahl!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein neuer Liebling unter den Kochbüchern, 15. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vegan Kochen mit Ente: Ein Solikochbuch für die Tierbefreiungsbewegung (Broschiert)
Endlich halte ich das Buch von Ente in den Händen, nachdem ich immer den Blog verfolge.

Wie mein Vorredner schon schreibt: die vegane Küche wird nicht neu erfunden. Den Anspruch will das Buch auch gar nicht erheben. Aber es ist ein Buch für die tägliche Küche - mit Basics, die man größtenteils in normalen Supermärkten bekommt oder im Bioladen und nicht erst umständlich im Internet oder der nächsten Großstadt besorgen muss.

Ich muss jeden Tag nach einem anstrengenden Arbeitstag kochen und habe weder Zeit noch Lust, für jedes Rezept entweder irgendwelche nicht auffindbaren Sprossen etc. zu besorgen, noch stundenlang in der Küche zu stehen.

Es ist ein Kochbuch für jeden Tag und enthält dennoch viele raffinierte Rezepte. Jedes Gericht ist bebildert, was ich sehr wichtig finde, da ich mich oft durch Fotos inspirieren lasse.

Das Buch kommt gänzlich ohne Lobgesänge auf den Autor aus - es ist ein Tierrechtskochbuch. Der Preis ist mehr als gerechtfertigt. Der Erlös des Buches kommt den Tieren zugute.

Klare Kaufempfehlung und 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Informativ, 6. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vegan Kochen mit Ente: Ein Solikochbuch für die Tierbefreiungsbewegung (Broschiert)
gutes Buch, informativ in schlichter Aufmachung. Fast ein wenig zu schlicht für den guten Inhalt, aber dafür ja auch nicht so teuer. In jedem Fall unterstützenswert und auch für "nicht-veganer" geeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kaufen, genießen und dabei sogar noch etwas gutes tun, 13. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Vegan Kochen mit Ente: Ein Solikochbuch für die Tierbefreiungsbewegung (Broschiert)
Bisher konnte ich noch nicht herausfinden, weshalb er sich selbst "Ente" nennt - und das ist auch vollkommen irrelevant. Denn die Rezepte sind genau das, was sie sein sollen: Einfach & lecker. Die Erlöse des Kochbuches, das im Compassion Media Verlag erschienen ist, gehen zu 100% an die Tierbefreiungsbewegung. Deshalb auch "Solikochbuch", denn "Soli" steht für Solidarität. Alleine das wäre Grund genug, es zu kaufen. Ente betreibt bereits seit 2006 einen Blog, auf dem er unter der Creative Commons Lizenz Rezepte veröffentlicht. Den Anspruch, einen Einblick in ein normales veganes Leben zu geben und Menschen anzuregen selbst zu kochen, hält er auch in seinem Kochbuch aufrecht.

So überzeugen mich die Rezepte vor allem durch ihre Schlichtheit und die Alltagstauglichkeit und ehrlich: Seitdem ich Entes Paprika-Kartoffel-Hack-Topf kenne, hege zum ersten Mal den Wunsch, einen Eintopf zu heiraten. Auch das Ergebnis, nachdem ich die Kartoffeln mit Kürbis getauscht habe, war umwerfend.

Das Buch teilt sich auf in acht verschiedene Kategorien:

- Grundrezepte (mit Hefeschmelz, Seitan & Sojamayonnaise)
- DIY (Gnocchi, Nudeln, Seitan-Paprika-Aufschnitt, Bratwürste ...)
- Salate (Azukibohnen, Kartoffeln, Nudeln, Tofu)
- Schnelle & Einfach (Rührtofu, Dinkelpfanne, Petersilienkartoffeln ...)
- Hauptgerichte (Seitanburger, Sojagyros, Gefüllte Paprika, Ravioli ...)
- Überbackenes (Gefüllte Pfannkuchen, Lasagne, Kartoffel-Brokkoli-Auflauf ...)
- Suppen & Eintöpfe (Erbsen, Bohnen, Zwiebeln, Kürbis ...)
- Kuchen & Süßes (Schokokuchen, Muffins, Zupfkuchen ...)

Insgesamt enthält das Kochbuch 60 bodenständige Rezepte für den Alltag. Nichts sehr kompliziertes, aber durchaus auch mal ein Gericht, für dessen Zubereitung man rund eine Stunde benötigt (Pizza, Canneloni usw.)

Ente liegt die Selbstdarstellung fern und so konzentriert sich das Buch wirklich überwiegend auf die Rezepte, inklusive einem Vorwort zur Entstehung und zu Veganismus & Tierbefreiung. Sehr praktisch ist auch wieder die Ringbuchbindung - ich finde ja, dass jedes Kochbuch so veröffentlicht werden sollte. Jedes Rezept gibt Auskunft über die Zubereitungszeit und die Personenmenge, die man damit satt bekommen kann. Und natürlich wird jedes Gericht auch abgebildet, so dass man einen kleinen Eindruck davon bekommt, was einen schließlich erwartet. Dabei verzichtet der Verlag aber wie immer auf unnatürlich wirkende Hochglanzbilder, die sowieso nachgekocht niemals so aussehen, wie auf der Abbildung.

Kaufen, genießen und dabei sogar noch etwas gutes tun.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Kochbuch, 16. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vegan Kochen mit Ente: Ein Solikochbuch für die Tierbefreiungsbewegung (Broschiert)
In unserem Facebookforum gab es immer wieder die Frage nach guten veganen Kochbüchern. Auf Empfehlung gekauft, da eins der günstigeren Bücher. Absolut super, kein Schnick schnack, keine Werbung, Zutaten im gut sortierten Supermarkt zu bekommen, manche Rezepte sind mir von der Arbeitszeit zu lang, aber für ein paar Anlässe stellt man sich ja mal länger in die Küche. Sehr zu empfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schnell,einfach,lecker!, 4. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vegan Kochen mit Ente: Ein Solikochbuch für die Tierbefreiungsbewegung (Broschiert)
Dieses Buch
zeigt das veganes tierleidloses Essen glücklich machen kann. Ich bin vegan Neuling und war auf der Suche nach leichten veganen Rezepten die schnell und einfach zubereitet werden können.
Besonders die Grundrezepte wie Hefeschmelz und vgane Majonaise werden hier mit einfachen Zutaten hergestellt und bedarf keines großen aufwandes und Zeit. Alle Gerichte sind ohne viel Zutaten schnell und einfach zuzubereiten , bieten Abwechslung und schmecken auch noch lecker!

Sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen solide vegane Küche, 14. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vegan Kochen mit Ente: Ein Solikochbuch für die Tierbefreiungsbewegung (Broschiert)
Wer hier anspruchsvolle Menues erwartet sollte nicht zugreifen, die Rezepte sind relativ schlicht, aber dafür alltagstauglich.Die Rezepte sind leicht umsetzbar und schmecken lecker.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Übersichtlich und einfach lecker, 9. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vegan Kochen mit Ente: Ein Solikochbuch für die Tierbefreiungsbewegung (Broschiert)
Das man für eine Tierschutzspende auch noch ein Buch bekommt,finde ich super.
Dieses Kochbuch ist mit leckeren Rezepten einfach und relativ schnell nachzukochen.
Habe es auch meinem Sohn geschenkt,der dann, in wohl absehbarer Zeit in einem eigenen Haushalt ein Kochbuch mit schnellen und leckeren Rezepten hat.
Ein Lob an die jungen Leute der Tierbefreiungsbewegung und natürlich an Ente.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gutes, veganes kochbuch, 5. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vegan Kochen mit Ente: Ein Solikochbuch für die Tierbefreiungsbewegung (Broschiert)
der titel dieses supercoolen, praktischen buches (da ringbindung) ist etwas missverständlich, da ich erst dachte es geht um irgendwelche tofu-enten-imitate oder so, aber "ente" ist ein name (einer der buchschreiber oder rezeptesammler.. ); anschauliche fotos, einfache rezepte! empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfaches und schnelles Zubereiten, 18. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vegan Kochen mit Ente: Ein Solikochbuch für die Tierbefreiungsbewegung (Broschiert)
Ich habe das Buch Donnerstag nachmittag bestellt und Samstag vormittag erhalten; ohne Extra-Kosten fuer die schnelle Lieferung. Top!

Dieses Buch empfehle ich jedem waermstens, der sich vergan und gesund ernaehren moechte ohne dafuer stundenlang in der Kueche zu stehen.

Meine eigenen Kochkuenste tendieren gegen Null, ich hatte bis vor einigen Tagen so gut wie nichts zu Hause, um etwas frisch zu kochen, und habe erst angefangen, mich mit Veganismus auseinderzusetzen. Fuer Leute wie mich ist dieses Buch absolut geeignet: Die Rezepte sind uebersichtlich und die Arbeitszeit haelt sich in Grenzen.

Bisher habe ich zwei Rezepte nachgekocht. Alle Zutaten habe ich in einem einzigen Laden erhalten (Bio), und das Essen fand ich sehr lecker.

Vom Einband ueber das Vorwort bis zu den Rezepten gefaellt mir ausnahmslos alles an diesem handlichen Buch. Es ist absolut empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Vegan Kochen mit Ente: Ein Solikochbuch für die Tierbefreiungsbewegung
EUR 10,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen