Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Roadmovie in Bücherform
Der Kölner Schriftsteller, Moderator, Musiker und Performance-Künstler Chrizz B. Reuer hat sich im "fortgeschrittenen" Alter vergangenen Sommer zur Zeit der Fußball-WM ins wohl letzte noch mögliche wirkliche Abenteuer gestürzt, er hat sich nämlich auf eine einmonatige InterRail-Tour quer durch Europa begeben und dieses Erlebnis in einem Buch...
Veröffentlicht am 18. März 2011 von Mac Master

versus
2.0 von 5 Sternen Ist ja mehr ein Tagebuch
Hätte mehr erwartet - klingt doch wie ein Reiseführer ist aber mehr ein Reisetagebuch.
Ausführung des Buches auch nicht gerade wertig.
Vor 2 Monaten von kieni66 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Roadmovie in Bücherform, 18. März 2011
Rezension bezieht sich auf: DER EUROPA-TRIP: InterRail ZweiPunktNull (Broschiert)
Der Kölner Schriftsteller, Moderator, Musiker und Performance-Künstler Chrizz B. Reuer hat sich im "fortgeschrittenen" Alter vergangenen Sommer zur Zeit der Fußball-WM ins wohl letzte noch mögliche wirkliche Abenteuer gestürzt, er hat sich nämlich auf eine einmonatige InterRail-Tour quer durch Europa begeben und dieses Erlebnis in einem Buch zusammengefasst. Allerdings erwartet den Leser hier kein üblicher Reisebericht, erst recht kein Reiseführer. Auf seine typische Art verknüpft Chrizz B. Reuer die zahlreichen äußeren Eindrücke mit seinem Innenleben: Aus Bildern werden Gedanken, die Kuriositäten werden zu Sehens- und Merkwürdigkeiten, interessante reale Menschen kreuzen seinen Weg - allerdings auch einige sehr illustre, wenn auch fiktive Mitreisende (Helmut Schmidt, Günter Grass und Jim Morrison), die sich in Form eines inneren Dialogs kommentierend einmischen. Die Erzählweise ist bezeichnend für den Autor und vereint mühelos vermeintliche Widersprüche: Chaotisch, aber dennoch einer klaren Struktur folgend. Spannend, aber nie effekthascherisch. Äußerst humorvoll, jedoch mit Tiefgang und Nachdenklichkeit. Schon nach den ersten Zeilen beschleicht einen der Wunsch, selber dabeigewesen zu sein. Ein Glück, dass der Autor es schafft, den Leser tatsächlich dabei sein zu lassen. Daher: Gute Reise!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Ist ja mehr ein Tagebuch, 6. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DER EUROPA-TRIP: InterRail ZweiPunktNull (Broschiert)
Hätte mehr erwartet - klingt doch wie ein Reiseführer ist aber mehr ein Reisetagebuch.
Ausführung des Buches auch nicht gerade wertig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xb33f87bc)

Dieses Produkt

DER EUROPA-TRIP: InterRail ZweiPunktNull
DER EUROPA-TRIP: InterRail ZweiPunktNull von Chrizz B. Reuer (Broschiert - 28. Februar 2011)
EUR 16,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen